Gefüllter Pfannkuchen

Mal wieder ein Spargelgericht, das uns auch sehr gut geschmeckt hat, lecker auf jeden Fall.
Du kannst statt frischem Spinal auch tiefgekühlten Spinat nehmen.



Ich nehme meist aber immer frischen Spinat. 

Pfannkuchen

100 g Mehl
400 ml Milch
4 Eier
Salz
Zucker



Füllung

800 g Spargel
150 g Créme double
2 Eier
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
50 g frisch geriebener Parmesan
400 g frischer Blattspinat
3 EL Buter

1 feuerfeste Form 
Butter für die Form 




Mehl in eine Schüssel sieben. Milch und Eier mit dem Schneebesen langsam unterrühren. Mit Salz und Zucker würzen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
Den Spargel schälen und holzige Enden abschneiden (Schalen und Endstücke aufheben), in leicht gesalzenem Wasser 10-15 Minuten bissfest garen, abtropfen lassen. Spargelschalen und Endstücke im Spargelsud kurz aufkochen. Vom Spargelsud 350 ml durch ein feines Sieb abgießen.

Créme double  mit den Eiern verrühren, zum Spargelsud geben. Salz, Pfeffer, Muskat und Parmesan unterrühren.





Spinat waschen und verlesen, von harten Stielen befreien. In kochendem Salzwasser 1-2 Minuen blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und ausdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Form fetten. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Etwas 1-2 EL unter den Pfannkuchenteig rühren.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit etwas flüssiger Butter ausstreichen.



Einen Schöpflöffel Pfannkuchenteig hineingeben, durch Schwenken gleichmäßig verteilen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 
3 Minten goldbraun backen, warm stellen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Die Pfannkuchen mit Spargel und Spinat füllen, aufrollen, nebeneinander in die Form legen. Die Sauce darübergießßen und ca. 10 Minuten goldbraun überbacken. 


Kommentare

  1. Einfach nur Yummy!!! Leckaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :o)
    Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, bei deinen schönen Fotos!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das war einer der schönen Momente in D. Ich habe mehrfach frischen Spargel gegessen und auch noch gute zwei Kilo mit nach hier mitgenommen. Mag Spargel ja in allen Variationen und auch dieses Gericht ist bestimmt superlecker. Werde ich hier dann mal mit grünem Spargel probieren.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,

    da läuft mir beim Anblick gleich das Wasser im Mund zusammen, so lecker sieht das aus.
    Da hätte ich gerne mal probiert.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja sagenhaft lecker aus, liebe Eva! Ich mag Spargel sehr gerne, allerdings koche ich üüüüberhaupt nicht gerne. Viel lieber lasse ich mich bekochen, aber ich kann Dein Rezept ja mal an der richtigen Stelle platzieren... ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Klingt das lecker - mit Spinat habe ich sie auch schon gefüllt (das findet meine große Tochter nicht so gut - sie ist kein Spinatfreund), aber mit Spargel in Kombination oder alleine noch nie. Ausprobieren werde ich das auf jeden Fall mal. So langsam muss ich mich wohl beeilen, Ende Juni ist die Spargelzeit ja zu Ende :)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    Dein Rezept, aber vielmehr noch die Bilder sehen appetitanregend aus und obwohl ich nicht so der Spargelfreund bin, mit Spinat zusammen ist das sicher ein Gedicht.
    Probieren geht über studieren, also werde ich mich wohl aufraffen, es nachzukochen. ;-))

    Liebe Grüße an Dich und hab einen wunderschönen Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    das sieht ja lecker aus. Oh man jetzt hab ich Hunger :)
    Danke für das Rezept.
    Viele Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Würde mir auch schmecken...
    Sonnige Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut, dass ich gerade richtig satt bin, liebe Eva, sonst würde ich jetzt sofort zum Hofladen radeln und mir Spargel kaufen ;)) Dabei habe ich gar keine Zeit, denn meine beiden Jungs sind heute krank zu Hause.. schnüffel! Vielen Dank für das tolle Rezept. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Gefüllte Palatschinken gibts heute,wie lecker :)
    Spargel lass ich weg dafür nehme ich Schafskäse,ohne Sauce dafür mit Käse überbacken.
    Wir haben schon frischen Spinat aus dem Garten gegessen,schmeckt sogar mir wo ich nicht so ein Freund von Blattspinat bin :)
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eva,
    das schaut total lecker aus und muss ich irgendwann mal ausprobieren. Das vegetarische Mädel kommt morgen aus dem Urlaub zurück und ist bestimmt froh über etwas Absechslung zu Pizza und Pommes, denn mehr gab das Büffett dort wohl nicht her. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Evaaaaa! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Leckerrrrrrr

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Solch ein leckeres Rezept ist grad schon gespeichert worden, liebe Eva. Morgen werd ich deine Erdbeertarte ausprobieren. :-)
    Einen schönen Tag und liebe Grüße von Marita

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.