Tulipan im Britzer Garten

 Alljährlich findet im April die große Ausstellung







"Tulipan"

im Britzer Garten statt.

Der Britzer Garten wurde 1989 nach dem Berliner Ortsteil Britz benannt und eigentlich als Landschaftspark für die Bundesgartenschau 1985 angelegt. Der Garten sollte der Bevölkerung im Süden West-Berlins einen neuen Naherholungsort bieten.



Britz ist bekannt durch die große Sendeanlage des Deutschlandradios (früher die Sendeanlage des RIAS Berlin).

Wir besuchten den Garten vor einigen Jahren, als wir mal wieder in Berlin waren und wer weiß, vielleicht schaffen wir es dieses Jahr mal wieder. Die Bilder sind vom alten Foto. 



Neben Krokus, Narzisse, Blausternchen, Traubenhyazinthe und vielen duftenden Hyazinthen, die alle im Britzer Garten zu tausenden gepflanzt wurden, sind jedoch die Tulpen in ihrer Formenvielfalt und Farbenpracht unschlagbar.



Tulpen, jaaa, das ist das Thema heute bei Lotta und ich verbinde das heute wieder mal mit dem
Tor in die Welt bei Nova.

Bei Nova und dem Tor in die Welt begeben wir uns nun in den Britzer Garten.





Viel Spass!




Heute sehen wir Lottas Lieblingsblumen, was kann das wohl sein? Schau selbst!









Eine Tulpenkugel aus einem ganz frühen Blumentag bei Helga



Eine weitere Tulpenkreation für Ostern 2016 


Ein paar Tulpen, die am Verblühen war, Britta hat mich auf die Idee gebracht und mein Senior hat merkwürdig geguckt, als ich diese Tulpen fotografiert habe. Er meine, dass die es doch nicht wert sind fotografiert zu werden. Na, den habe ich eines Besseren belehrt.











Ich kann nichts dafür, aber ich bin hin und weg von der Johannespassion. Wir singen mit Chor und Orchester und einem Bass u.a. diese Arie mit Chor. Ich war so ergriffen, dass mir dieTränen in den Augen gestanden sind. Das ist überirdisch schön. 
Hör auf den Chor, der ganz ruhig mitsingt. 










Kommentare

  1. Oooohh.. wie niedlich diese kleinen Flauschbällchen doch sind, liebe Eva! Die stellen den Tulpen heute echt die Show ;) nein, nein - Deine Tulpen sind allesamt wunderbar - keine Angst ;) Besonders die Vergänglich der lila Tulpen fällt mir direkt ins Auge - wunderschön! Ich wünsche Dir einen wunderschönen sonnigen Sonntag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, ein wunderschöner Beitrag ist das. Angefangen mit den kuscheligen Entleins und dann das Blütenmeer im Britzer Garten.
    Unglaublich schön, ist eine Tulpe im Verblühen, aber das hängt natürlich mit der tollen Aufnahme (Licht-Schattierung) zusammen.
    Die Arrangements gefallen mir ja wie immer bestens.

    P.S.
    Ich habe gestern noch in meinem Blog ein P.S. an Dich gerichtet (Beitrag über das ZIB) Hast du das zufällig gelesen?

    Heute wünsche ich Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll deine Aufnahmen und die vielen Tulpen. Muss wirklich schön sein wenn man es sich real anschauen kann. Habe heute allerdings einen kleinen Einwand denn auch wenn durch die Worte "Tor in die Welt" ein Tor genannt wurde kann ich nicht wirklich ein T sehen. Wäre schön wenn du darauf bitte achten würdest.

    Wünsche noch einen schönen Sonntag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Halloo Nova,
    so ist das eben, dass man manchmal etwas übersieht und ich nun mal auch das Bild mit den Tor.
    Aber ich liefere nach und hoffe somit den Ansprüchen gerecht zu werden.

    Das Tor ist auch aus der Ausstellung.

    Lieben GRuß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und schon bin ich hier ;-)))

      Was für ein tolles Tor. Solch einen bewachsenen Torbogen würde ich mir auch wünschen. Allerdings dort wo er stehen würde muss auch öfters mal mit Schubkarre durch, von daher wieder unpraktisch. Schaut aber wirklich klasse aus und danke dir für das superschnelle Nachreichen.

      Nochmals liebe Sonntagsgrüssle

      (^_^)"

      Löschen
  5. So einen Torbogen hätte ich auch gerne im Garten, mal sehen was sich da machen lässt.:-) auch die Tulpenblühte ist ein Ztaum, von so einer Pracht sind wir noch weit entfernt, die Natur ist bei uns ziemlich langsam :-))) deine Osterdeko von 2016 finde ich zauberhaft.
    so meine liebe Eva, nun wünsche ich dir einen feinen Sonntag mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    da geht einem ja das Herz über beim Anblick Deiner wunderbaren Bilder. Dieses über-und-über belaubte Tor, die herrlichen Tulpen und die fantastischen Makros, einfach wunderbar!
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    http://wwww.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Gartenschauen, aber ich war bisher nur in unserer Region und in Erfurt.
    Schön sind sie, diese Durchgänge aus lebendigen Sträuchern.
    Deine Tulpenkreaktion ist herrlich an zu schaun. Ich habe auch gerade ein paar rote Tulpen mit Narzissen hier auf meinem Tisch stehen.

    Ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    eine Gartenschau ist immer wieder ein Erlebnis. Eine solche Auswahl an Tulpen habe ich noch nie gesehen, das ist ja unglaublich! Mein Tor in den Garten ist noch kahl, aber wenn sie soweit ist, verwandelt die Clematis den Rosenbogen in ein Meer aus Blüten, wunderschön.

    Ich habe früher viel zu oft nur um des Kaufens Willen gekauft und das tue ich jetzt nicht mehr. Ich mag es nach wie vor, mir etwas Schönes zu gönnen, nur halt unter anderen Aspekten ...

    Hab einen schönen Sonntag ... sonnige und liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  9. tschikka............ Moin Eva,
    hach ich bin endlich wieder online!!
    Oh ha, da hast du die *schnöde* Tulpe aber wirklich schön in Szene gesetzt!
    Rosa ist doch echt eine Mädchen-Farbe, oder???
    Ich lieeeeeebe rosa Tulpen!
    Feiner Post! Wie immer, nich! :o)
    Habs fein,
    liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. So ein grünes Tor ist natürlich etwas ganz Besonderes. Wir besuchen solche Gartenschauen immer wieder gerne.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  11. Wow...was für ein schöner Ort! Und deine Tulpenbilder sind auch sehr schön geworden. Ich mag sie übrigens beide...die Johannispassion und die Matthäuspassion...schaust du HIER...mit Herreweghe...überirdisch schön. Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppppper Lotta,

      du hast Geschmack bingoooo!

      Wenn du zufällig in der Gegend bist, schicke ich dir gerne ein Programm.

      S koschd nex!

      a Spende vielleicht!

      LG Eva

      Löschen
    2. LOL............ Ich brauch auch ne Spende!
      Brauch n IMMERDRAUF... Wer hat zu viel Geld??? Immer her damit!!!......... **ganz breit grins
      Eva, du bist köstlich ;-)

      Löschen
  12. Eva????????????????????
    Gibst du mir bitte dein Rezept zum Hefezopf mit Nussfüllung???????????
    Lasss dich drücken.............. Aus der Ferne.............. Deine Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ouupss, des isch mir naus, macht nex, des Rezept kriagsch du. I mach den Hefezopf mit Füllung am Sunndich, no kosch des Rezept hier lesa.

      Gell!

      I muß erschd sucha.

      :-)))

      LG Eva
      jetzt isch aber Schluß, i ganz jetzt uffs Sofa.

      Löschen
  13. Gerne.......... *freu mmich schon!

    AntwortenLöschen
  14. ...eine schöne Tulpenvielfalt zeigst du uns, liebe Eva,
    und toll arrangiert,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eva wunderschön deine Fotos und die Blumenpracht einfach wunderschön.So einen grünen Torbogen hätte ich auch gerne, finde die so schön.Dir noch einen schönen Abend,lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Eva,
    so schöne Bilder von so vielen verschiedenen Tulpen.
    Einfach nur ein bunter Frühlingstraum.
    Am besten gefallen mir die in der weißen Schüssel, ein toller Hingucker.
    Und die kleinen Enten sind auch zwei Hingucker wert, so niedlich.
    Hab einen guten Start in die Woche, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wenn ich Deine Fotos sehe, herzlich Willkommen dem Frühling und dem Sommer. Ich bekomme nun doch Sehnsucht, zumindest die Sonne scheint schon und gibt Wärme ab.
    Herzliche Grüße in die neue Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  18. Aber dieses Tor hatte noch nichts mit Finnland zu tun, dann muss ich wohl diesen Sonntag abwarten, das habe ich dann missverstanden.
    Aber war dennoch ein schöner Torbesuch hier. Ist das eine Suppenterrinne in die Du die Tulpen gestellt hast? Das ist ja eine tolle Idee und die verblühten Tulpen-Aufnahmen sind Dir super gelungen, da wird der Senior auch gestaunt haben!
    Bis spätestens Donnerstag dann, ich freue mich schon sehr auf Deinen Türkeibericht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Kirsi,
      ich meine nicht dieses Tor, sondern ein neues Tor am Sonntag das handelt von unserer Nordkapfahrt.

      Habe ich wohl falsch rübergebracht,

      Entschuldige bitte.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Das macht doch nichts, dieses Tor ist ja auch sehr schön anzuschauen. Am Nordkap war ich einmal mit meinen Eltern, Norwegen hat mich so begeistert, weil es ganz anders ist als Finnland oder Schweden - da bin ich schon sehr gespannt.
      Zu Deiner Frage: Ich bin Halbinnin, meine Mutter stammt aus Kouvola und mein Vater war deutsch.
      LG
      Kirsi

      Löschen
    3. Dann wirst du dich freuen.

      Lieben Gruß Eva

      https://www.youtube.com/watch?v=3W8Jbf-wZV0

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva