Zu Besuch beim Chef und seinen Frauen



Lach!


Das Bild entstand diese Woche, als ich mit dem Enkel an der Rems spazieren ging und natürlich den Foto dabei hatte. Dabei hat mich dieses Schaufenster mit der Treppe so angemacht, dass ich mich spontan fotografiert hab. 

Ich habe mir einen etwas besseren Rucksack in Leder gekauft, weil meine Sportrucksäcke haben mir so gar nicht gefallen. Hätte mir das vor ein paar Monaten jemand gesagt, den hätte ich für verrückt erklärt. 



Aber mein Rucksack ist klasse, man hat die Hände frei, kann den Kinderwagen schieben und hat noch die Camera um den Hals. Das Leben ist schön.   :-)))

Ja meine Füße habe ich auch mit drauf gebracht, übrigens Winter wie Sommer gehe ich in der Wohnung in Flip Flops, mir wäre es mit Socken viel zu warm. 

Wenn mein Enkel und ich am Ufer der Rems spazieren gehen, kommen wir auch beim Chef und seinen Frauen vorbei. Naja, zumindest zwei von den vier 
Schottischen-Hochlandrindern sind Damen, dann der Chef und bei dem jungen Rind, den ich dir im Zitat im Bild bei Nova vorstelle, da weiß ich nicht, ob Männlein oder Weiblein. 

Ich fand dieses Zitat passend, weil zur Zeit die Norweger wieder Jagd auf Wale machen, vielleicht habt Ihr es gelesen.  
Mehr mag ich dazu nicht schreiben. 


 
Ich kenne mich mit Ackerbau und Viehzucht eh nicht aus. Es wurde mir gesagt, dass man das anhand der Hörner erkennen kann, wie das Geschlecht ist. Also muß ich wohl warten bis das Kleine Hörner bekommt. 

Aber egal, Olchen ist immer ganz verzückt von den Rindern und will sie streicheln, das geht natürlich nicht, also ab in den Kinderwagen, den so gestellt, dass Olchen was sieht und Oma geht zu den Rindern und gibt ihnen Mohrrüben, was glaubst du wie die darauf abfahren. 



Die kommen mit der Zunge raus und ich gebe ihnen die Mohrrüben, die sind überhaupt nicht gefährlich, man muß halt aufpassen oder aber das Vieh kennt sich halt.

Ich habe schon mal davon berichtet, wie ich sie füttere, wenn du magst schau hier:


Da hat meine Schwiegertochter fotografiert. 

Jedenfalls waren die Tierchen so goldig und Olchen total glücklich.



Wir haben uns inzwischen an uns gewöhnt und ich bin hellauf begeistert und hatte gestern Abend richtig Sehnsucht nach ihm. Aber die nächste Woche kommt bestimmt.

Ansonsten war die Woche durchwachsen. Am Montag war ich ja im Katharinenhospital und beim Arzt, der hat gleich mal ein Belastungs EKG gemacht, meine Güte, ich bin fit wie Turnschuh. Mir fehlt organisch nix. Alles in Ordnung Blutwerte, Cholesterin und was es da so alles gibt.


ABER, wenn ich das alles machen lasse, was ich mit meinen Knochen machen sollte, dann komme ich in den nächsten zwei Jahren oder noch mehr nicht mehr aus dem Krankenhaus heraus. 

Die Kopfschmerzen usw. weiter kommen wohl von der Wirbelsäule, ich habe ja mal vor Jahren einen sehr schweren Autounfall gehabt, mit einer Luxationsfraktur des 
2. Halswirbels, das ging damals hart an einer Lähmung vorbei. In Folge dessen konnte das gebrochene Schlüsselbein nicht behandelt werden und ist nun nicht richtig zusammengewachsen, was manchmal nicht so prickelnd ist, aber das nochmals brechen nach all den Jahren?  Und ich habe einen kleinen Riß in der Rotatorenmannschette des rechten Schultergelenkes. Das tut manchmal schon recht weh, aber jaaa, ich weiß nicht, ich warte da noch. Ausserdem brauche ich zwei künstliche Kniegelenke, weil ich auf beiden Knien einen Knorpelschaden von Stufe 4 (das heißt es fehlt die gesamte Knopelschicht und Knochen trifft auf Knochen) habe. Hier reibt also Knochen auf Knochen und ja, ich war schon unterwegs und dachte, "wiekommeichbloßwiederheim". Ich  habe habe das immer wieder mal mit den Hyaluronspritzen behandeln lassen, aber das geht auch ins Geld, die Krankenkasse zahlt da ja nicht und meine private Zusatzversicherung nur einen kleinen Teil. 

