Farbkleckse beleben die Landschaft, manchmal auch nicht


 Palaica möchte für Ihre magischen Mottos im September

 


Oftmals ist man angesichts der Fülle schon sehr beeindruckt.
 

Da bläst der Wind durch die Farben!



Die Farben sind so vielfältig und auch sehr tierisch.






Farbkleckse kann man überall finden, wenn man mit offenen Augen durch die Stadt geht. 



Manchmal sind sie kaum zu sehen. 


Um dann doch viel Aufmerksamkeit zu erregen. Auch wenns nur zum Zwecke der Werbung ist. 


Manch Einer hat nach durchzechter Nacht wahrliche Kleckse angebracht. 

Das stammt von mir! :-))))
Nicht die Flaschenscherben, sondern das Sprichwort. 




Denn Prachtgemälde jeder Größe
Bekleiden sie und warten ruhig,
Bis man sie würdigt, und das tu ich.


Maler Klecksel 
von 
Wilhelm Busch

 



Ich schließe mit einem Zitat:

Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben besondere Gemütsstimmungen geben. 

Johann Wolfgang von Goethe 






Und noch ein paar Blümchen.





























Kommentare

  1. Stimmt absolut und so geht es mir mit Farben bei Bekleidung auch so...je nach meiner Gemütsstimmung würde ich manche Sachen an gewissen Tagen nicht tragen.

    Gibt soviele schöne Farbkleckse, und ich finde Wandbemalungen auch schön...wenn es dann keine Schmierereien sind. Ganz schlimm auch mit den Glasscherben, hier ist schon so mancher Brand dadurch entstanden^^ Von daher hebe ich sowas immer auf wenn ich es irgendwo in der Natur sehe. Habe immer einen Beutel dabei.

    Hab noch einen schönen Tag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    spannend, interessant und lehrreich sind Deine Farbkleckse. Wenn man mit offenen Augen durch unsere Welt geht, sieht man wirklich überall etwas Buntes, Farbiges, das unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht.
    Angenehmen Mittwoch und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Moin Evalein,
    schön, was du an Farbklecksen gefunden hast! Ich tu mich diesen Monat schwer mit dem Thema von Paleica. Aber es ist ja noch Zeit...............
    Dein Bild von dem wildem Wein finde ich toll! Eine tolle Perspektive!!! Ein rcihtig schöner Farbklecks-Verlauf!
    Hier regnet und stürmt es gewaltig........ Nix mit raus............ Also mache ich das Beste drauss und wisch mal den Kühlschrank etc. aus.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Mitwochsgrüsschen zu dir schicke!
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Britta,
      du findest mit Sicherheit etwas, da bin ich mir ganz sicher.
      :-))

      Viel Spaß ich koche gerade einen Salat, du wirst sehen! :-)))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Ja, liebe Eva, der Goethe kannte sich aus. Aber die heiteren Verse von Wilhelm Busch waren besonders bei meinen Kindern sehr beliebt.
    Wunderschön sind die Tierfotos. Ich bin kürzlich extra zur Lamawiese vom vergangenen Jahr gefahren. Leider waren die Tiere sooo weit weg.
    Bei uns stürmt und regnet es den ganzen Tag. Jetzt scheint auf einmal die Sonne.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. eine wahrliche Kleckserei :D
    da hast du die Farbakzente gut entdeckt und für uns mitgebracht
    heute hat es eher graue ;)
    er regnet schon den ganzen Tag
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wunderbar vielfältige Farbkleckse gefunden. Die schönsten Farbkleckse bietet die Natur und der Herbst hält bestimmt noch einige parat.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Die Blümchen sind für mich die schönsten Farbkleckse.
    Aber auch alle anderen Kleckse sind einen Blick wert.
    Ich glaube, man muss einfach mit offenen Augen durch die Welt gehen, dann kann man jede Menge Kleckserei sehen.
    Danke für die viele Farbe.
    Und ja, ich bin wieder aufgetaucht, aber ich habe tatsächlich nicht ein Schulbild von mir gefunden.
    Keine Ahnung, wo die Alben nach dem Tod meiner Mutter hingekommen sind...
    Schade, die Kindheit ist futsch...
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn es wunderbare Farbkleckse durch Menschenhand gibt, sind mir die der Natur am liebsten. Das zeigt alleine schon Deine wunderschöne Aufnahme des Wilden Weines. Ganz liebe Grüße in den frühen Morgen, Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.