Einzelstücke

Eine Vase ist schön, zwei sind schöner! Trotzdem müssen nicht beide Gefäße gefüllt sein.






Eine Handvoll übrig gebliebene Stängel von den Kastanienzweigen, die ich auf dem Häckselplatz gefunden habe, habe ich auf den Tisch gelegt. Die Kastanienzweige habe ich gebündelt und in eine große Vase gestellt. 



Neben die Zweige habe ich lila langstielige Tulpen gestellt. 






Abgebrochene Blüten lasse ich unten im Blütenwasser schwimmen.




Die Idee kam mir gestern, als ich im Leudelsbachtal laufen war und dachte, ich gehe kurz auf dem Häckselplatz vorbei und siehe da, ich habe die Kastanienzweige mit den Knospen gefunden.

Mir gefällt meine Idee und mein Arrangement. 
Ich habe ein neues Makroobjektiv von Sigma und ich übe noch. :-))) Aber die Reflektionen sind gewollt. 



Blumentag bei Holunderblütchen


Und ich schicke noch ein Gedichtchen von Johann Wolfgang von Goethe mit.


Aus den

Vier Jahreszeiten

 

Alle viere, mehr und minder,
Necken wie die hübschen Kinder.

Frühling

Auf, ihr Distichen, frisch! Ihr muntern, lebendigen Knaben!
Reich ist Garten und Feld! Blumen zum Kranze herbei!


Reich ist an Blumen die Flur, doch einige sind nur dem Auge,
Andre dem Herzen nur schön; wähle dir, Leser, nun selbst!


Rosenknospe, du bist dem blühenden Mädchen gewidmet,
Die als die Herrlichste sich, als die Bescheidenste zeigt.


Viele der Veilchen zusammen geknüpft, das Sträußchen erscheinet
Erst als Blume; du bist, häusliches Mädchen, gemeint.


Eine kannt‘ ich, sie war wie die Lilie schlank, und ihr Stolz war
Unschuld; herrlicher hat Salomo keine gesehn.


Schön erhebt sich der Aglei, und senkt das Köpfchen herunter
Ist es Gefühl? oder ist‘s Mutwill? Ihr ratet es nicht.


Viele duftende Glocken, o Hyazinthe, bewegst du;
Aber die Glocken ziehn, wie die Gerüche, nicht an.


Nachtviole, dich geht man am blendenden Tage vorüber;
Doch bei der Nachtigall Schlag hauchest du köstlichen Geist.


Tuberose, du ragest hervor und ergötzest im Freien;
Aber bleibe vom Haupt, bleibe vom Herzen mir fern!


Fern erblick‘ ich den Mohn; er glüht. Doch komm‘ ich näher,
Ach! so seh‘ ich zu bald, daß du die Rose nur lügst.

Tulpen, ihr werdet gescholten von sentimentalischen Kennern;
Aber ein lustiger Sinn wünscht auch ein lustiges Blatt.


Nelken, wie find‘ ich euch schön! Doch alle gleicht ihr einander,
Unterscheidet euch kaum, und ich entscheide mich nicht.


Prangt mit den Farben Aurorens, Ranunkeln, Tulpen und Astern!
Hier ist ein dunkles Blatt, das euch an Dufte beschämt.


Keine lockt mich, Ranunkeln, von euch, und keine begehr‘ ich;
Aber im Beete vermischt sieht euch das Auge mit Lust.

Sagt! was füllet das Zimmer mit Wohlgerüchen? Reseda,
Farblos, ohne Gestalt, stilles, bescheidenes Kraut.


Zierde wärst du der Gärten; doch wo du erscheinest, da sagst du:
Ceres streute mich selbst aus mit der goldenen Saat.


Deine liebliche Kleinheit, dein holdes Auge, sie sagen
Immer: Vergiß mein nicht! immer: Vergiß nur nicht mein!


Schwänden dem inneren Auge die Bilder sämtlicher Blumen,
Eleonore, dein Bild brächte das Herz sich hervor.


Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva,
    so ein Häckselplatz ist aber klasse, den gibt es hier nicht.
    Ich muss immer raus in die Natur, Äste schneiden.
    Zusammen mit den lila Tulpen eine schöne Kombination.
    Und sag mal, bist Du mit Sigma zufrieden?
    Ich würde mir gerne ein Objektiv mit einer großen Reichweite kaufen, damit ich nicht immer wechseln muss,
    und das von Sigma ist wesentlich günstiger als das von Cannon.
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      ich habe gar nicht erst nach dem Cannon geschaut.

      https://www.sigma-foto.de/home/?gclid=Cj0KEQiAuJXFBRDirIGnpZLE-N4BEiQAqV0KGvR8gQ0bHnMexPjVVw_8whEQS5TITuv4NOhx8B8vSGAaAhv88P8HAQ

      Mir wurde das o.g. empfohlen und der Verkäufer hat mir Fotos gezeigt, ich war platt.

