Quadratische Ostern

"Leise zieht durch mein Gemüt, liebliches Geläute..."




So das Gedicht "Frühlingsbotschaft" von Heinrich Heine




Leise zieht durch mein Gemüt
Liebliches Geläute.
Klinge, kleines Frühlingslied.
Kling hinaus ins Weite.
 

Kling hinaus, bis an das Haus,
Wo die Blumen sprießen.
Wenn du eine Rose schaust,
Sag, ich laß sie grüßen.





Felix Mendelssohn-Bartholdy ergänzte seine Vertonung mit dem Text von 
Hoffmann von Fallersleben

Sprich zum Vöglein, das da singt
Auf dem Blütenzweige;
Sprich zum Bächlein, das da klingt,
Daß mir keines schweige!








Nun ja Ostern im Quadrat oder quadratische Ostern.
Man muß nun kein großer Rechner sein, um das zu fertigen, aber es ist schon eine Konstruktionsaufgabe, dass es passt.
Ein wenig verschnitten habe ich mich auch. 



Quadratisch sind die Eierkarton angeordnet, die ich 
(vier Stück) so zurechtgeschnitten habe, dass sie jeweils über Eck gut an der quadratischen Glasvase angeordnet werden können. Man muß ein wenig arbeiten und dann passt die Glasvase auch rein, den Karton kann man streichen, wie man möchte.



 In der quadratischen Glasvase habe ich Steckmoos stecken und darin habe ich diese wunderschönen Ranunkeln und diese wunderbaren gefüllten Tulpen angeordnet, damit das alles auch nach etwas aussieht habe ich noch mit der Blutjohannisbeere gespielt, ich mag sie sehr gerne und auch letztes Jahre hatte ich sie im Blumentag. Oben im Header kannst du das Arrangement von letztem Jahr nochmals sehen.



Drumherum natürlich auch farbige Ostereier in Rot und Gelb.  Wieder mit meinen Acrylfarben angemalt. Ich brauche keine Eierfarben mehr.   

  

Ich bin selbst so überrascht, dass es so schön geworden ist und deshalb auch die vielen Bilder. 

Blumentag 



Floral Friday 

    
Ich bin mir sicher, dass das ein tolles Arrangement für einen Ostertisch ist. Jeder hat sein Ei und man braucht nicht mal Eierbecher.
  





Kommentare

  1. Dein Arrangement ist wirklich eine Augenweide, liebe Eva !!! Die Johannesbeere mag ich auch so gerne, sie erinnert mich an den Garten meiner Eltern, als er noch schön war.
    Nun ist er leider verwildert....
    Herzliche Grüße und viel Spaß mit deinem Enkel, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Helga, ich versuche immer wieder etwas auszuprobieren und das ist ja auch der Sinn der Sache.
      Und ich versuche nicht im Trend zu schwimmen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Wow...das schaut super aus. Gefällt mir ausserordentlich gut mit dem "Gesteck" und der Anordnung. Einen Eierkarton müsste ich dann aber wirklich mal an die Seite legen, denn die sind Lieblingsspielzeuge für Gismo. Auf den Boden gelegt zerreißt er die liebend gerne, da sieht die Küche aus wie ein "Schlachtfeld", aber einen besseren Schredder gibt es nicht *gg*

    Viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch klasse, muß ich mal bei unseren beiden Katzen probieren, aber die würden mich nur komisch angucken und meinen "was sollen wir damit".

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Guten Morgen Eva,
    hast du ein neues Theme? Es sieht anders aus bei dir, fein aufgeräumt!
    Eine schöne Idee mit den Eiern. Dein Gesteck gefällt mir ausnehmend gut, klein, aber sehr fein!
    Und eine prima Lösung für das Osterfrühstück hast du so auch parat.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ein neues Blogdesign, ist aber noch lange nicht fertig.
      Habe aber im Moment keine Zeit. Mir gefallt es, dass der Hauptpost so schön groß dargestellt ist.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Guten Morgen Eva,
    das ist Dir wirklich sehr gut gelungen - die Idee mit den Eierkartons drumherum finde ich richtig klasse :)
    Nein ich brauche ich keine Ostereier mehr mit Eierfarben färben, wenn dann mache ich es mit natürlichen Sachen (meist rote Beete), aber irgendwie ist das bei mir verblieben, seit die Kinder groß sind.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Moin Eva,
    deine Freitagsblümchen sind wirklich immer etwas Besonderes!
    Jedesmal sehe ich wieviel Mühe und Herzblut du hineinsteckst!
    Nicht einfach nur *Vase auf n Tisch* irgendwelche Deko dazu* fertig... :o)
    Auch hast du ein feines Gespür wie man was zusammmenstellt1
    Dein Freitags Post gefällt mir mal wieder sehr!

