Ich mag den Winter!

Doch ich mag alle Jahreszeiten. Zuerst den Frühling, den Herbst und den Winter, den Sommer könnte man von mir aus streichen. Jaaa, bitte nicht hauen.

 

Deshalb möchte ich wie Du auch bei Astrid lesen kannst, meine 10 Fakten über den Winter schreiben.


 1.

 Ich bin absolut ein Wintertyp auch wenn meine Haut nicht  Weiß ist und mein Haar nicht schwarz, eigentlich ist es ja braun. Schwarz, Weiß, Rot, Grau sind sind meine Farben. Natürlich auch noch andere.


2.

Schon als Kind bin ich gerne mit dem Schlitten auf der Waldau in Stuttgart gefahren. Wir haben in der Nähe des Stuttgarter Fernsehturmes gewohnt. Mittags haben wir Kinder nach der Schule unterhalb des Fernsehturmes getroffen und sind mit den Davosern, so sagte man zu den Holzschlitten, den Berg hintergefahren. Auch auf der dortigen Schlittschuhbahn haben wir uns immer getroffen. War schön! Auch auf der Eisbahn der Waldau hat man mich meistens angetroffen. Heute gehe ich meinst nach Bietigheim oder Ludwigsburg auf die Eisbahn. Wer aus dem Kreis mal mit möchte, ist herzlich eingeladen. 

Draußend war ich als Kind immer, ob nun im Schnee oder auf den Bäumen im Sommer.



     Meine große Schwester ging in den 50er Jahren immer 
     nach Davos zum Skifahren. Sie hatte immer diese alten
     Holzski, die waren damals hochmodern und die waren 
     noch lange im Keller im Haus in Leonberg. Leider wurde 
     diese Ski auch hinausgeworfen. Schade, heute wären sie
     ein schönes Dekoobjekt. 

     Heute laufe ich ab und an auch noch Schlittschuhe und 
     ich bin mir sicher, dass ich mit dem Enkel das auch
     machen werden, sobald er alt genug ist. 

3.

Meine Reise zum Nordpol und den Lofoten war so
    wunderschön und ich kann nur immer wieder sagen, dass 
    eine Fahrt mit den Hurtigrouten das Beste ist, was es gibt.




 4.

 Sehr gerne gehe ich zum Langlaufen und ich habe auch
 Langlaufskaterski im Keller. Langlaufskaten ist eine ganz  
 ganz feine Sache. Aber sehr anstrengend, weit mehr als 
 nur Langlauf. Leider komme ich im Moment nicht hin, weil
 der Keller aufgeräumt werden sollte, das kommt aber noch.
Schneeschuhwandern genial, man läuft in ganz frischem, unberührem Schnee, auch etwas was ich gerne mache. 


Kalt ist es bei mir nur bei minus 12 Grad, alles andere ist frisch. Handschuhe ebenso erst wirklich bei Minustemperaturen.





5. 

Mittenwald und Garmisch Partenkirchen gehören zu  meinen Wintersportgebieten und dort sind wir auch immer Langlaufen gewesen. Abfahrt ist nicht mein Ding, aber mein Freund macht das gerne und fährt auch mit den Freunden immer nach Lech am Arlberg. Nur ist es heuer mit dem Schnee nicht so dolle. 


 Hüte, Mützen, Handschuhe trage ich nur beim Laufen. 
 

6.
   
 Auch im Winter gehe ich Laufen (Nordic Walking) und
 ich mag es morgens bei minus 3 Grad loszulaufen. 
 Mit Funktionskleidung wunderbar, denn mit Wolle o.ä. das
 ist nicht mein Ding. Gestrickte Socken oder Handschuhe, 
 nein danke. Das mag ich gar nicht. Genauso wenig, wie      diese russischen Pelzmützen, Chapka heissen die glaube   ich. Da fehlt oft nur noch ein 5-zackiger roter Stern. Eine    ganz unangenehme Erinnerung für mich. Gerade  bei guter Funktionskleidung ist man warm und gar nicht dick angezogen. Das gefällt mir!
  