      Allerdings so sagte auch immer mein Bruder, wer nicht fotografieren kann, dem nützt die gesamte Ausrüstung nix.
      Man muß probieren, im Moment habe ich etwas Probleme damit und werde wohl am Sontag mein altes Makro nochmals mitnehmen, aber das bin ich ja auch gewohnt.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Ich sehe gerade, der Link stimmt nicht. Es ist das

      Sigma EX 105 mm/2,8 DG OS HSM Macro Canon

      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Eva,
    Dein Arrangement gefällt mir sehr gut, es ist ungewöhnlich und kreativ.
    Ein Makroobjektiv werde ich irgendwann auch mal kaufen, danke für den Link.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank lieben Wolfgang,
      so ein Makro ist total klasse, nur mein altes mit dem kam ich besser zurecht, da ist aber ein Cannon.

      Das Sigma hat ein Metallgewinde, was ich viel besser finde, als die aus Plastik.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Guten Morgen Eva,
    Ich finde auch, dass es dir immer sehr gut gelingt
    "Atmosphäre" zu zaubern und du eben nicht zu Übertreibungen
    in deinen Dekorationen neigst, das macht alles viel edler,
    nicht so überladen und kitschig.
    Tolle Fotos mit en Licht/Schatten Effekten und ein schönes Gedicht von Goethe.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach liebe Sadie,
      die Reflektionen haben ihren Grund :-)))).

      Dekorationen habe ich sehr gerne, aber nicht das eben, was gerade so modern ist, das hat Jeder. Ich mache etwas aus meinen alten Sachen. Ich habe sovieles und mit Wimpelchen und Pimpelchen habe ich es nicht so.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Hast du auch heute wieder absolut hübsch arrangiert. Sieht klasse aus, auch mit der zweiten, leeren Vase daneben. Bin ich mal gespannt ob die Knospen sich vielleicht sogar noch öffnen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch gespannt, ob die Knospen aufgehen. Dieser Häckselplatz ist genial, wer eine Kastanie so abschneidet.
      Ich habe keine Ahnung, aber ich bin froh, dass ich die Zweige gefunden habe.

      Erinnerst du dich noch an den Feigenzweig? Den habe ich immer noch und er ist getrocknet und etwas geschrumpft.
      Ich werde ihn in den nächsten Dekos mal zeigen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Das sieht sehr nett aus...da wird einem richtig frühlingshaft ums Herz...Dir einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Eva,
    das ist ein tolles Arrangement, eine sehr feine Idee!
    Das dauert immer ein Weilchen, sich mit neuen Objektiven oder Kameras anzufreunden, nicht wahr? Aber wenn es dann endlich so klappt, wie es im Kopf schon lange aussieht, dann ist die Freude groß.
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Arrangement!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  8. Also, so einen Häckselplatz möchte ich auch in der Nähe haben, liebe Eva! Dein Tulpen-Zweige-Arrangement ist bezaubernd! Genau wie Deine fotografischen Spielereien. So, und nun lese ich mich in Ruhe das Gedicht von Herrn Goethe durch - die Zeit muss sein ;) Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    eigentlich wiederhole ich mich, aber jede Deiner Dekorationen mit Blumen oder Vasen oder Schälchen oder....oder....oder.... finde ich absolut fantastisch. Edel, eigenwillig, schön.
    Dieses Deko-Gen hätte ich auch gerne ;-))

    Herzlichste Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabetta,

      das kann Jeder, wenn er sich ein wenig mit Deko usw. beschäftigt. Sowas kommt bei mir einfach beim Zusammenlesen und dann überlege ich mir das auf der Nachausefahrt entweder auf dem Rad oder im Auto.

      Wenn man das ein paar Mal gemacht hat, ist es kein Problem und auch nicht mehr schwer.

      Jaaa, eigenwillig so wie ich auch bin, eben ein Einzelstück aber kein Einzelgänger.