    * flüster: Ich hab es schon in der Hand... Ich sag nur *17-70* :o)
    Hab einen guten Start ins Wochenende!
    Liebe Grüße zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins, freust dich wirklich, ich mich auch für dich.
      Weitwinkel brauche ich allerdings nicht, da habe ich das Cannon
      10-18. Aber ich möchte das Immerdrauf von Sigma. Ist schona auf der Liste.

      Viel Spaß damit.

      LG Eva

      Löschen
    2. liebe britta,
      ich bin gestern nicht mehr zur post gekommen, das päckchen geht erst morgen raus.

      lieben Gruß Eva

      Löschen
    3. Huch, jetzt habe ich geguckt, oder hast du das Makro 17-70 von Sigma gekauft, das habe ich doch auch seit ein paar Wochen in Gebrauch.
      Aber du hast doch ein so tolles Makroobjektiv, ich kapiers nicht.
      Klär mich auf.

      :-))
      LG Eva

      Löschen
  6. auf "quadratische Ostern" war ich gespannt... was für eine tolle Idee mit den Eierkartons!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Friederike.

      LG Eva

      Löschen
  7. Liebe Eva,
    Es ist alles Geschmacksache, also vorweg, ich finde diese
    quadratische Vase mit den Blumen wunderschön. ;-)

    Die Idee mit den Eiern ist sehr kreativ, doch die
    teils grellen Farben der Eier und die grüne
    Schachtel stören etwas die Harmonie, zumindest
    empfinde ich das so.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Freitag.
    Liebe Grüße
    Sadie


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist alles wie man es mag . Mir haben gerade die Eier und die Eierkartons in den Farben gefallen, weil der Blick ja auf Ostern liegt.

      Aber Jeder so, wie er möchte und man kann ja auch ausprobieren. Da geht halt auch mal was vermeitlich schief.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Guten Morgen Eva,
    du hast immer wundervolle Ideen deine Blümchen zu präsentieren. Diesmal etwas Ausgefallenes...aber klasse... auch eine gute Anregung, so einmal den Ostertisch zu dekorieren.
    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darum geht es mir marita,
      mal etwas anderes zu zeigen.
      lieben gruß eva

      Löschen
  9. Weißt du das ich den Duft der Blutjohannisbeere seit meiner Kindheit liebe? Ich bekomme wirklich direkt gute Laune, wenn ich an einem Strauch vorbeigehe. Ich haba sogar einen in meinem Garten, aber noch nie einen Zweig abgeschnitten, weil ich dachte er würde im Zimmer nicht lange halten. Aber das sollte ich vielleicht mal tun. Mal sehen, ob ich dann den ganzen Tag lang "high" bin ;-))
    Vor lauter Johannisbeere... originell deine Osterblumen und die Mischung von rot und pink gefällt bei deinem Strauß richtig gut.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den Duft der Blutjohannisbeere auch sehr. Wir haben ja einen ganz großen Busch und jaa, meine Mutter hatte im Garten ein ganze Anzahl davon.
      Man sieht sie hier nicht mehr soviel, scheint aber auch nicht so beliebt zu sein.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  10. Liebe Eva,
    wunderschönes Gesteck und die Idee mit den Eiern rundherum ist echt toll.
    Ich bin momentan auf der Suche nach einer rechteckigen Glasvase. Gar nicht so einfach, das richtige zu finden.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rechteckige Vasen findest du z.B. hier liebe Moni.
      Aber vielleicht hast du selbst schon geschaut. Ich kaufe meine Vasen aber auch lieber
      direkt und nicht online.