Also was bleibt, die nächsten Jahre darf ich im Krankenhaus verbringen und da warte ich jetzt, einmal angefangen und du kommst nimmer raus, es gibt aber schlimmeres.

Der Neurologe war zufrieden mit mir und der Orthopäde am KH meinte, ich wäre ein Wunder, mit den Knien und der Schulter so rumzurennen. Aber was soll ich denn manchen, solange es so geht, wer weiß, wie es nachher ist. Von so künstlichen Kniegelenken habe ich teilweise nix gutes gehört.

So nun wünsche ich dir einen wunderschönen Samstag. Wir werden heute einen größeren Lauf machen, ohne Kamera, denn der Liebste will Kilometer machen und möglichst schnell. Mal sehen, wie lange. 

Falls Fragen: Wir joggen (das geht auf die Knie) nicht, wir laufen sehr sehr schnell und wir haben auch schon Jogger eingeholt. ;-)))

Ich habe meinen Blog etwas verändert, heute habe ich ihn ein wenig bearbeitet trotz Enkel, der hat mir zugeschaut und war ganz interessiert. 

Mir gefällt die Anordnung sehr gut, die Startleiste muß ich noch ändern und mir gefällt auch, dass der aktuelle Post so ist, wie er ist. Wenn du dann oben links auf den Pfeil drückst, kommst du in aktuelle Menue. Auf der Startleiste ein Feld angeklickt, schon hast du die gesamte Palette vor dir. 

Ein extra Headerbild erspare ich mir, es gibt genügend Bilder auf dem Blog. Aber auch das kann morgen wieder anders aussehen.  

Aber ich werde noch einiges ändern, deshalb hab Verständnis, wenn nicht gleich alles in Ordnung ist. 


und heute gucke ich auch mal wieder bei




vorbei

Auch bedanke ich mich bei deinen vielen Kommentaren.
Wenn es mir am einen Tag nicht reicht, komme ich bestimmt am nächsten vorbei.


Kommentare

  1. Oh ja, dann ginge es den Menschen sehr schlecht, zumindest vielen Menschen, aber die hätten es auch absolut verdient. Ein schönes ZiB und die Worte sollten wirklich überall geschrieben stehen. Vielleicht würde der Eine oder Andere dann mal ein Hirnkasterl einschalten.

    Ich mochte die Rinder schon immer, sehen einfach zu goldig aus und ihre Schnauze lädt zum knutschen ein (finde ich). Mit dem Füttern, also ohne dir da was zu wollen, da würde ich den Besitzer mal fragen ob auch eine Möhre in Ordnung ist. Klar, die sind nicht schädlich, aber er könnte eventuell doch was dagegen haben. Ich musste mich noch in D. mal mit Spaziergängern d.h. waren es noch nicht einmal...sie kamen angefahren und schütteten eine Tüte mit harten Brot auf die Pferdeweide. Sie angesprochen wurden sie richtig böse, weil Brot mögen Pferde doch usw. ff.....das es aber Krankheiten hervorrufen kann oder eine Rehe sich wieder verschlimmert....boa, ich hätte kotzen können. Habe mir dann das Kennzeichen aufgeschrieben und ihnen auch mitgeteilt dass sie mit einer Anzeige rechnen können wenn sie es nicht unterlassen. Ob die es dann auch waren die gärende Pflaumen in der Nacht rübergeworfen haben-keine Ahnung-jedenfalls war der Wallach sehr krank weil er davon gefressen hat.