7.

In meiner Wohnung habe ich im Winter allerhöchstens 
20 Grad und ich trage nie und nimmer gestrickte Socken
o.ä. Meine Flip Flops mit bloßen Füßen habe ich selbst im  Winter an den Füßen und auch kurzärmlige Shirts. Dicke
Pullis zuhause nein, mir ist es immer zu warm. Ich habe 
gar keine dicken Pullis, höchstens angenehme dünne 
Fleeceshirts von Odlo, das ist das Beste, was es gibt für 
mich


8.

Ich bin nie erkältet, das so meine ich, weil ich mich nie in
überheizten Räumen aufhalte und meine 
Wohnung auch 3 - 4 mal am Tag mindestens 20 Minuten
lüfte. Dauerlüften (gekippte Fenster im Winter) und ist auch
nicht gut. 


Nun hatte ich diese beiden Bilder vergessen. Aber hier sind sie.



9.

Was ich gerne mag sind schöne  
Kaschmirwolle-Wintermäntel  und da habe ein auch ein paar davon.  Pelz nein danke. Auch mag ich keine Kunstpelzmäntel,  kleine Krägelchen aus Kunstpelz aber sehr gerne.  Meine Nachbarin hat einen  Waschbärmantel ich finde das gruselig, sie meint, es hält  warm. Aber wärmen tut der Mantel doch mehr, wenn sie das Fell nach innen trägt. Das haben doch früher die Inuit  und die Trapper auch so getragen. Die  mußten damit auch nicht angeben.


10.

  Daunen lehne ich ebenso ab, wie Pelze. Es ist leider so, dass viele gar nicht wissen, wie sehr die Gänse leiden, wenn sie gerupft werden. Lebenrupf ist zwar in Deutschland verboten, aber es  nicht alle halten sich dran und Daunen aus dem Ausland,  mein absolutes "Nein"! Komischerweise habe ich hier  noch nie was darüber auf Blogs gelesen.   Meine Meinung, wir haben hier genügend Möglichkeiten      uns warm anzuziehen, da braucht es weder Daunen noch Pelz. Wäre vielleicht auch mal ein Beitrag zur Umwelt.



Na und dazu die Petersburger Schlittenfahrt



Das Pilzsüppchen habe ich auf morgen verschoben.




  


Kommentare

  1. Liebe Eva
    mit deiner Schilderung und den Bildern kann man jemandem den
    Winter so richtig schmackhaft machen. Wunderschön, für mich
    ist der Winter auch immer eine Jahreszeit, die ich nicht missen möchte.
    Wünsche dir viel Spaß im Schnee.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Eva,
    Obwohl ich den Sommer lieber mag, finde ich den Winter auch schön. Skifahrern mag ich, obwohl es mir auf den Pisten beim Abfahrtsski oft zu voll ist und ich lieber gemächlich denn richtig schnell den Berg runter fahre.
    Am Montag haben wir uns Langlaufski gekauft. Das habe ich zuletzt vor 25 Jahren gemacht, aber ich bin mir sicher, dass ich es immer noch sehr mag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Glaube ich dir, und ich mochte den Winter auch, wenn es dann ein wirklicher Winter gewesen wäre. So habe ich in CDN ihn richtig kennen und lieben gelernt. Warm anziehen und raus in den meterhohen Schnee der so toll unter den Füssen knirscht.

    Alle Jahreszeiten haben ihre Reiz und auch wenn viele Menschen es sich nicht vorstellen können, wir empfinden nun Winter und tragen geschlossene Schuhe und Jacken. Immer ein sichtbarer Unterschied in den Wintermonaten, denn die Tourisen laufen doch für uns sommerlich rum.

    Schöne Winterbilder hast du eingestellt. Besonders faszinierend ja immer die langen Eiszapfen.

    Schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder hast Du, jetzt hab ich auch das unter Nummer 7 erkannt - die Isarbrücke in Krün - stimmts? Von wann ist denn das, soviel Schnee hatten wir schon länger nicht mehr. Ich mag auch Winter - am liebsten, wenn der Schnee dann mal "aufgeräumt" und von der Straße ist, beim Autofahren bin ich da eher ein bisserl ängstlich. Von der Farbberatung her bin ich der absolute Wintertyp, aber ich kann gut frieren ;-)). Meld Dich doch mal, wenn Du in der Gegend bist, vielleicht können wir uns bei einer Tasse Kaffee kennenlernen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist korrekt das ist das Brücklein.

      Das Bild entstand vor einige vielen Jahren, da hatten wir so richtig schönSchnee in Krünn.

      Dieses Jahr wird es leider nichts werden. Wir sind in der Urlaubsplanung und gucken halt.

      Lieben Gruß E va

      Löschen
    2. Ich hab' 26 Jahre in Krün gewohnt, aber wann wir sooo viel Schnee hatten, weiß ich auch nicht mehr, muss schon ein Weilchen her sein, Ende der 90er, ich war auf alle Fälle noch bei meinem Mann. Liebe Grüße und irgendwann klappt's mal mit dem Kennenlernen :-))

      Löschen
    3. Ich habe geschaut, es war 2011.

      LG Eva

      Löschen
    4. Da siehst Du mal, wie vergesslich ich bin ;-)) - Ende der 90er hatten wir auch mal so viel Schnee, da kann ich mich noch erinnern, dass Gäste schippen geholfen haben, weil die Männer den ganzen Tag mit dem Schneepflug im Einsatz waren. Ich hab grad mal mein Archiv durchgesehen, aber 2011 gab es wohl noch keine eigene Digicam ... LG, Christine

      Löschen
  5. Liebe Eva, guten Morgen ;-)
    Ich bin bei Dir - ebenso ein Wintermensch wie Du es bist!!! Heuer werden wir bislang enttäuscht, denn bei mir im "Süden" gibt's so gar keinen Schnee ;-( Allerdings gebe ich die Hoffnung nicht auf, doch noch durch das Winterwunderland spazieren zu können.
    Deine Bilder sind fantastisch - Natur pur, als auch mit Model, können mich begeistern *gg*

    Einige Deiner Lebensmodalitäten sind auch für mich gültig (Pelz, Daunen, Wintersport) aber die Wohnung mit 20 ° Raumtemperatur fände ich als viiiiiel zu kalt ;-(
    Ja, liebe Eva, Unterschiede müssen sein......sonst wär's ja langweilig.

    Dir einen schönen Tag und herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 20 Grad reicht mir vollkommen aus und dazu noch ein Magnum Eis lecker! :-))

      Lg Eva

      Löschen
  6. Liebe Eva
    Ich liebe frischgefallener Schnee. Aber bitte schön nur auf Wiesen, Gärten und Wälder. Auf den Strassen mag ichs gar nicht. Auch auf dem Bürgersteig mutiert der Schnee mal schnell zum "Pflotsch"...
    Am liebsten aber mag ich die warmen Jahreszeiten. Aber so hat halt jeder seine Vorlieben. Gell?
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  7. Du läufst Schlittschuh. Ich bin beeindruckt. Habe ich nie gelernt. Und ein richtiger Wintermensch bin ich auch nicht. Ich friere viel zu schnell. Aber Schnee, den liebe ich. Nur nicht den Wintersport.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katala Eislaufen kann ich schon seit ich ein kleines Kind bin, wenn du die Eisbahn fast neben dir hast, dann ist das fast ein Musssssssssssss.