      Habe eine hübsche große von Leonardo wenn du da mal gucken möchtest.

      Ansonsten hier eine Link

      https://www.google.de/search?q=rechteckige+Glasvasen&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab&gfe_rd=cr&ei=oXPnWMDXBuna8AfGrLzIDQ

      Lieben Gruß Eva


      Löschen
  11. Hallo Anna,
    ich wollte meinen Kommentar zu deinem löschen und dann habe ich versehentlich alles gelöscht, also hier nochmals deinen Kommentar:

    Anna hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Quadratische Ostern" hinterlassen:

    Ach das hast du also mit Ostern im Quadrat gemeint.
    Die Butjohannisbeere steht bei mir im Garten,dauert aber noch bis sie blüht.
    Oh ja mit Eierkartons kann man so manches basteln,sogar Rosen.Ist aber nicht meins,ich verwende die Kartons für die Vorkultur ,klappt wunderbar.
    Herzlichst Anna

    Ja, das habe ich mit Ostern im Quadrat gemeint, eine gute Überschrift ist halt auch was, gell?
    Ja, ist doch in Ordung, ich habe keinen Garten, keine Vorkultur und keine Rosen. Aber ich kann eben diese Osterkartons bemalen und am Ostertisch Eier drin servieren.

    Ja, doch, das ist ganz meins.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva,
    ein wunderbares Arrangement!
    Diese Farben und Ostern mal quadratisch, toll.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kersin,
      auch mir gefallen die Farben sehr gut.

      Lieben Gruß Eva
      die nachher noch vorbeikommt.

      Löschen
  13. Anonym14:31

    Liebe Eva, ich bin begeisterter Leser Ihres Blogs und freue mich, dass Sie mir die Möglichkeit geben, hier einen Kommentar zu schreiben. Ich bin stiller Leser Ihres Blogs und schaue jeden Tag, was es auf diesem wunderbaren, bunten und vielseitigen Blog alles gibt.Ein Feuerwerk an schönen Sachen, bunt und machmal verwegen und auch frech. Aber das sind Sie, eine flotte und jugendliche Oma, die so gar keine ist. Ich wünsche Ihnen alles Gute und auch ihr heutiger Blog entspricht so ganz Ihnen. Bunt, das Leben liebend und manchmal auch ein ganz schön verrücktes Huhn. ;-))) Mit freundlichen Grüßen Franziska Lindlbauer

    AntwortenLöschen
  14. Dankeschön, für so einen netten Kommentar schalte ich die Anonymfunktion auch gerne mal aus.

    Aber künftig lassen wir sie an und wenn sie kommentieren möchten,so melden Sie sich doch bitte an. Kann aber verstehen, dass das nicht Jeder möchte.

    Nochmals lieben Dank und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  15. Das kenne ich, liebe Eva, dass man selbst verliebt ist in etwas, das man geschaffen hat.
    Warum auch nicht? Und sie sind wirklich wunderschön, Deine gefüllten Tulpen und die Ranunkel mit der Blutjohannisbeere. Ich habe sie in diesem Frühling noch nicht blühend gesehen. Du hast - wie immer - alles schön stimmig in Szene gesetzt.
    Ein schönes (wärmeres) Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith,
      wir haben hier 14 Grad und auf dem Balkon in der Sonne fast 20 Grad. Wunderschön,
      haben den Nachmittag auf dem Balkon genossen und ein wenig gewerkelt.

