Heiraten in der evangelischen Kirche Simon und Judas in Freiberg-Heutigsheim

Aktuell müssen alle Produkte, die man vorstellt, als Werbung gekennzeichnet werden, auch die, die man selbst käuflich erworben hat. Es ist so und dann halte ich mich auch daran. 

Ich habe dieses Kleid selbst gekauft und meine Links sind keine bezahlten Links. 
Aber es ist nun mal als Werbung zu kennzeichnen.

Ich stelle dir heute zwei Produkte vor, die ich in meinem Lieblingshaus erworben habe. 
Mit Schmuck bin ich sparsam, da das Kleid schon alleine wirkt. Ich trage zu diesem Kleid die Ohrringe, die ich bei Fabol erworben habe, s. unten.



Sodele mit diesem Post gehe ich jetzt in die Sommerpause und dass du mich nicht ganz vergisst, zeige ich dir mein neues weißes Kleid, das ich für die Hochzeit der Tochter einer Bekannten gekauft habe. 

Die Tochter heiratet in der Kirche Simon und Judas in Heutingsheim. 
Das ist heute mein Tor in die Woche bei Nova.





Urkunden nennen eine Kirche im 10. Jahrhundert, die sich vermutlich an dieser Stelle befand. Aus dieser stammte auch ein Taufstein, der am Südportal der "neuen" Kirche stand. Er wurde aber ein Opfer von Vandalismus.





1485 wurde diese Kirche durch verschiedene Lehensherren erneuert und ausgebaut. Die Kirche wurde 1907/08 nach dem Plänen des Architekten Martin Elsässer umgebaut. 
Er war mit dem Heutingsheimer Heimatforscher Oscar Paret verwandt. Die Oscar-Paret-Gesamtschule in Freibert-Heutingsheim trägt den Namen dieses bekannten Heimatforschers. 





Ein Brand, der in der Nach vom 23. auf den 24.Oktober 1970 ausbracht zerstörte das nebenliegende Pfarrhaus und die Kirche wurde vor allem im Bereich des Kirchturms schwer beschädigt. Der Umbau bracht dann ein paar Veränderungen mit sich. So wurde der Torbogen verbreitert. am 1.Juni 1975 konnte die Kirche wieder eingeweiht werden. 

Ein sehr schöne Kirche mit einer sehr interessanten Geschichte.  

Ich mag Reflektionen


 


Weiß trägt ja nur die Braut an der Hochzeit. Aber diese Braut und die Hochzeit scheint etwas  Besonderes zu werden. Sie möchte auch nicht haben dass sie im Internet heiratet, deshalb gibt es keine Bilder. Die Braut ist eine wunderschöne junge Frau, die ihr Hochzeitskleid 

>Werbung> aber kein bezahlter Link

hier gekauft hat. Sicherlich kennst du das Geschäft aus der Brautkleidersendung im Fernsehen. 
Ein wunderschönes Kleid, ich war zwar beim Kauf nicht dabei, aber ich durfte es sehen und bin gespant, wie es am Hochzeitstag im August aussehen wird.  Sie entwirft viele Brautkleider selbst, so auch das der Braut.
Fotografieren darf ich auch, aber es kommt ein bekannter Stuttgarter Fotograf.

<Werbung> kein bezahlter Link. 



Was die Braut möchte, ist, dass die Damen, die eingeladen sind, weiße Spitzenkleider tragen, wenn es geht keine langen Kleider, denn das Brautkleid ist ja Weiß und lang. Puhhh, ich habe nich soo lange suchen müssen und habe mein "Hochzeitskleid", in meinem
Lieblingskaufhaus gekauft

gekauft. Ich bin sehr zufrieden und, dass es auch noch heruntergesetzt war, freut es mich besonders.

 <Werbung>  kein bezahlter Link

Unter diesem Link unten findest du auch die Beschreibung des Kleides. Ich trage es in Größe 40. Es sitzt perfekt ist ein Etuikleid und wirklich sehr gut zu tragen. 

Es ist ein festliches Kleid aber auch alltagstauglich. 
Vor allem Dingen kann man es in die Waschmaschine stecken, bei 30 Grad waschen, schleudern mit 
600 Umdrehungen, aufhängen, anziehen. 
Ein ideales Urlaubskleid.  




Das Kleid ist von S.Oliver, den Abschluß macht eine ganz tolle Spitzenreihe und das Kleid ist leicht kniebedeckt.

Ich habe auch lange Kleider probiert, aber ehrlich das passt mir überhaupt nicht und gefällt auch dem schönenwildenMann und auch der Braut nicht. 

Nun bin ich gespannt, was ich dazu tragen werde, entweder meine nudefarbenen Schuhe von
Peter Kaiser, die ich schon zur Hochzeit der Kinder getragen habe, dazu die passende Clutch von
Abro oder aber die Espandrilles von Gabor, die ich schon ein paar Mal gezeigt habe und die ich schon sehr gerne trage.



Wieder habe ich bei  Fabol  diese wunderschönen Ohrringe gekauft. 

Ein paar wunderschöne Teile aus Holz mit einer wunderbaren grünen Perlmuttscheibe. Grandios, da wurde ich schon ein paar Mal drauf angesprochen. 

Es ist das 2. Paar, das ich mir von

<Werbung> kein bezahlter Link

 Fabol gekauft habe und ich bin so sehr zufrieden. Ich mag solche Ohrringe sehr.





Vielen Dank Angelika und Attila. Ich hoffe nun habe ich meine "Werbung" auch richtig gekennzeichnet. ;-))
Ich finds schon merkwürdig, aber wenns so ist, dann sollen sie es so haben.