    Egal, ich schweife ab. Du solltest es jedenfalls auch langsam angehen lassen, gerade weil die Knochen nicht so wollen wie du es gerne hättest, und ich würde es halt auch noch rechtzeitig machen lassen....immer nur gegen den Schmerz angehen und auch Spritzen bekommen ist doch nicht das Gesündeste. Zudem könnte es dann irgendwann doch zu spät sein.

    Wünsche jedenfalls ein schönes Wochenende und danke dir dass du mit dabei bist.

    Viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge Nova, man darf. Die futtern auch nicht alles. Also keine Sorge.

      LG Eva

      Löschen
  2. Was für ein hübsches neues Blogoutfit, liebe Eva. Hat Dir Blogger auch Änderungen vorgeschlagen? Ich habe kurz überlegt und dann weggeklickt. Meine Zeit ist im Moment so stark begrenzt, da mein Bruder im Urlaub ist und unsere Eltern nur von mir betreut werden. Kopfschmerzen sind echt ätzend. Ich weiß, wovon ich spreche. Aber das Du fit wie ein Turnschuh bist dachte ich mir schon ;) Deine zotteligen Freunde gefallen mir sehr! Ich liebe diese Rindviecher. Ich wünsche Dir ein wunderbares Frühlingswochenende. Genieß' die feinen Sonnenstrahlen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, mir hat Niemand Änderungen vorgeschlagen, ich habs einfach probiert und irgendwo - ich weiß nicht mehr wo - meine alte Vorlage abgespeichert. Ich bin gestern fast verzweifelt, weil ich noch das Kind hatte, der war aber ganz begeistert und als er dann geschlafen hat, habe ich mich nochmal drüber hergemacht, aber
      ich bin schon ein wenig blöd dagestanden. Aber das geht und sooo schwer ist das wirklich nicht. Wer nicht wagt,der nicht gewinnt.

      Zeit hat das wirklich gekostet, aber das kommt bei dir auch wieder. Keine Sorge, also gaaanz langsam.

      Ich bin Rentner, habe zwar meinen Enkel und einen Freund, der aber viel selbst macht und so soll es auch sein. Ich bin so froh, dass ich keine Hemden usw. mehr bügeln und waschen muß, das macht er selbst.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Grüss mir die Rinder. So stolz und zufrieden mit Horn. Alles Gute für deine Knochen. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Eva,
    oh Du hast ein neues Blog-Outfit, hab mich schon gewundert... "nanu, bin ich hier richtig" :-) schön sieht es aus!
    Hihi, musste gleich erst einmal schmunzeln als ich dich im Spiegel sah.
    Dein neuer Rucksack sieht toll aus, ich hab mir auch einen gekauft, wenn ich mal mit dem Rad unterwegs bin macht sich das ganz gut.

    Wir haben hier im Nachbarort auch einige Hochlandrinder, ich mag sie auch sehr, die sehen so kuschelig aus. Wir haben hier sogar ein paar Kamele, der Tierarzt aus dem Nachbarort ist ein großer Fan von Hochlandrindern und Kamelen. Die Kinder stehen am Zaun immer Schlange, jeder will mal schauen.

    Über das Thema Kopfschmerzen kann ich ein Liedchen singen, bei mir ging es sogar bis zur Migräne. Ich hatte lange, sehr lange damit zu tun... bis ich es nicht mehr aus hielt weil ich es fast jede Woche hatte. Mit meiner Physiotherapeutin habe ich es mit HWS Massagen und Übungen gelöst. Ich habe aber auch 18 Anwendungen, zwei mal die Woche gehabt. Seit zwei Monaten habe ich keine Kopfschmerzen mehr.
    Die Knochen sind auch ein leidiges Thema, da solltest Du etwas machen, immer nur Spritzen oder Tabletten ist auch nicht auf Dauer gut.
    Ich hab das Problem mit dem LWS (Abnutzung der 5.-1. Wirbel) im Moment versuche ich durch Rehasport ein wenig Linderung zu bekommen. Meine Schulter will auch nicht besser werden, da muss ich wohl noch mal zum Orthopäden.

