Ich häkel mir eines oder auch vier, häng no a Betonblatt no ond dann seh i Rot!

Ja, das ist mal wieder eine Überschrift.  



Fangen wir mal an, ich habe soviele Wollreste und habe dann Häkelarmbänder gesehen, die habe ich dann nachgemacht,  das ist nicht schwer und das gelingt sogar mir.



Vier Stück in verschiedenen Farben und Ausführungen. Die zwei kleinen hat schon meine - was ist das - Großgroßnichte (?) bestellt. 



Die Tochter meines Neffen hat eine kleine Tochter mit 5 Jahren, das muß doch die Großgroßnichte sein?




Mein Neffe, dessen Tochter ist meine Großnichte und die Tochter ist dann doch meine Großgroßnichte. Ganz schön kompliziert oder?

Die Armbänder kann man auch als Mäntelchen für ein Gläschen nehmen und ein Blümchen reinstellen, gefällt mir auch nicht mal so schlecht.


Dann habe ich im Bastelladen Easy Beton gesehen und dachte, das nehme ich mit und habe kurzum mal als Versuch ein Rhabarberblatt betoniert. Ich finds genial, weil besonders auf der Rückseite die Maserung wunderbar herauskommt.
Ob ich allerdings nochmals betoniere, es ist noch Beton im Behälter, das weiß ich nicht.  Diese Matscherei ist schon eine Sauerei.





Weil ich mal  wieder sooo kreativ war, geht das an den Creadienstag. :-)))))))))


Sodele und hier nochmals das Rhabarberblatt, es ist sehr dünn und es ist auch beweglich. Man kann es formen, wie man will, ohne, dass es absplittert.




Den Easy-Beton habe ich von efco.de im Bastelladen gekauft. Also keine Werbung.  


Weil das schon eine ganze Menge ist, lade ich dich noch zu einem Ritt auf dem Schneckle, oder was das auch immer ist, ein.









Kommentare

  1. Haste klasse hinbekommen und vor allem das Blatt gefällt mir supergut. Das wäre auch was für mich, als Deko für den Garten^^ Ich matsche ja gerne rum *gg*, und momentan geht es nicht ohne Verdünnung um Farbe abzubekommen.

    Ich reite dann mal weiter, aber nicht ohne dir vorher noch einen schönen Tag zu wünschen.

    Viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Och nee, jetzt habe ich wieder einen Ohrwurm und bekomme die Gedanken nicht mehr aus dem Kopf wie wir vor mehr als 30 Jahren am Lake Tahoe die Häuser der Ponderosa Ranch besichtigt haben. Inzwischen erinnert dort NICHTS mehr an diese Kultserie.
    Der Ritt auf der Schnecke muss jetzt einfach sein...hüüüü (hörst du mich mitsummen?)

    Ganz liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Guten Motto Eva, was für eine süße Idee. Klar stehen da Deine Großgroßnichten drauf :)
    Tolle Fotos ;)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    dein Rhabarberblatt sieht hammermäßig aus, super !!! Ich frag mich grad, wie hast du das Betonblatt so superdünn und natürlich hinbekommen?...ich kenne eher diese dickeren Rhabarberblätterschalen aus Beton.
    Sonnige Dienstagsgrüße, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      das ist der Easy Beton, der braucht nicht viel und ich habe das Betonblatt zum Trocknen dann an einem Draht aufgehängt.

      Geht richtig gut.

      LG Eva

      Löschen
    2. Du Bastlerin..., betonieren ist mir noch nicht untergekommem, habe es allerdings gelesen und nichts damit anfangen können. Da lebe ich wohl hinterm mond. Finde s aber nicht schlecht es mal auszuprobieren. Matschen tu ich gern.
      Liebe grüße in den Tag, Klärchen

      Löschen
  5. Ist das Betonblatt so dünn, wie es aussieht , liebe Eva ??? Hätte gar nicht gedacht, dass man das mit Beton so toll hinbekommt...
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag, Helga
    P.S. Vielen Dank für den Link . An diese besch... Werbung hatte ich gar nicht mehr gedacht :-)

