Mascarponensahne mit Erdbeeren

Wer mag sie nicht, diese roten Früchtchen.



Ich habe zum ersten Mal Deutsche Erdbeeren im Hofladen gekauft und sie riechen und sind wundervoll. Aber ich bin froh, wenn ich im Juni wieder auf das Erdbeerfeld darf.

Direkt um die Ecke ist der Spargelhof Scheurer und da gibt es auch Spargel Grün und Weiß.
Lecker. Auf Spargel- und Erdbeerrezepte darfst du dich einstellen.

Aber auf meinem Blog gibt es auch schon viele Erdbeer- und Spargelrezepte, da kannst du dich durchessen. Alle erprobt und für gut befunden. Aber es kommen noch viel mehr vor allem Rhabarber- und Erdbeeren. Klar auch Spargel.



Gestern habe ich noch einen leckeren Nachtisch gemacht. Ich hatte noch etwas Mascarpone und Sahne im Kühlschrank. Etwas Baiser und dann habe ich mit den Erdbeeren eine
Rezept kreiert, das sooo lecker war. 

500 gr Erdbeeren, diese klein schneiden.
Zucker brauchen wir nicht, die Baisern sind süß genug.

250 g Sahne steif schlagen und 250 g Mascarpone unterrühren.

Diese Creme in ein Glas oder eine Schale füllen und drauf die Erdbeeren geben.
Mit den Baisers abschließen, so weitermachen und mit der Creme abschließen.

Etwas im Kühlschrank durchziehen lassen. Lecker!

Kommentare

  1. Ohah Eva, da muss man aber etliche Kilometer walken, um diese Kalorienbombe wieder abzubauen. Sieht aber überaus lecker aus. Ich freue mich schon auf die kommenden Rezepte.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lütes Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem Frauke, ich hatte gestern auf dem Ticker 25.680 Schritte und habe fast 2500 Kalorien verbrannt, da darf das schon mal sein.

      LG Eva

      Löschen
    2. Liebe Eva-Maria
      zeigt Dein Schrittmesser an, dass Du diese 2.500 Kalorien bei 25.680 Schritten verbrannt hast? Dann dürfte da etwas falsch laufen...
      Aus medizinischer Sicht spricht man von ca. 500 verbrannten Kalorien bei rund 10.000 Schritten. Das hieße auf Dein Laufpensum umgelegt - gute 25.000 Schritte entsprächen ca. 1250 Kalorien...

      Löschen
    3. Liebe Grüße Heidi

      Löschen
    4. Liebe Heidi,
      ach ist das schön, dass du hier so aufmerksam liest. Du mußt dir keine Sorgen machen, es stimmt.
      Wenn ich das nach der Tabelle hier berechne, komme ich sogar noch auf mehr Kalorien, als ich verbrannt habe.

      Mein Ticker ist so eingestellt, dass er Alter, Gewicht, Geschlecht usw. eingestellt bekommt.

      Und du darfst nicht vergessen, dass es auch eine Fettverbrennungszone gibt, die sog. Own Zone.
      Dabei auch nicht vergessen, in wieviel Stunden du das Training absolviert hast und vor allem wie lange du in der Own Zone warst, das ist nämlich bei Jedem anders, weil Jeder eine andere Fettverbrennung hat.
      Wenn du dich mal über Ausdauertraining informierst, wirst du das festellen.

      Du darfst natürlich nicht nur die Schritte berechnen, sondern muß eben auch die Zeit berechnen, in der du in der Own Zone warst und das kann nun mal nur ein technisches Gerät.

      Falls du noch Fragen hast, bin ich gerne für dich da!

      Lieben Gruß Eva


      Mein Polar Loop, sowie meine Polar Smart Watch und mein Polar Loop II zeigen in etwas dasselbe Ergebnis.

      Löschen
    5. Ooups, jetzt habe ich vergessen, die Tabelle einzufügen

      http://www.gesundheitstrends.de/lebensmitteldb/lebensmittel/kalorienverbrauch.php

      Und hier kannst du dich - wenn du willst - über die Polar Geräte informieren.
      Medizin hin oder her, selbst Mediziner empfehlen heute technische Geräte.

      https://www.polar.com/de/smart_coaching

      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva,
    wie wunderschön diese mit Liebe bereitete Speise aussieht!
    Ich schmecke sie direkt auf meiner Zunge...
    Meine Schwägerin kann so etwas auch so schön zaubern wie du,
    deswegen kann ich es in etwa schmecken ;)
    Eine schöne Sonntagsinspiration von dir, danke!
    Herzliche Wochenendgrüße hab schöne Tage,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Mmh so lecker sieht das aus, ja auf die Erdbeeren freue ich mich auch schon sehr :)
    Eigentlich gekommen um Deinen Pfau zu bewundern, klaue ich mir eben eine von den leckeren Früchtebechern (sind ja 2 da), wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und sende liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen

  4. Oh, wow! Ich freue mich schon soooo sehr auf die Erdbeerzeit. Da muss ich dann unbedingt dein Rezept ausprobieren. Es sieht so lecker aus!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    das sieht ja lecker aus, eine Rest Mascarpone hätte ich auch noch, leider keine Sahne mehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva
    Erbeeren habe ich diese Woche vergebens gesucht. Dafür waren Himbeeren und Heidelbeeren im Angebot - geht's noch? Zum Trost habe ich mir den Spargel aus Deutschland geleistet. War super lecker und frisch.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ...das sieht sehr lecker aus, liebe Eva,
    und macht direkt Appetit auf Erdbeeren...

    dir einen guten Start in einen schönen Mai,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.