    Das Zitat ist super, da muss man nicht mehr viel hinzufügen. So mancher Mensch würde sich sehr wundern, aber diesen Menschen würde ich es auch gönnen.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi,
      der Rucksack ist sowas wie eine Handtasche. Fürs Radeln habe ich meinen
      Trinkrucksack, aber den wollte ich nun nicht mit in die Stadt nehmen.
      Deshalb dieser, da kannste das ganze Futter für die Tierchen und das Kind mitnehmen. Ich hätte nie gedacht, was man alles mitnehmen muß, wenn man mit einem Kind unterwegs ist.
      Kekse,Trinkflasche, Apfelschnitze und und und. Ich kann mich nicht erinnern oder weiß es nicht mehr, dass ich das mit meinem Kind gemacht habe. Aber ich war ja auch wohl eine Rabenmutter. Grrrrr! Trotzdem ist was aus meinem Kind geworden :-))))!
      Neee, eine Übermutter war ich tatsächlich nie.

      LG Eva

      Dann schau mal, wie es mit einem Schwerbehindertenausweis ist, schaden kanne in Antrag auf keinen Fall. Bei einem GdB von 50 kannst du sogar etwas früher in Rente gehen. Wenn du Fragen dazu hast, dann schreib mir. Ich war im Büro
      zuständig für die Schwerbehinderten.

      Lieben Gruß Eva
      die nachher bei dir vorbeischaut, aber jetzt muß ich weg.

      LG Eva

      Löschen
  5. Sehr schöne Tiere.
    Treffender könnte das Zitat nicht sein ob der grausamen
    Bilder über Tierquälereien, die man oft zu sehen bekommt.
    Schönes Wochenende für dich, liebe Eva.
    Herzlich, Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt dachte ich wirklich für einen Augenblick als ich die Überschrift gelesen hatte .gggg ...
    Unser Nachbar hat auch solche Rinder nur in schwarz . Die sind Fütterungs -resistent :) dafür ist das kleine Pony ein kleines schleckermäulchen :)
    Mit herzlichen Grüßen Anna die heute im Garten wühlen wird :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    mir gefällt die neue Gestaltung Deines Blogs sehr gut. Klar und übersichtlich. Um bei einem Ausspruch von Dir zu bleiben: Ja, das Leben ist schön. Wundervoll, dass Du organisch gesund bist. Und Familie hast, speziell meine ich jetzt das Enkelkind. Manchmal ist es besser erst mal an die Limonade zu denken, die man aus den Zitronen machen soll... Alles andere wird sich sicher finden. Ich wünsche Dir die nötige Kraft dafür.
    Dein Zitat geht in die Richtung von Novas. Bewußt leben und mit der Natur umgehen - es kommt auf jeden Einzelnen an.
    In diesem Sinn ein schönes Wochenende und herzliche Grüße von
    Renee (die Deine schönen Füße bewundert)

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Eva,
    ein ZiB das mir aus dem Herzen spricht, er hat ja so Recht der Christian Morgenstern!

    Ja die Highlands mag ich auch sehr gerne, leider gibt es in unserer Gegend solche gar nicht und hier werden leider auch die wenigsten Tiere draußen gehalten, da muss man schon weiter fahren, wir haben den sogenannten Börde-Boden da gibt es Ackerland und die Tiere müssen halt drin bleiben :(

    Aber den Spaziergang mit Deinem Enkel habe ich sehr genossen! Dein neues Blog-Outfit gefällt mir schon sehr gut, ich möchte auch einiges ändern, aber erstmal baue ich mit meinem Mann oben unseren Dachstuhl (dann habe ich das Büro endlich oben) aus.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    Dein Zitat und die dazugehörigen Bilder sind ganz toll und eigentlich würde
    ich mir für einige meiner Mitbewohner auf dieser Erde, wünschen, dass diese Worte
    auch in Wirklichkeit wahr werden. Sie würden es verdienen.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes , erholsames Wochenende und schicke
    ganz liebe Grüße nach ....Ludwigsburg,Bietigheim-Bissingen, also nach Baden Würtemberg ;-)))
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    ...dann ist es leider zu spät sich Sorgen zu machen,
    Tolles ZIB.
    Ein Rucksack mit einem Kleinkind ist unumgänglich,
    denn man wünschte sich manchmal 4 Hände, um alles
    im Griff zu haben ;-)
    Danke dir, für die Genesungswünsche - es geht aufwärts.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eva!

