Wieder mal im Leudelsbachtal

Jaaaa, wir fahren auch an solchen heißen Tagen wie am Sonntag durch das Leudelsbachtal, weil es dort schön kühl ist und man sich auch am Bach etwas abkühlen kann und man hat jede Menge Spaß dabei,  wie du am Sonntag bei Lotta in tierisch sehen kannst.



Am Biotop blühen jetzt die Seerosen wunderschön sind sie, leider waren sie diesesmal zu weit weg, aber ich denke da kommen noch mehr.






Was ich vermisst habe, waren die Schmetterlinge, weiß der Hecht, wo die waren, es waren bis auf ein paar ganz wenige keine Schmetterlinge da. Vielleicht war die Zeit falsch, keine Ahnung.

Dafür habe ich am Biotop so wundervolle Libelle gesehen und tief im Wald drinne sogar Prachtlibellen, leider war da teilweise das Licht soooo schlecht.

Hier ist es die 

Blauflügel-Prachtlibelle 
Calopteriyx Virgo



Gebänderte Prachtlibelle
 Calopteriyx Splendens 

bin mir hier aber nicht sicher. Wahrscheinlich ein Weibchen???



Vierfleck
 Libellula quadrimaculata

über ihn habe ich schon sehr viel hier auf meinem Blog geschrieben, er ist mir letztes Jahr am See hat er mich immer wieder begleitet. 




Da bin ich stolz drauf, diese Libelle habe ich am See noch nie gesehen.

Die Königslibelle
Anax Imperator 










Eine Azurjunfer 
Coenagrion puella





Die Akeleien haben angefangen zu blühen, es ist wieder mal so schön.






Was auch angefangen hat und so langesam kommt, sind die Orchideen, es fängt schon mal an mit dem Helmknabenkraut.





Ein schönes und sehr sehr weitläufiges Tal, das in der Tier- und Pflanzenwelt einmalig ist und man sieht sogar ab und an mal ein Reh vorbeihüpfen.

Ich denke, die Schmetterlinge vom Leudelsbachtal sind auch bald wieder da und die Libellen kommen mit der Zeit auch aus dem Teich heraus. Es war zeitweilig schon recht schwierig nicht fast ins Wasser hineinzuwaten. 







Kommentare

  1. Liebe Eva,

    das ist ja fantastisch, was es bei Euch da so alles zu sehen gibt. Für mich sind solche Gewässer immer wieder ein Anziehungspunkt. Ich mag diese Kombination von Wasser und grüner Natur einfach zu gerne. Dazu gehören natürlich auch die Tiere. Gratulation zu diesen fantastischen Libellen-Aufnahmen. Damit bin ich hier leider nicht so reich gesegnet.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, liebe Eva, das war jetzt eine feine Radeltour durch das Leudelsbachtal. Wenn Bächlein durch die Landschaft plätschern, ist dies immer ein Genuss und es gibt viel zu sehen und außerdem hält man es dort auch bei heißen Temperaturen sehr gut aus.
    Eine große Anzahl von Libellen konntest du beobachten und schöne Wiesenblumen aufnehmen, bravo! :-)

    Das Helmknabenkraut finde ich auch immer ganz bezaubernd.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    ist das ein Genuss!!!!!!

    Wunderschön ist er dein Beitrag zum Naturdonnerstag.
    So eine reiche Fülle an Naturschönheiten, die mich total erfreuen
    in deinen schönen wunderschönen Fotos!
    Ich bin so froh, dass du mich immer wieder mit nimmst auf deine
    tollen Wege, hab Dank!
    Einen schönen Tag mit deinem Enkel!
    Sei herzlichst gegrüßt
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Ja, genauso eine Libelle meinte ich, liebe Eva!
    Schön das du eine vor die Linse bekommen hast!! Daumen hoch!
    Aber auch deine anderen Libellenfotos sind mega schön!
    Auch wenn das Licht nicht so besonders war!!!
    Deine Seerosenbilder sind doch klasse!?
    Das war wirklich ein schöner Tag!
    Bin ganz bei dir!!!!
    Liebe Grüße und soooooo
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich deine Bilder sehe, bekomme ich direkt Lust auf einen Ausflug in die Natur.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass du es nicht weit hast, für solche herrlichen Naturbeobachtungen. Wilde Akeleien und Knabenkraut sind schon etwas besonderes. Die Schmetterlinge werden bestimmt dort auch wieder kommen. Dafür hast du ganz verschieden Arten von Libellen entdecken können...ich hätte jetzt nur die Azurjungfer erkannt...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,
    wunderschöne Beobachtungen und toll fotografiert. Es muss dort wirklich wunderschön sein.
    Staunen muss ich (wieder einmal) bei Deinem Wissen über die verschiedenen Libellen und schmunzeln über mich, weil es bei mir immer heißt: Schau mal da ist eine Libelle und da ist noch eine und dort wieder eine Libelle ;-)

    Liebe Grüße sendet Dir Kirsi und wünscht heute schon ein frohes Pfingstwochenende

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Eva,
    bei so einer wunderschönen Flora und Fauna könnten mich die hohen Temperaturen auch nicht abschrecken. Es ist ein herrliches Fleckchen Erde und ich freue mich sehr, dass du uns per Bild immer mitnimmst.
    Für nächste Woche habe ich unseren Schmetterlingspfad geplant und bin gespannt, welche Falter sich dort tummeln werden. Im Garten flattern zur Zeit nur das Tagpfauenauge, Kohlweißlinge und Kleine Füchse. Leider werden es von Jahr zu Jahr weniger Schmetterlinge.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva, die blaue Libelle ist total schön,da warst wirklich zur rechten Zeit am rechten Ort.
    wünsche dir einen feinen Tag wir schwitzen bei sehr schwülen 29 Grad!
    Lg AnnA

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, immer mal wieder Leudelsbachtal und immer gibt es Neues zu entdecken - ich finde das großartig. So schöne Bilder hast Du mitgebracht. Ich bin begeistert.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva
    Es hat mich überrascht, diese Vielfalt an verschiedenen Libellen die du uns hier zeigst. Die würde es vermutlich auch bei uns geben. Leider habe ich noch keinen Blick für die kleinen Dinge. Um so mehr geniesse ich hier bei dir.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  12. Also zuerst ziehe ich den Hut vor deinen Bildern, Hammer:-)
    Libellen sind so flink da muss man sicher viel Geduld und eine schnelle Reaktion haben.
    Seerosen blühen in unserem Teich jetzt auch ganz viele.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. Auch mir hat es Spaß gemacht, liebe Eva, wunderschöne Libellen- und Seerosenfotos hast Du gemacht. Schön, wer den Wundern der Natur mit offenen Augen und offenem Herzen begegnet und in Bildern festhält.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva
    Bei deinen Bildern kommen mir wieder die Tränen. Von meinen vielen Akelei sind nur noch die Stengel da und die Libellen haben sich heute auch nicht mehr gezeigt. Zuerst der Frost und jetzt Hagelsturm. Von dem weissen Zeug gibt es nach einem Tag immer noch nicht alles geschmolzen. Die Natur wird sich mit der Zeit sicher erholen aber es schmerzt trotzdem. Ich hoffe nur, meine Wildbienen überleben die nächste Zeit. Jetzt sind erst mal Aufräumarbeiten angesagt.
    Nun erfreue ich mich einfach an deinen Bildern.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles wird wieder gut Barbara

      Einen schönen ABend.

      LG Eva

      Löschen
  15. Was für ein Tal! Toll!
    Deine Libellenfotos - grandios!

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja ein buntes Tal, voller Blüten und Libellen. So viele verschiedene Arten!
    Wunderschöne Aufnahmen sind Dir gelungen. Gefällt mir sehr, danke !
    Liebe Grüße und schon mal schöne Pfingsttage für Dich, gute Erholung !
    Herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  17. Da würde ich auch gerne radeln. Traumhafte Bilder hast Du gemacht.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eva,
    den Kommentar von Kirsi hätte genausogut auch ich schreiben können , das heißt ich würde ihn auch sofort unterzeichnen ;-))
    Libellen, so sehr ich sie liebe, ich kann sie nicht auseinanderhalten und fotografieren auch nicht, weil sie nicht stillhalten, wenn ich sie grad mal im Fokus habe. ;-((
    Tja zu allem braucht man Glück, aber auch Talent und Können. Um alles zu können bin ich ja noch viiiieeeel zu jung. (*Lach*)

    Glückwunsch zu Deinen wundervollen Bildern, ich genieße jedes einzelne.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Elisabetta,
      man muß ja auch nicht alles könnne, aber man lernt nie aus und man kann immer und immer wieder etwas dazulernen.

      Gerade die Libellen zu fotografieren, das macht mir so recht hektischem Menschen soviel Spaß und Freude, weil ich hier stillehalten muß und mich auf das Objekt konzentrieren muß. Wenn ich das will, kann ich das auch.
      Was ich nicht will, das kann ich auch nicht. Strickmuster z.B. vielleicht könnte ich es, aber ich will es nicht, weil es mich nicht
      interessiert. Ich denke, dass das auch eine Interessenssache ist.

      Geht aber bestimmt vielen Menschen so. Selbst im Alter (wobei ich mein Alter nicht als "alt" bezeichne, als sind auch schon jüngere Menschen) kann man noch viel dazulernen, ob nun an Erfahrung oder an Wissen.
      Mit dem Wissen, habe ich erst gestern ne Menge dazugelernt, auch an Erfahrung.
      Die Wölfe sind im Schafspelz.

      So nun herzlichen Dank für deine Worte und dass dir meine Fotos gefallen.
      So besonders finde ich sie aber nicht, das macht alles das Objektiv, ich muß nur halten. :-))))!!!

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  19. Moin liebe Eva,
    so wunderschöne Fotos hast Du uns von Deiner Radtour mitgebracht... einfach herrlich. Es muss wirklich ein herrliches Fleckchen Erde sein.

    Ich war mit dem Rad bei uns am Elbe-Lübeck-Kanal unterwegs. Das ist die 116 Jahre alte Salzstraße und sie ist 61km lang. Nein, ich bin nicht die 61 km gefahren ... nur 15... das reicht mir. Aber man dort auch viel sehen und entdecken.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön. Dort würde ich auch gerne radeln und fotografieren.
    Bei uns sind die Seerosen beim letzten Gewitter kaputt gegangen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Danke für diesen wunderschönen Spaziergang. Tolle Fotos hast du wieder mitgebracht. Nicht nur die Falter, auch die Insekten insgesamt werden weniger. Früher, wenn bei mir das Geißblatt anfing zu blühen, summten darin so viele Hummeln, jetzt sind es nur einzelne... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  22. wow
    ich bin hin und weg..
    wie wunderschön
    die Akelei wächst da ganz wild?
    Und die zauberhaften Libellen
    ich habe es noch nie geschafft eine richtig auf´s Bild zu bekommen
    Schmetterlinge gibt es hier schon die ganzen Jahre kaum noch
    einen Bläuling sah ich letztens..er hielt aber auch nicht still ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.