Finale Furioso!


Draußen gibt es nicht mehr soviele Blümchen und auf dem Blumenfeld sieht es auch nicht mehr so gut aus. Es hat zwar noch Chrysanthemen und Dahlien aber es geht so langsam zu Ende.

Wie jedes Jahr 2015 und 2016 gibt es heute wieder ein

FINALE FURIOSO




Das Bild habe nicht auf der Seite hier  obenkopiert, sondern aus uralten Busch Werken kopiert, die bei mir im Bücherschrank stehen, falls Jemand fragen will.  :-))



Letztes Jahr und auch dieses Jahr habe ich einen Kürbis ausgehölt, mit Plastikfolie ausgekleidet und mit dem was es noch an Blumen gibt,  bestückt. 
Die Blumen und den Kürbis hab ich am Mittwoch geholt und dann drapiert, bis jetzt hält sich das alles sehr gut. 




Das letzte Mal hielt der Kürbis fast eine Woche lang. Immer wieder mal das Wasser austauschen, dann halten auch die Blumen.




 

Ja klar, mit Blumen gibt es auch ein Finale Furioso und zwar den "Rab Mob" von 1950  mit den 
Ames Brothers. Meine große Schwester war ganz wild auf das Lied und meine Mutter bekam auch ein Finale Furioso! 












 


Finale Furiosos von den letzten zwei Jahren sieht man hier:

https://rundumludwigsburg.blogspot.de/search?q=Finale+Furioso 





 

 

 

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva,
    Dein Finale schaut einfach nur großartig. Die Blumen leuchten wie ein Feuerwerk.
    Und schon immer wollte ich mal einen Kürbis als Vase haben, aber irgendwie klappt es nie.
    Jetzt nehme ich es mir fest vor.
    Dir wünsche ich einen schönen Freitag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur wunderschön, liebe Eva! Ich mag Dein "Flower-Finale" sehr. Die ganze bunte Blumenpracht des Herbstes in einem orangenen Kürbis vereint.. HERRLICH! Ein bezaubernder Hingucker! Ganz liebe Grüße und Dir ein sonnenwarmes Oktoberwochenende. Herzlichst, Nicole.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, ein gelungenes Finale, wunderschön.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Auch eine klasse Idee, sieht zumindest klasse aus und ist wirklich ein Hingucker. Mal nicht nur daneben hingelegt bzw. dekoriert sondern als "Vase".

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Eva,
    ich bin hin und weg von deinem wunderbaren Kürbisarrangement!
    Oh wie schööööön!!!!
    Mein Herz klopfst ganz schnell und freut sich mit mir!!!!!
    Was für eine Traumhafte Deko, die hätte kein Florist besser hinbekommen.
    Ein großes Kompliment!!!
    Gerne würde ich es hierher zaubern dein gesamtes Arrangement,
    doch leider geht das ja nicht und im Übrigen gönne ich es dir natürlich wirklich
    von Herzen und komme sicher nochmals zum Genießen vorbei hier im Blog!
    Hab ein schönes sonniges Herbstwochenende!
    Herzliche Grüße schickt dir,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Toll, dein Herbstfinale, liebe Eva!
    Dafür, dass es kaum noch etwas zu pflücken gibt, ist deine Beute reichlich ausgefallen, finde ich. Und wieder sieht der Kürbis als Vase klasse aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    das ist ein wirklich wunderschönes Finale. Ich habe auch noch eins und ich hoffe es wird auch so furios.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Wundervoll liebe Eva !!! Gerade habe ich mir auch wieder deine "Finalen Furiosos" der beiden letzten Jahre angeschaut. Toll !!! Jeden Freitag erfreue ich mich an deinen kreativen Ideen und sicher nicht nur ich. Vielen Dank dafür :-)
    Herzliche Grüße und ein sonniges Herbstwochenende, helga

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    was für eine wunderbare Idee, einen Kürbis als Blumengefäss umzufunktionieren. So prall gefüllt mit allem, was der Herbst an Schönem und Buntem zu bieten hat, erfreut der Anblick einen jeden.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Ein richtig üppiges Herbstgesteck, wie es sich für diese Jahreszeit gehört!
    ( Du könntest auch einfach ein Gefäß in passender Größe in den ausgehöhlten Kürbis stellen, dann vergammelt er weniger schnell. Aber nicht monatelang, wie ich das mal gemacht habe. War dnn eher eklig, das Ende...:-D )
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich versucht liebe Astrid, aber die Vasen die gepasst hätten, gingen nicht in den Kürbis bzw. waren zu hoch und zu schmal. Dann hätte das nicht so schön ausgesehen, aber es geht auch so.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  11. Ich bin sprachlos. Das ist ja mal ein Meisterstück. Sieht einfach umwerfend aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    dein Herbstgesteck ist einfach genial...die Blümchendekorationen hast du richtig gut drauf ;-)) ich bewundere dein Talent, immer auf neue bezaubernde Ideen zu kommen.
    Danke dir, dass du sie mit uns teilst...da wird meine kreative Ader auch ein wenig "gekitzelt". :-))
    Sonnige Spätsommertage und lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva-Maria,
    was für eine tolle Idee, und so ein schöner Herbststrauss. Ich bin vollauf begeistert.
    Sehr schön gestaltet. Toll.
    Drücke Dir den Daumen, dass er lange im Kürbis hält.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Da kann ich nur sagen: Thema voll und ganz getroffen. Das ist ein Herbstfeuerwerk und die Idee mit dem Kürbis ist einfach toll.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva, was für ein prächtiges Finale. Meines Erachtens ist dein heutiges Arrangement dein Meisterstück des Jahres. Ich bin begeistert. Ich wünsche dir, dass du lange Freude daran hast. Liebe Grüße! Schäfchen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    deine floristische Resteverwertung (*zwinker*) ist wieder großartig. Ganz besonders gefällt mir dieses Mal, wie du den Ast um den Kürbis drapiert hast. Ich arbeite auch so gerne mit verwitterten Holzteilen. Habe nach den stürmischen Tagen wieder so einiges aufgehoben, was unser Walnussbaum abgeworfen hat,
    Und dann noch die beiden kleinen Kürbisse davor, einfach perfekt!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.