    Wie gut, dass wir es nicht sehen können, denn still und heimlich machen sie es ja ;-)
    Hach, ich bin ganz entzückt, denn ich liebe diese Hochlandrinder. Sie sehen einfach urgemütlich aus mit ihrem zotteligem Fell.


    Ein schönes Wochenende
    wünscht

    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Habe mich auch schon sehr gewundert, ob ich richtig bin. Manchmal ist es ja gut etwas ganz neu zu machen.
    Die Rinder sehen auch sehr interessant aus.
    Und Rucksäche mag ich auch gerne.
    Ich wünsche Dir für die nächste Zeit viel Geduld und fast keine Schmerzen, obwohl ich weiß das das nicht gehen kann, wenn Knochen auf Knochen malt. Ich finde es daher sehr beachtlich, was Du alles leistest.
    Weiterhin so viel Elan.Schönes Wochenende und herzlichen Gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig liebe Sylvia, wenn es nicht so wäre, hätte ich mit Sicherheit keinen GdB bekommen, der es mir ermöglichte zwei Jahre früher ohne Abzüge in Rente zu gehen. Das ist zwar nicht schön, aber das fortwärende Aufstehen und Hinsitzen bei der Arbeit ging schon sehr in die Knie.

      Aber selbst die körperbehinderten treiben Sport und deshalb gibt es ja auch die Paralympic.

      Lieben Gruß Eva

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  13. Ich kann dich nur unterstützen mit der Aussage, dass du jetzt weisst wie es ist, aber wie es sein wird nach einer Operation nicht. Auf jeden Fall ist es von Vorteil wenn man mit einer starken Muskulatur zur OP geht, die Heilungschancen sind dann erheblich schneller und besser. Aber wenn ich deine Fitness verfolge mache ich mir da keine Sorgen um dich.
    Also weiterhin viel Spass mit dem Enkel und beim Laufen.
    L G Pia

    Ps. Die neue Homepage gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    ich habe das neue Blog-Kleidchen schon bewundert, mir gefällt es sehr gut. Ich mag es ja gerne übersichtlich, logisch, lesbar in der Schrift und möglichst benutzerfreundlich. ;-)

    Ob und wann man sich ärztlich behandeln lassen muss, sollte jeder selbst entscheiden. Man hat gehört von Leuten, die besser hätten gehen sollen, aber auch von anderen, die sagen, gut, dass ich nichts habe machen lasse. Gerade was die Gelenke angeht bin ich der Meinung, man sollte so lange wie möglich warten. Die Medizin macht auf diesem Gebiet ja wirklich beinahe täglich Fortschritte und vieles wird heute wirklich viel, viel besser gemacht wie früher.
    Ich freue mich mit Dir, dass es Dir "eigentlich" rundherum gut geht. Möge es so bleiben, ich wünsche es Dir von Herzen.
    So, jetzt zu Deinen herrlichen Viechern, tolle Fotos, ich bin begeistert, wie viel Schönheit Du aus diesen zotteligen Gesellen herausgearbeitet hast.
    Angenehmes Wochenende und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Moni, so mag ich es auch, ohne viel Schnickschnack, deshalb auch oben die Leiste.
      Richtig genau deshalb, weil die Medizin gerade bei den Knien soviele Fortschritte macht.
      Hätte ich das vor ein paar Jahren gleich machen lassen, wie mir ein Knieexperte geraten hat, dann müßte ich wohl bald neue Gelenke einbauen lassen.
      Ich warte so lange, wie es geht.
      Wenn ich sehe, wie meine Seniorin geht, sie hat ein Hüftgelenk aber jaa, wie soll ich es sagen, Schmerz ist immer unterschiedlich und ich will hier nichts sagen, aber manche mögen sich ehrlich nicht bewegen und schreien bei jeder Bewegung. Ich will nichts sagen, aber es gibt hier eben solche und solche und eben Schmerz empfindet nun jeder anders.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  15. Oh, ich mag die zottigen Rinder - schön, dass ihr den Chef und sein Harem regelmäßig besuchen könnt. :)