Wie oben schon erwähnt, gehe ich mit diesem Post in die Blogpause und wünsche ich dir einen fröhlichen August und eine schöne Sommerzeit. Zwischendrin melde ich mich aber mit dem

Wandel bei Christa
Eye Poetry bei Andrea 
und
PingPong, dieses Mal bei Ghislana. 


Ich bin mir sicher, ich komme mit viel Segel-, Kultur-, Aufräum-, Renovierungs- und sonstigen Berichten wieder.
Jaaa, eine Fahrt mit der Dampflok wird auch dabei sein. 
Ich habe mich entschlossen, meinen Blog so weiterzuführen wie bisher und ich habe auch eine gute Ressonanz von einigen Lesern per Mail bekommen. Vielen Dank! 

Mein Sohn installiert mir heute einen neuen PC. Hurra ich bekomme einen neuen PC und deshalb kann ich nur mit dem Smartphone deine Kommentare freischalten, ich kann aber nicht bei dir kommentieren, das hole ich dann am Abend bzw. am Montag nach, wo auch immer ich sein werde. 

Bis denne! 

Ich schau trotz Blogpause, wenn ich Internetanschluß habe,  ab und an bei dir vorbei, will ja schließlich wissen, was los ist. 

Nova Glockenturmprojekt

 




Kommentare

  1. Siehste...das war mein erster Gedanke als ich dich im weissen Kleid gesehen habe und wollte schon fragen ob es einen Dresscode gibt. Hat sich somit erledigt und sieht dann bestimmt auch klasse aus. Bin mal gespannt ob sich auch alle Frauen daran halten werden. Jedenfalls gefällt mir dein Kleid, wobei ich mir dazu auch toll Goldschmuck vorstellen kann. Grosse Ohrringe sowie ein dickeres Armband, vor allem wenn du dann "segelsonnengebräunt" aus dem Urlaub wieder da bist ;-)

    Danke dir auch für dein tolles T und auch die vielen Bilder sowie Info dazu. Würde mich freuen wenn du nachträglich noch die Zeit finden könntest es auch beim Glockenturmprojekt am Dienstag mit zu verlinken. Passt dort auch perfekt^^

    Wünsche dir bzw. euch jedenfalls einen traumhaft schönen Urlaub, tolles Wetter und immer genug Wasser unter dem Kiel.

    Viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    ein wunderschönes und sehr gut passendes Outfit hast Du ausgesucht. Es ist wirklich bemerkenswert, mit welcher Sorgfalt Du auch die entsprechenden Accessoires aussuchst. Das Gesamtbild wirkt dadurch natürlich besonders harmonisch. Deine gute Laune dazu ist allerdings das Schönste und es steckt einen sofort an. Ich lächele also mit, finde den ganzen Zirkus um die Internet-Werbung einfach nur blöd, wünsche Dir viel Freude mit dem neuen PC und vor allem eine herrliche "Sommerpause"!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön Du aussiehst liebe Eva, das ist ein wirklich tolles Kleid und es steht Dir perfekt und ja zu viel Schmuck würde nur ablenken.
    Dann freue ich mich, wenn Du Dich mal ab und zu blicken lässt und wünsche Dir eine ganz tolle Blogpause, einen schönen Urlaub, allzeit gute Fahrt und das ihr wieder gut zu Hause landet!
    Ganz liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    bei Betrachten der Fotos erkennt man schnell, dass du dich in diesem Kleid wohlfühlst. Finde den Wunsch der Braut lustig, dass die Damen alle in weißen Spitzenkleidern erscheinen sollen. Ich kenne so einige, die sich in Kleidern gar nicht wohlfühle. Da hätte es sicher Diskussionen gegeben *lach*.
    Es gefällt mir, wie du die Fotos präsentierst. Sehr originell mit den gespiegelten Bildern. Auch wie du die hübsche Kirche mit dem interessanten Turm vorstellst.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, das weiße Spitzenkleid sieht toll aus und steht Dir hervorragend.
    Ich finde die Idee der Braut schön, dass die Damen weiß tragen. Das ist sehr festlich und sieht bestimmt auch toll aus auf Fotos etc. Die Deko ist sicher auch entsprechend und ich stell mir das super vor.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spaß bei allem, was du in der nächsten Tagen und Wochen vorhast. In dem Kleid kannst du dich sehen lassen. Sieht schick aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wird anscheinend auch immer schwieriger an Hochzeiten teilzunehmen ;-)))
    Aber schick siehst du aus, das Kleid gefällt mir sehr gut.
    Und nun wünsche ich dir eine schöne Blogpause, Eva.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. schick sieht dein Kleid aus
    und auch die Ohringe..
    das Kirchlein gefällt mir auch

    das mit der Werbung macht mich jetzt etwas nachdenklich
    ist es dann auch Werbung wenn ich schreibe es gefällt mir??
    Wer hat sich dass denn jetzt schon wieder ausgedacht ..
    meine Oma sagte immer man kann es treiben und man kann es übertriben ;)

    viel Spaß und Erholung in deiner Blogpause

    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    das Kleid ist für dich gemacht! Du bist der klassische "Schneewittchen-Typ" und Weiss steht dir super. Dazu ist es durch den klassischen Etui-Schnitt nicht tüttelig, einfach ideal für dich. Ich wünsche dir eine schöne Feier und vor allem entspannende, anregende Ferien!
    Ganz herzlich
    Renee

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,

    sehr hübsch schaust in deinem neuen Kleid aus. Dann viel Spaß bei der Hochzeit.

    Eine hübsche kleine Kirche. Ihre Geschichte ist auch sehr interessant. Wird genau in dieser Kirche geheiratet?

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.