      Lieben Dank und
      lieben Gruß Eva

      Löschen
  16. Die Bilder von der Blutjohannesbeere wekchen wunderschöne Kindheitserinnerungen in mir, liebe Eva! Erst letztens habe ich voller Freude gesehen, dass sich ein Strauch bei uns im Garten angesiedelt hat. Auch Dein Tulpenstrauß ist wunderbar. Gemeinsam mit den bunten Eier (echt Acrylfarbe?) ein richtig schöner österlicher Hingucker. Alles Liebe Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eva, nun hast du sie verwirklicht - deine Idee vom Ostern im Quadrat.
    Toll sieht dein Arrangement aus und sehr schön farbenfroh. Die kräftigen Blumen gefallen mir wieder sehr gut und auch ich mag die Blutjohannisbeere sehr gern. Insgesamt ist das ein sehr schöner österlicher Blickfang. Hab ein schönes Wochenende. Liebe Grüße! Schäfchen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eva,
    auch mir gefällt Deine Komposition sehr gut, aber ich habe gleichzeitig auch eine Frage:
    Wie lange halten sich denn diese Blumen in der Vase?
    Ich sehe jede Woche ein neues Gesteck oder neue Variationen, das würde ja bedeuten, dass
    sie von Woche zu Woche erneuert werden ohne verwelkt zu sein?
    Meine Blumen halten gut 10 - 12 Tage. Wäre ja schade, sie vorzeitig zu entsorgen.

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-))) Jaa, normalerweise halten sie 8 Tage dann sind sie hin, bzw. nicht mehr schön.
      Aber sie kommen dann eben woanders hin. 14 Tage haben meine Blumen noch nie gehalten, selbst der Milchstern von letzter Woche, der lange hält, ist nicht mehr so schön. Aber er bekommt dann einen anderen Platz, eben im Schlafzimmer, in der Küche oder am Eßplatz.

      Die Woche überlege ich mir eben, was ich machen könnte. Ich bin schon froh, dass jetzt die Sommersaison kommt und ich nicht immer neue Blumen kaufen darf,
      denn es geht ganz schön ins Geld. Dafür rauche ich nicht, trinke keinen Alk. Das Vergnügen jede Woche einen schönen Strauß zu haben, das gönne ich mir.
      Aber ich werde jetzt verstärkt wieder in die Natur gehen und freue mich, bis das Blumenfeld wieder soweit ist, dort gibt es alle Arten von Blumen.
      Gestern habe ich ein Blumenfeld bei Hochdorf entdeckt, dort wachsen die schönsten Hyazinthen zu einem recht günstigen Preis.

      Ich brauch einfach diese Blümchen um mich herum. Bin allerdings nicht die Einzige, die jede Woche frische Blümchen bringt.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Liebe Eva, danke für Deine prompte Antwort.
      Du hast völlig recht, dass Du Dir die Blumen kaufst, denn das bringt Freude und
      Freude bringt ein gutes Maß an Wohlgefühl. Ich tue das ja auch, und ich merke,
      dass die Verkäuferinnen immer erstaunt sind, wenn man keinen Strauss kauft,
      sondern einzelne Blumen und Füllmaterial (Schwarzbeerstauden etc.)
      Und dass es ins Geld geht, das kann ich auch bestätigen, aber wie Du auch - rauche
      ich nicht, trinke keinen Alkohol und lebe nicht übermäßig.

      Viel Spaß Dir weiterhin mit Deinen schönen Blumenarrangements und dafür,
      dass das Deine große Leidenschaft ist, dürfen wir glücklicherweise teilhaben.

      Alles Gute
      Elisabetta

      Löschen
    3. Liebe Elisabetta,
      auch dir lieben Dank für deine schnelle Antwort. Ich mache gerade hier meine Steuererklärung, nachdem wir gestern ja Eigentümerversammlung hatten und das ganze abgesegnet ist, kann ich meine Handwerkerrechnungen usw. einreichen.
      Mir wäre lieber, ich müßte das nicht.

      Blumen, Kleidung und Schuhe, das sind meine Schwachstellen, mit dem Essen bin ich nicht mal so. Aber mal essen gehen, das muß schon auch drin sein und großartigen Urlaub brauche ich auch nicht mehr.
      Ich denke aber, jeder gibt sein Geld für etwas anderes aus.

      So jetzt mache ich mal weiter.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  19. Herrliches Gedicht von Heinrich Heine, wunderschönes Blumenarrangement und bunte Ostereier. Was will man mehr? Da kann Ostern doch schon kommen!
    Herzliche Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,

    deine Komposition ist feurig schön geworden. Von zarten, fast pastellen Texten umrahmt sprüht dein Osterstrauß Funken und verströmt Kraft. Wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Eva,
    sehr schöne und interessante Oster-Frühlingsdeko hast du gemacht.
    Wünsche dir einen schönen sonnigen Palmsonntag.
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.