Mein Name ist Henry

Nun eigentlich heiße ich ja Janosch vom Weihungstal. Ich stamme aus einem J-Wurf aus der "Edelzucht Britisch-Kurzhaar-Katzen vom Weihungstal."

Schaut mal rein, es sind neue Kätzchen angekommen.

Ich bin ein Kater in der Farbe Lilac, so heisst die Farbe, die ich habe, unter den Züchern.





Was Weihungstal ist eine Gegend um Ulm und diese Zucht erschien damals meinem Herrchen, als er auf der Suche nach einer Britisch-Kurzhaar-Katze war, sehr geeignet. Weil die Katzen, die aus dieser Zucht kommen alle wunderschön sind. 


Dafür ist er auch von Stuttgart ein paar Mal nach Ulm gefahren und hat mich besucht.





Wir wurden sofort Freude, wir haben uns angeschaut und es war Liebe auf den ersten Blick.
Natürlich durfte Herrchen mich nicht gleich mitnehmen, weil ich ja schon noch eine Zeit bei meiner Mama "Heidi", Belamy von Schelmen, ihr Zuchtname, bleiben mußte und mein Vater "Pascha"Naschbär von den Turbo Mietzen, hat mich auch noch ein wenig beschnüffelt. Jaa, ich habe auch einen dicken Hintern, das haben aber andere auch. Ich muß immer schauen, wo ich den parken kann. 
Außerdem bin ich nicht dick, ich bin muskulös. 

Miauuuuuuuuuuuuu!!!
 


Ich habe wie meine Gefährtin Penelope

http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/08/mein-name-ist-penelope-vom-weihungstal.html 

 auch einen Stammbaum, der sich sehen lassen kann.
Zwei Champions sind in meinem Stammbaum zu sehen, diese Kater waren auf Ausstellungen und einer davon ist auch ein "Lord Braveheard". Manchmal wundere ich mich schon, was für Namen wir Katzen bekommen, nur weil wir eben etwas Besonderes sein sollen. Zuhause darf ich das nicht aber bei der Oma, darf ich das und ich mache das gerne, auf dem Tisch sitzen und Oma hat vergessen die letzten Plätzchen vom Tisch wegzunehmen und schon habe ich sie abgeleckt und teilweise verspeist. Mmmmhh, Oma hat sie dann leider rausgeworfen.


Aber ich mache mir da nichts draus. Es ist mir wurscht und meinem Herrchen auch. Das würde er Penelope und mir nie antun. Ausstellungen. Aber Penny hats ja schon mal geschrieben. Eine BKH wollte Herrchen schon als Kind. 
Da sagte er immer Karthäuser, aber das sind wir nicht. Wir sind Britisch-Kurzhaar-Katzen. Eine Mischung aus Karthäuser- und  Perserkatzen. Wir haben ein sehr ruhiges Wesen und schlafen je älter wir werden, den ganzen Tag. Wir sind äußerst gemütliche Katzen und Hektik kennen wir nicht. 





Ich habe mich aber schon in frühester Jugend für EDV und Mathematik interessiert. Doch ja, ich bin halt auch ein gescheites aber entsetzlich faules Katerchen. Kaum zu glauben, dass ich mal so klein war. Das war 2009.

 

Als Herrchen mich dann abholte, das hat mich schon sehr gefreut und ich hatte schon ein wenig Angst, wo ich denn hinkommen werde. Aber er hat mir alle Angst genommen und hat mich im Auto mit der Gruppe Schandmaul 




unterhalten. Das hat mir gefallen und wenn ich dieses Musik höre, dann erinnere ich mich schon noch an die Zeit.

Ja, mir gefällt es bei Herrrchen sehr gut. Ist er nicht da, bin ich traurig. Wenn er arbeiten gehen muß, verschwinde ich hinter den Büchern im Bücherregal und warte. Ich bin übrigens sehr belesen. Bücher habe es mir angetan.