      Ausserdem bin ich immer mit den Rollschuhen gefahren und ich fahrte ja auch Inliner. Ist eine feine Sache, aber man kann ganz schon hinfallen. Ja, auch das gabs.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Gegen Kälte kann man immer was machen, gegen schwüle Hitze gibt es keine Funktionswäsche, das sehe ich auch so. Odlo ist karnevalserprobt. Pelz ist mir zu schwer, Kunstpelz trage ich gerne, wenn es sehr kalt ist. Daunenjacken nie. Die Kinder in de Schule haben immer in Trauben an mir gehangen bei der Pausenaufsicht, wenn ich meinen kuschligen "Maulwurf" anhatte...-
    Du bist also auch mit der Kong Harald unterwegs gewesen. Würde ich gerne noch mal machen. Aber hier sind einfach ganz andere Dinge geboten.
    Danke fürs Mitmachen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, bist du auch auf der Kong Harald gefahren. Ist ein richtig schönes Schiff.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Ich liebe den Winter auch, liebe Eva! Ich entwickle sogar jedes Jahr geradezu eine Schneesehnsucht und bin immer überglücklich wenn sich endlich ein Flöckchen sehen lässt!! Eislaufen, Schlittenfahren.. hach.. was für ein Spaß! Und ich finde, Du machst eine wunderbare Figur auf den Brettern!! Ganz liebe Grüße und einen Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. ...da beneide ich dich wirklich, liebe Eva,
    dass du so ein inneres Heizkraftwerk hast...ich friere leider sehr schnell und habe es deshalb gerne muckelich warm...schöne Bilder zeigst du, die deine Freude am Winter spiegeln,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eva,
    du bist ja noch mehr Winterfreundin als ich, wenn ich so an die vielen Sportarten denke, die du machst.
    Ich bin mittlerweile ein totaler Sportmuffel geworden, obwohl ich auch Schlittschuh gefahren bin und Langlauf, jetzt habe ich dazu keine Lust mehr, die Knochen machen eh nicht mehr mit ,-)
    Ach, fast vergessen, ich bin übrigens ein Steinbock :-)
    Und ich liebe selbstgestrickte Socken !
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  12. Meine Güte, Eva! Du bist ein halber Inuit! ;-))
    Gerade dieses Jahr friere ich ständig. Na gut, ich halte mich auch kaum draussen auf, jaja, wäre schon gut ich weiß.
    Aber diesen Winter bin ich ein Sesselpupser (erkältet war ich trotzdem noch nicht, aber ich sag' besser nichts). Als Jugendliche (und mal kurz Anfang, Mitte 20) war ich auch langlaufen. Und vor ca. 10 Jahren haben wir (eine gößere Gruppe) dann mal Skaten ausprobiert, aber da habe ich ziemlich schnell schlapp gemacht (wirklich SEHR anstregend!)
    Ach, und die diese russichen Pelzmüten (abgesehen vom echten Pelz) finde ich ja klasse ;-) Wobei ich nicht wüsste, ob sie selbst tragen würde.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Nachtrag .
    Du hast bei Sadie nach der Hühnersuppe gefragt.
    Sie hilft tatsächlich bei/gegen Erkältungen.
    sie hier:

    https://www.test.de/Huehnersuppe-Warum-hilft-sie-gegen-Erkaeltung-1234933-0/

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Eva,toll das es doch die ein oder andere bloggerin gibt die den Winter genauso gerne mag wue wir :) .es ist nur schade das wir hier im Süden von Österreich noch auf Schnee warten müssen dafur haben wir klirrende Kälte. Am Wochenende soll es bis minus 20 grad werden...tolle Bilder hast du uns mitgebracht...
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  15. Schaut man sich hier deine Zeilen und die tollen Fotos dazu an, kann man sehr nachempfinden, dass der Winter einfach "deine" Jahreszeit ist.
    Zwar friere ich nicht mehr so arg, wie das in früheren Jahren der Fall war, aber da wir hier ja selten so schönen Winter haben wie auf deinen Fotos, sondern hier eher Schmuddelwetter.

    Hach, ich bleibe jetzt einfach noch ein bisschen hier bei dir. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Auch ein Schneewittchen wie Astrid...lach.... Mich friert es ständig... ich bin aber auch ein Somerkind wie du weißt und fühle mich erst bei richtig warmen Temperaturen wohl. Deine Schneebilder sind wunderbar liebe Eva ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Also den Sommer mag ich teilweise mehr, ganz so kalt mag ich es dann doch nicht ;)
    Doch gefällt es mir schon, wenn Schnee liegt und alles so schön aussieht - irgendwie sind alle Jahreszeiten schön.