    Und ich liebe seit Jahrzehnten Rucksäcke - eben weil man die Hände frei hat, aber auch weil die Gewichtsverlagerung für den Rücken ideal ist. Wenn man schon als Schülerin regelmäßig zehn bis fünfzehn Bücher von der Bibliothek eine lange Strecke nach Hause schleppen muss, dann ist es wichtig, dass man seine Last gut tragen kann. ;)

    Schön, dass du grundsätzlich so fit bist! Auch wenn die Knochen und Gelenke an manchen Stellen Probleme bereiten. Meine Mutter hat auch gerade einige Jahre hinter sich gebracht, in denen sie sehr viel im Krankenhaus war. So lästig diese Zeit war, so ist sie doch jetzt froh, dass sie es hat machen lassen, weil es ihr - nachdem alles wieder abgeheilt ist - sehr viel besser geht. Und sie ist nicht gerade mit einer guten Grundverfassung an die ganzen Operationen gegangen.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Eva, ich ziehe meine 1. Samstagsplauschrunde und bin nun auch bei Dir gelandet und ich muss sagen es gefällt mir sehr bei Dir! Schmerzen sind immer doof und sie können einen "wenn man es zulässt" den ganzen Tag vermiesen, aber diesen Eindruck machst du mir nicht! Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deiner Familie und viele Besuche beim Chef.
    Liebe Grüße Patricia

    PS Kennst du die Ernährungsdocs? Dort gab es mal einen Bericht über eine Frau mit Arthrose in den Knien, vielleicht ist das ja was für Dich
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die-ernaehrungsdocs/Arthrose-Durch-Intervallfasten-die-Knie-entlasten,ernaehrungsdocs246.html

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Eva, schön, dass du mal wieder dabei bist. Dein Blogoutfit ist schon ganz schön. Nur an deiner Mobilen Seite müsstest du noch ein wenig drehen. Ich hatte echte Schwierigkeiten deinen Blog zu kommentieren.
    Was dein Unterwegs Outfit angeht, du siehst toll aus. Der Rucksack ist eine super Alternative zu der üblichen Handtasche. Ich trage meine Tasche ohnehin immer quer über den Brustkorb. Ist mir einfach sicherer und meine Hände sind frei.
    Die Rindviecher sind auch süß, die würde ich auch füttern wollen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      mit der mobilen Seite hast du recht, die kann man noch nicht bearbeiten, ich finde das auch blöd, aber es geht nicht, sonst hätte ich das schon längst gemacht.
      Tut mir wirklich sehr leid.

