Vom Juniregen rauscht der Blätterwald.....

Meine Monatscollage für Juni



Ein kleines Gedicht zum Juni 

Juni Nachmittag

Der Juniregen rauscht im Blätterwald.
Vom stillen Flusse an der Insel steigt
Des Wassers warmer Rauch auf.
 Ringsum schweigt
Der Vögel Stimme. Nur der Kuckuck ruft
Durch graue Dämmrung. Von des Waldes Boden
Erhebt der Duft sich von der toten Jahre
Versunknen Blättern, mischt sich dem Geruch
Der Felder, drauf die jungen Saaten blühn
Und des Holunders, der in Blüte steht
Am Waldesrand. Von ferne her erklingt
Des Kirchturms Läuten zu dem Vesperdienst.
Sonst hörst du keinen Laut, als nur des Regens
Eintönges Rauschen in dem Blätterwald.

- Georg Heym 1887-1912, deutscher Schriftsteller -


 Georg Heym
geborgen am 30. Oktober 1887 in Hirschberg Schlesien und gestorben am 
16. Januar 1912 in Gatow,
gehört für mich mit zu den größten Lyrikern des frühen Expressionismus.

Unvergessen für mich 
Der Feldzug nach Sizililen, im  Deutschunterricht.


So nun aber zur Monatscollage Juni.

Ein schöner Monat mit vielen sehr interessanten Unternehmungen. Ein Monat, in dem ich mich meinen Interessen voll und ganz widmen konnte. Gesegnet sei das Rentnerleben. :-))

Nach Heilbronn geradelt und die Kilianskirche in Heilbronn besichtigt mit Besteigung des Kirchturms, davon berichte ich am Mittwoch in Novas Glockenturm. 

Noch schnell Holundersirup gemacht und nun freue ich mich auf die Dolden, da mache ich auch noch was draus. 
Meinen Poncho fertig gehäkelt, der große Freude macht und doch ja, er gefällt allen Leuten. Leckeres gekocht und viel gelaufen und geradelt. In der Sonne gewesen und Kräuter begutachtet, es war heiß, aber ich habe mich sauwohl gefühlt. Für den Sohn eine Eule zum Geburtstag gebastelt, die dem Enkel mehr Freude macht, als dem Sohn und der die Nase der Eule besonders interessant findet. So habe ich ihm auch eine gebastelt, die setzt er uns allen auf die Nase. 
Eine interessante Ausstellung besucht, einen tollen Baum vorgestellt und einen russisch-orthodoxen Gottesdienst besucht auch davon dann gelegentlich. Den Enkel bespasst, was immer ganz lustig war und auch weiterhin sein wird.

Nun bin ich mal gespannt, was uns im Juli erwartet danach gibt es dann eine Blogpause. Dann sind alle "Pausisten" wieder da, kann man nichts machen. 

Dann habe ich mir den Fruchstand einer Pfingstrose vor einiger Zeit in die Wohnung geholt, ich finde das sieht so schön aus und ist auch ein schönes Fotoobjekt. 




 Monatscollage bei Birgitt






Kommentare

  1. Guten Morgen Eva, Dein Juni war sehr bewegt, eine tolle Collage.
    Ich wünsche Dir einen ebenso tollen Juli, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Monat bei dir und ich kann mich auch noch gut erinnern, vor allem auch an das tolle rote Kleid. Denke mal der Juni wird für dich ebenso abwechslungsreich, bist ja auch eine agile Frau die keine Langeweile kennt.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    ein ereignisreicher und interessanter Monat für dich - klasse, wenn man sein Rentendasein so gestalten kann und so wunderbare, vielseitige Interessen hat. Ich hoffe, mir ergeht es auch noch mal so...aber einige Jährchen ;-) muss ich noch. Bis dahin begleite ich dich eben via Blog. ;-)
    Schönen Montag und liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Na wenn das kein erfüllter Juni war.
    So kann der Juli weitergehen, oder?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ...wie schön, dass du dein Rentnerleben so aktiv gestalten und genießen kannst, liebe Eva,
    das wünsche ich mir auch mal...eine schöne bunte Collage hast du da von deinem Juni mitgebracht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderbarer und ereignisreicher Monat, liebe Eva,
    ich bin gespannt auf die angekündigten Detailberichte.
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Bunt und vielfältig war dein Monat und genau so spiegelt es die Collage wieder. bei uns dauert es noch ganz lange bis wir mal die Rentner(frei)zeit genießen oder erleben können.
    Aber wir schmieden manchmal bereits Pläne :)), man darf ja träumen. Ihr lebt euren Traum bereits.

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Arti, ich habe lange genug gearbeitet und mir auch eine schöne Rente verdient, wenn ich sehe, was allerdings die künftigen Rentner so bekommen, da muß man schon vorsorgen.
      Manches ist schon frustrierend.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Du machst im August eine Blogpause, liebe Eva?! Ich auch ;)) Und zwar direkt in den letzten beiden Wochen. Bei uns am linken Niederrhein sind die Sommerferien 17.07.-29.08.2017 Und Du hast einen russisch-orthodoxen Gottesdienst besucht. Das stell ich mir seeehr interessant vor! Wie kam es denn dazu? Hast Du diese Begebenheit in einem Post beschrieben? Ganz liebe Grüße und einen wonnevollen Juli, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Nicole habe ich. Aber keine Sorge, das gibt einen eigenen Post, dazu brauche ich aber noch ein paar Sachen, die ich erst mal recherchieren und fotografieren mußt, weil ich dann genau da berichte, wieso es dazu kam. Keine Sorge, es passiert nicht im August.
      Vielleicht schaffe ich es noch im Juli, schaun wir mal. Ich muß da aber erst nochmals nach Stuttgart fahren und du weißt ja, die Zeit.
      Es ist tatsächlich sehr interessant und auch ein bisschen frustrierend. Leider!

      Warum, wieso sei ein wenig neugierig, es lohnt sich zu gucken.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Liebe Eva,
    ein toller Monat, dein Juni. Ich wünsche mir, als Rentnerin auch so fit zu sein, wie du es bist.
    Chapeau Madame♥

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    schön und bunt war Dein Juni! Danke für die schöne Collage und das schöne Gedicht dazu!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Die Farbe Rot lässt den Juni ganz besonders leuchten....dein Poncho zieht sicher alle Blicke magisch an...so wie auch hier in der Collage neben dem feurigen Flamenco(?)-Kleid. Für mich ist der Juni ein Lieblingsmonat...
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.