    AntwortenLöschen
  6. Da musste ich jetzt gerade meine Hirnzellen anstrengen um herauszufinden wer in der Ahnenforschung für mich in frage käme. Das Weisse und das Rote Armband gefällt mir von der Häckelart gut. Ist beim Betonblatt das Rhabarberblatt noch unter dem Beton? So dünn und gefalten habe ich so etwas noch nie gesehen. Sieht sehr schön aus, hoffentlich bricht der Beton nicht so schnell ab.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Eva,
    ich reite sofort mit :)
    Ich fahre mit der Schneckenpost die uns keinen Pfennig kost (da gibt es doch so ein Kinderlied oder nicht), na auf jeden Fall ist mir das sofort dazu eingefallen.

    Deine Häkelbänder sind sehr schön, aber mit der Überschrift hast Du Dich heute selbst übertroffen - die zieht einen ja magisch an (lach).
    Einen schönen Tag, hier scheint heute mal die Sonne (es ist zwar kühl, aber der Regen macht wohl mal eine Pause)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo an Alle,

    Jaaaa, das Rhabarberblatt ist noch unter dem Balkon und es ist auch beweglich.
    Ich hänge oben noch ein Bild ran, das mache ich gleich und dann kannst du sehen, wie das ist.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lacher der Woche, neee nicht unter dem Balkon, sondern unter dem
      Beton.

      LG Eva

      Löschen
  9. Hallo, Du Kreative,
    bist schon unter die Betonbauer gegangen. Aber das Blatt sieht gut aus, hat nicht jeder.
    Auch die Armbändchen sind nett. Auf den ersten Blick dachte ich an Stirnbänder.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Ja, da schau her.. da häkelt die liebe Eva Armbänder. Habe ich Dich inspiriert? Wunderschön sehen Deine Armbänder aus.. da werden sich die kleinen Mäuse aber freuen ;)) Ich wünsche Dir einen angenehmen Sommerabend. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Eva!
    Welch tolle Ideen hast du umgesetzt, ich bin begeistert!
    Am meisten ja über das Betonblatt, da ich zur Zeit mit meinen KiGa Kindern Schmuck aus Betorn herstelle. Ganz fantastisch ist das Blatt geworden.

    Auch dein Schneckerl finde ich lustig und ich freue mich, dass es den Weg zu mir gefunden hat. Vielen Dank für deinen Projektbeitrag!


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    da hast Du fleissig wunderschöne Armbänder gehäkelt!
    Aber, das Betonblatt ist der Hammer, das hast Du toll hinbekommen, so zart und zerbrechlich wirkt es, gar nicht wie aus Beton! Wunderschön!!!
    Hab einen wunderschönen und fröhlichen Sommersonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva,
    das ist ja mal wirklich ein ganz kreativer Beitrag! Toll, die Armbänder und auch das Blatt ist dir total gut gelungen - gefällt mir!
    Und gegen so eine Schnecke im Garten hätte ich auch nichts einzuwenden :)

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und lass gleich noch liebe Grüße dam
    herzlichst Maje

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    das ist ja eine ganz tolle Idee mit den Armbändern, die ja tatsächlich mehrfach toll
    zu verwenden sind! :)
    Mir hätte das ROTE sehr gut gefallen.....
    Aber auch das Betonblatt hat einen ganz besonderen Reiz und ist schön anzusehen!
    Lieben Dank für deinen so anderen Beitrag!
    Hab mich gefreut!
    Liebe Grüße und danke für deinen Besuch,
    kann verstehen wie es dir ergangen ist als du die Bilder sahst und die Erinnerungen
    spürtest.....
    Herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Da hat sich die Sauerei aber doch gelohnt liebe Eva.
    Das Blatt sieht klasse aus. Und das man es biegen kann finde ich genial.
    super sind auch die Armbänder. Das mit den vielen Luftmaschen finde ich hübsch.
    Und ja, die kleine Tochter müsste Deine Großgroßnichte sein... ;-)
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    ich bin ganz begeistert von diesem Blatt. Es ist sooo dünn und splittert nicht? Genial!
    Die Häkelbänder gefallen mir auch super gut. Toller Schmuck für den Sommer.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.