      Ich habs mir auch angeschaut, vielleicht bringen sie das noch in Ordnung.
      Trotzdem hast du doch richtig toll kommentiert, ich hätte das so nicht gekonnt, ich habe auch wohl zu platte Clodeckelfinger.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  18. Hallo Eva tolles neues Design ,gefällt mir.Und die Rindviecher sind ja süss, die möchte man am liebsten Knuddeln.Aber ich glaube das mögen die bestimmt nicht:)Oje da hast du noch was vor dir,aber besser man geht nicht so schnell ins KH, wer weiss wie es einem danach geht.Dir noch ein schönes Wochenende.LG Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  19. Das neue Outfit gefällt mir , liebe Eva. Das Zitat ist sowas von wahr, ja, wenn die Tiere zurückschlagen würden, oh, oh.
    Die Galloways laufen bei uns auch auf der Wiese, die kleinen sind wirklich zum Knuddeln.
    Für Dein Enkelkind sicher freudig zum Anschauen.
    Freut mich, das Dein Innenleben was die Werte betrifft, in Ordnung sind. Bei mir Gott sei Dank auch. Mit manchem muss man leben, ich sage mir dann, es sind Alterserscheinungen. Ich bin Rheumatikerin schon seit 40 Jahren und lebe mit meiner chronischen Krankheit, oder sie mit mir!
    Liebste Grüße zum Wochenende und immer in Bewegung bleiben, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  20. Huch! Ein neues Blogoutfit... ich dachte schon, ich sei falsch. Die Rinder gibt es auch hier bei uns. Jahrelang waren sie beliebtes Ausflugsziel mit unseren Jungs. Wir fragten den Bauern vorher um Erlaubnis und durften sie mindestens einmal wöchentlich mit Apfelschnitzen füttern. Meine Jungs nannten sie immer "Papa-Bär" ;-). Mit dem Zustand Deiner Knie kann ich mithalten. Ich lasse aber nichts spritzen, sondern nehme oral ein spezielles Pülverchen ein. Die Ärzte können kaum glauben, daß ich so überhaupt in der Lage bin, zu gehen. Aber seit ich die Einlagen habe, ist das kaum noch ein Problem. Daß Du so viel Glück mit Deinem Enkelkind empfindest kann ich gut nachvollziehen. Es ist eine so schöne Zeit. Hab auch weiterhin eine so gute mit ihm. Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  21. Dein neues Blog-Outfit ist mir gleich aufgefallen, liebe Eva und es schaut klasse aus. Bestimmt hat dein Enkel nicht nur interessiert zugeschaut, sondern der Oma gesagt, was zu tun ist. *g*
    Wir haben diese Rinder auch hier auf etlichen Weiden und ich sehe den Zotteligen immer sehr gerne zu, gefüttert habe ich sie allerdings noch nicht, aber schon interessant, wie sie die Zunge herausstrecken, um sich damit etwas zu angeln.

    Zu deinem Zitat muss man nichts sagen, außer ihm mit großem Nicken zuzustimmen.

    Eva, ich habe auch Spätschäden von einem schweren Autounfall davon getragen, HWS lässt grüßen, kann ich da nur sagen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht die nächsten Jahre im KH wirst zubringen müssen, sondern noch ganz lange draußen unterwegs sein kannst.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  22. Vorab erst mal, die Rindviecher ( :-) ) sind zu niedlich, ich mag sowas sehr gerne.

    Was soll ich noch zu Deiner Gesundheit schreiben? Herrje, eins davon würde ja schon reichen! Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, Geduld und Energie um alles anzugehen!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Einen schönen Abend wünsche ich herzlich!
    Leider reicht es heute nur noch für ein liebes Sammelgrüßchen an Euch liebe Projektteilnehmer!
    Ihr sollt wissen, dass ich Euch nicht vergessen habe, hier bin, lesen und schaue, doch leider geht es gerade nicht so wie ich es gerne möchte.
    Seid einfach auf diesem Wege ganz lieb gegrüßt,
    ein liebes Danke auf diesem Weg und herzliche Grüße lasse ich da,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  24. Die neue Blogoptik ist mir auch gleich aufgefallen. Hui! Gefällt mir aber gut. Genau wie die Hochlandrinder. Die sind klasse! Ich habe letztes Jahr an meinem Geburtstag in einem Tierpark ein Exemplar gefüttert - mit dem Ergebnis, dass der Herr mir mitten ins Gesicht rülpste.

    Deine Krankenhauszukunft klingt ja leider nicht ganz so rosig. Aber wenn damit dafür gesorgt werden kann, dass du noch lange aktiv sein kannst...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. Oh liebe Eva, da hast du ja doch schon einiges körperlich ausgestanden. Aus eigener Erfahrung weiss ich auch an Schmerzen kann man sich gewöhnen...aber toll ist das nicht wirklich. Hoffe du kannst nach und nach Besserung erlangen wenn es auch langwierig sein wird.

    Hochlandrinder gibts bei uns auf der unteren Wiese auch zu sehen. ich mag sie mit den Zotteln rundherum und ihren langen Hörnern.

    Norwegen ist ein so schönes Land...nächsten Sommer werde ich eine Kreuzfahrt machen zum Nordkap...aber die Sache mit den Walen ist wirklich schlimm. Mehr als Petitionen unterschreiben kann man wohl nicht dagegen. :-(

    Alles Liebe und Gute!

    herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.