"Gib dem Leben


die Hand und lass Dich überraschen, welchen Weg es mit dir geht."

 















Rosa und weiße Röschen in der Puddingform meiner Großmutter. Ein klein wenig Heidelbeerzweige duften auch mit hinein. 

Ein bisschen Gestrüpp vom Feld, ich weiß aber nicht was es ist. Angerichtet auf dem Esszimmertisch. 

--------------------------------------

Ein wenig Musik heute wieder. Aus der Oper Schwester Angelica von
Giacomo  Puccini

"Senza Mamma"

Eine wunderbare Arie gesungen von der großen Renata Scotto

Eine weniger bekannte Oper von Puccini, die ich zur Zeit sehr gerne höre. 







Kommentare

  1. Hast du wieder sehr schön gemacht und schaut klasse aus mit der Form. Kann man immer wieder sehr gut sehen das es keine Vasen sein müssen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wie schaffst Du es nur , Dich immer als erste beim Blumenfreitag zu verlinken, liebe Eva ;-)
    Jetzt sitze ich und warte und bin dann doch nur Nummer 3 !!!
    Nein Spaß bei Seite , Deine Röschen in der alten Form sind ganz entzückend ♥
    Komm gut ins Wochenende ♥
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin doch heute nicht die Erste liebe Petra.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. So eine Puddingform ist schon vielseitig. Benutzt Du sie auch noch zum Kochen?
    Rosen sind immer schön, ein zeitloser FFD heute bei Dir.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Nicole, die Puddingforum ist von 1904 da hat meine Oma geheirat. Ich benütze sie nur zur Deko.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Was für ein hübsches Arrangement, liebe Eva! Es schaut wunderbar stimmungsvoll aus.. fast schon anrührend! Genau wie die von Dir ausgesuchte Arie. Weißt Du was, meine Liebe? Ich nehme Dich heute einfach mal in den Arm und drücke Dich lieb. Nach dem Ganzen Chaos der letzten Tage kannst Du eine Umarmung bestimmt gebrauchen. Darf ich heute in Englisch mich verabschieden? Hugs & Kisses, Nicole (nachdenklich?!)

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Idee, die Rosen in einer alten Puddingform zu dekorieren. Schaut super aus,liebe Grüße,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das ist eine Puddingform und keine Backform. Bloggen bildet;0) Sieht wirklich toll aus. Hast du hübsch in Szene gesetzt. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Eva.
    auf so eine coole Idee wäre ich nie im Leben gekommen.
    Die wunderschönen Rosen kommen besonders gut zur Geltung.
    Ich wünsche dir einen angnehmen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Eva,
    schön ist dein Rosenmeer in der Puddingform, ich mag die Farben auch sehr gern.
    Das Gestrüpp passt hervorragend dazu, da darf es auch namenlos sein, nicht wahr?
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  9. zauberhaft sehen die Röslein in der Puddingform aus..
    und die einzelne Rose... fantastisch ..

    alles Liebe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, ich sehe, du hast es geschafft, Dir etwas gutes zu tun. Nicht nur das, es sieht auch noch gigantisch gut aus und die Puddingform erinnert mich an die meine, in welcher ich gerne einmal Mohr im Hemd mache .... hmmmm. Hab ein schönes Wochenende liebe Eva. Grüsse sendet MarionNette ehemals Blumenfrau zu finden hier: www.licht-trifft-schatten.de

    AntwortenLöschen
  11. ...ein wundervoller üppiger Rosenstrauß, liebe Eva,
    Puddingform ist ja lustig,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Idee, liebe Eva! Mir gefällt die Puddingform deiner Großmutter, die wunderschönen Rosen und auch der Spruch am Anfang ist einfach nur herrlich!!! Nur mit Opern hab´ich´s nicht so ;-)!Danke für den schönen Post!
    Dir von Herzen alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch kein Problem liebe Karen. Nicht jeder mag Opern, ich bin da halt ganz versessen drauf.
      Ich habs nicht so mit dem Denglisch.

      Lieben Gruß Eva ;-)))

      Löschen
  13. Blumen im Bain-Marie, wie schön ist das denn? Herrliche Farben hast Du ausgesucht.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  14. Die Röschen in der Puddingform finde ich allerliebst! Aber den Puccini ( generell ) mag ich nach wie vor nicht leiden. Glücklicherweise sind sich da alle Opernliebhaber in der Familie einig bzw. einig gewesen. Deshalb war ich auch nie gezwungen, mir eine in der Oper anzuschauen. Aber, anders als Karen, liebe ich Opern und habe viele Favoriten...
    Gerade seh ich, dass ein Kommentar von dir bei mir eingetroffen ist. Witzg....
    Bon week-end!
    Astrid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      warum auch immer Puccini war nun mal so, wie er war. Es gibt viele Menschen, die eben sind, wie sie sind.
      Aber er gehört zu meinen Lieblingskomponisten und deshalb habe ich auch seine Biografie gelesen. Gerade weil er so war wie er war, hat er vielleicht auch die schönsten Melodien geschrieben. U.a. auch das Nessum Dorma, da so berühmt wurde und aus meiner Lieblingsoper Turandot stammt.

      Ich mache gerade an Bregenz und Carmen herum, weiss aber noch nicht, ob sich das lohnt. Nee nicht falsch verstehen, ich weiß , dass Carmen von Bizet ist. :-ö))

      LG Eva

      Löschen
  15. Guten Morgen Eva,
    dein Blumenarrangement sieht zauberhaft aus...ich liebe es auch alte Gefäße und Kaffeekannen als Blumenvasen zu benutzen. Überhaupt finde ich deine Friday-Flowerday-Kompositionen wunderschön und absolut nach meinem Geschmack.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    viele Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva , mir gefällt Dein Freitagsblümchen wieder sehr , ich mag diesen Kontrast von Metall und zarten Rosen :)
    Hab einen schönen, entspannten Tag .
    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  17. Wunder-wunderschön!!!!!!!
    Danke für diesen schönen Herzensgruß!!!
    Ein tolles Blumenarrangement!!!
    Liebe Eva, hab auch weitere Post gelesen
    und bin gedanklich verbunden...
    Alles alles Liebe und Gute und seid beschützt!
    Herzliche Wochenendgrüße von mir für dich
    und danke auch für deine Worte für mich,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Eva,
    was für wunderschöne Rosendeko auf deinem Tisch. Die Farben sind toll.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes sonniges Wochenende.
    Viele liebe Grüße... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  19. So schön stimmig und heimelig ist dein Stillleben, liebe Eva !!! Leider weiß ich den Namen des schönen Krauts nicht. Vielleicht Hirtentäschel ? Herzliche Grüße und einen schönen Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.