      :-))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  10. das ist ein ungewöhnliches und tolles Arangement
    es gefällt mir sehr gut

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva, das hast Du wieder wunderbar in Szene gesetzt. Ein Macroobjektiv ist eine feine Sache ... für mich als Macroliebhaberin mein fast wichtigstes Objektiv. Ich halte derzeit auch wieder Ausschau, aber diesmal nach einem Weitwinkel ... möchte mal mehr Landschaft machen. Vielen Dank für den tollen Frühlingsgruß ... hab es schön am Wochenende - dies wünscht Dir Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      ein Weitwinkel habe ich mir im September letztes Jahr gekauft, aber ich brauchs kaum und es ist wirklich blöd,
      wenn man mit mindestens 3 - 4 Objektiven in der Gegend herum läuft.

      Das Weitwinkel habe ich hier voll eingesetzt und ich freu mich auch über die Bilder. Das hätte ich mit einem normalen Objektiv nicht so geschafft.

      http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/09/katharina-pawlowna-romanowa-grofurstin.html

      Lieben Gruß Eva
      die Grabkapelle ist auch eine Reise wert.


      Aber sonst brauche ich es weniger.

      Es ist ein Cannon und nicht mal sooo schlecht.

      Löschen
  12. ...schön, wie die Tulpen aus dem Geäst zu wachsen scheinen, liebe Eva,
    das lässt sie noch viel zarter erscheinen...klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Arrangement. Gefällt mir sehr.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Eva,
    das Arangement im hohen Glas mit Zweigen und Tulpen ist dir wirklich gut gelungen und es kosten nicht die Welt. Tolle Anregung zum Nachmachen.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und eine gute neue Woche.
    Viele liebe Grüße ... Dorothea 🌷

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    das letzte Bild ist eindeutig mein Favorit, ein wunderschönes Arrangement, farblich und von der Struktur her wunderbar kombiniert!
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  16. 'Winterschlaf & Frühlingserwachen' fällt mir spontan zu Deinem Arrangement aus Kastanienzweigen und Tulpen ein, liebe Eva.
    Ja, auch bei mir gibt es Tulpen im kalten Treppenhaus, wo sie sich besonders lange halten.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eva,
    deine Tulpendekoration sieht ganz besonders aus... zauberhaft die kurzen stehenden und schwimmenden Tulpen im/hinter Glas...dazu die Zweige...perfekt.
    Ein nettes Wochenende wünsch ich dir,
    viele liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Eva sehr schön deine Blumen mit der Vase.Kommt sehr gut zur Geltung wenn noch Blüten im Wasser sind.Tolle Idee.Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    .Liebe Grüsse von Elke und Minzi

    AntwortenLöschen
  19. Haste wirklich wieder chic gemacht! Gefällt ausserordentlich gut!
    Glückwunsch zum neuen Objektiv!
    Nun heisst es *üeben, üben, üben*....
    Freu mich auf viele Bilder davon!
    So, ich bin müde ich hau mich hin...
    Hab noch einen schönen abend!
    GuteNacht wünsche ich dir,
    Britta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva, das ist ein wunderschöner Tulpenstrauß ;)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Eva, die Kastanienzweige mit den dicken fetten Knospen strotzen ja vor Kraft. Schön, dass du sie gefunden hast. In Kombination mit den Tulpen sieht das Ganze toll aus. Schade, dass du so viele abgebrochene Blüten hast.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Schäfchen

    AntwortenLöschen
  22. Das ist soooo dekorativ und dann auch noch toll fotografiert.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Eva, ich wünschte wir hätten hier auch einen Häckselplatz...
    Dein Arrangement gefällt mir sehr, auch die Idee noch Blüten im Wasser schwimmen zu lassen.
    Und bisher habe ich ja auch immer dein schwäbisch verstanden. Aber was um Himmels Willen ist ein Baddza?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      an Baddza?

      Was könnte es sein? An Baddza ist ein Haufen, viel, sehr viel.

      An Bazza Geld han, a Bazza Ausreden han,

      Also viel Geld haben, viel Ausreden haben.


      Alles klar.

      Schwäbisch trifft alles auf den Punkt. Es ist gewöhnungsbedürftig und die Schwaben sind eigen, sehr eigen. Aber wenn man sie kennt, sind sie recht nett. Nicht alle, aber die meisten.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  24. Einen Häckselplatz haben wir leider auch nicht...lach, aber dein Arrangement gefällt mir sehr gut liebe Eva! Glückwunsch zum neuen Makro ♥ Dranbleiben, dann klappt es :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Toll die Tulpen in dieser Kombi.
    LG Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.