    Man sieht Dir auf den Fotos die Winterliebe richtig an :)

    Liebe Grüße
    Björn

    AntwortenLöschen
  18. du bist ja wirklich ganz schön abgehärtet
    macht das die stuttgarter Luft?? ;)
    Der ehem. Lebensgefährte meiner Tochter hatte auch im klirrenden Winter nur einen Pullover an..und in der Wohnung kurzärmlige Shirts..
    wir waren damals in Esslingen auf dem Mittelalterweihnachtsmarkt und hatten die Taschenwärmer in den Jackentaschen und er lief so herum..
    da wurde einem schon vom Zusehen kalt :D

    ich habe zwar auch nur 16 Grad in meiner Küche...
    aber das hat andere Gründe..
    die Wohnstube ist wärmer aber ich sitze hier trotzdem mit einem Überwurf da mein PC Platz am Fenster ist..

    deine Winterbilder sind wunderschön.. da möchte man gleich losmarschieren..
    da Urlaub machen.. das wäre toll
    Skifahren kann ich aber leider nicht..
    meine Eltern liefen gerne und waren oft in Oberstdorf..
    für mich wäre zeitlich und geldlich so eine Ausrüstung auch nicht möglich gewesen..
    so blieb es bei Schlitten fahren mit den Kindern ;)

    die Kinder hatten und einmal an hl.Abend damit überrascht dass wir am nächsten Tag in den Winterurlaub in den bayrischen Wald fahren..das war einmalig schön.. ;)

    liebe Grüße
    Rosi



    AntwortenLöschen
  19. Liebe Eva,
    danke für diesen herrlichen Winterpost! also, wenn ich in einer GEgend leben würde, wo so herrlicher Winter ist, dann würde ich ihn auch mehr lieben!
    Bei uns ist der Winter eher grau, nass und schmuddelig ( vom Wetter her ), so daß ihc ihm so viel Liebe wie Du, nicht abgewinnen kann.
    Die Wohnungstemperaturen, die sind auch bei uns nciht anders, aber mit Flipflops im Winter, das geht gar nicht, da würden meine Füße einfrieren *lach*, da liebe ich doch mehr meine selbstgestrickten Socken *schmunzel* , aber dicke Pullover hab ich auch überhaupt nicht !
    Wie Björn schon sagt, alle JAhreszeiten haben ihre schönen Seiten und man muß einfach immer das Beste daraus machen! ;O)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva, erstaunlich, wie einig wir uns sind. Gänsefedern und Fell brauchen nur die Viecher. Kalt fängt erst bei mindestens 10° Minus an, was hier sehr selten ist. Hurtigrouten im Winter - genial! Skifahren kann ich leider nicht mehr, aber Spaziergänge in der Kälte - was gibt es Schöneres? Einziger Unterschied: ich brauche Socken und Pulswärmer. Da ich gerne stricke, ist das kein Problem.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Na Du liebes Winterkind, ich bewundere Dich... kalt fängt bei mir schon bei 5 Grad Plus an.
    Ebenso die Handschuhe.
    Allerdings bin ich auch nie erkältet, obwohl ich Kuschelpullis mag...
    Auch beim Skifahren muss ich mich immer warm einpacken, irgenwie friere ich heute mehr als früher.
    Deine Bilder machen allerdings Lust auf Winter, so schön der Schnee.
    Ich wünsche Dir, dass Du schnell den Keller aufräumst um an Deine Ski zu kommen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Eva ich trage im Winter auch nur T-Shirts.Da mir auch immer zuwarm ist.Ich habe nicht mal mein Schlafzimmer geheizt.Ich liebe den Winter und ganz viel Schnee.Den ich ja nun habe.Pelz trage ich sehr gerne,nur mein Pelz und der einzige den ich trage beißt und nennt sich Minzi.Und nein Daunen habe ich auch nicht an und nicht mal Federn im Bett.Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende,lg Elke und Minzi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.