Höre ich aber Herrchen, ich höre es schon oder fühle es, wenn er mit dem Auto in die Tiefgarage fährt, dann mache ich mich auf und setze mich an die Haustüre und warte und dann kommt Herrchen und ich freue mich und ach, da ist soo schön.

Herrchen meint ja immer, er könne nicht zeichnen, aber als er mich mal zeichnete, hatte er sichtlich Freude dran und ich finde es ist klasse geworden.

 


Penelope ist da ganz anders, die kann sich in jede Situation hineinfühlen. Er macht es auch nichts aus, wenn wir hin und wieder zur Katzenoma dürfen.

Ich bin ein paar Tage ziemlich aus dem Ruder, aber dann beruhige ich mich auch wieder und lasse die Oma auch mal mein Bäuchlein kraulen. 


Aber ich hoffe Herrchen kommt jetzt bald wieder und dann ist alles gut. Oma ist ja eine ganz Nette, aber sie kann mir das Herrchen einfach nicht ersetzen. Ja und auch unser neuer Mitbewohner, ein Baby, mit dem haben wir uns auch inzwischen abgefunden. Penelope ergreift die Flucht, aber ich sitze inzwischen immer neben ihm, wenn er spielt oder beschütze ihn, wenn er in seinem Bettchen schläft. Ich glaube auch, dass das der Beginn einer wundervollen Freundschaft ist. 

So nun verziehe ich mich wieder und schlafe weiter. 
Hast du auch Katzen oder sogar eine BKH? Dann wünsche ich dir viel Spaß mit deinen Katzen. 

Mit miauenden Grüßen 
Henry



Alles für die Katz ab 1.1.2017


Ich soll dir sagen, dass es den nächsten Post erst wieder am Freitag gibt.  
  


Kommentare

  1. Ein hübscher Kater, vor allem weil er auch noch nicht so plattschnäuzig gezogen wurde. In D. früher öfters mal auf Katzenausstellungen gegangen fand ich es nämlich erschreckend zu sehen was als schön empfunden wird. Sehr wichtig auch sich beim Kauf einer Zuchtkatze auch einen guten Züchter auszusuchen.

    Mein Gismo ist ja Bengale, auch mit Stammbaum, aber der liegt irgendwo in Papieren dazwischen, ist mir total egal. War beim Kauf eher ein Zufall das er es geworden ist. Hatte mich in weisse Bengalen verguckt und zum Züchter gefahren zeigte er mir dann in einem anderen Raum noch seine anderen Katzen...und da kam Gismo auf mich zu. Es war Liebe auf den ersten Blick.

    Noch eine schöne Zeit mit den Samptpfoten und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Hübscher! Den würde meine kleine Bremse bestimmt wunderbar stattlich finden! Elegant und attraktiv. Ein perfekter Kater. Liebe Eva, ich hoffe, mittlerweile sind die Kinder wohlbehalten aus Polen zurück und es ist alles nicht so schlimm wie es sich angehört hat. Drück Dich lieb! Ganz liebe Grüße und eine hoffentlich entspannte Zeit zwischen den Jahren. Wir lesen uns Freitag. Herzlichst, Nicole ♥

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Eva,
    das ist ja wirklich ein hübsches Prachtexemplar! Und die Penelope auch. Sie machen bestimmt viel Freude, oder?
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. So, liebe Eva, jetzt weiß ich bescheid, ich habe beide Katzenposts gelesen und nun bin ich den beiden edlen Gesellen etwas näher gekommen. Allerliebst sehen die beiden aus und man muss sie einfach in´s Herz schließen, deshalb bin ich auch froh, das ihnen der Ausstellungsstress erspart bleibt! Die Zeichnung ist auch toll, vielleicht sollte ich unsere Susi auch einmal malen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    da habt ihr ja wirklich einen hübschen Katzenmann!
    Der schaut sehr gemütlich aus :-)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Bei dir, lieber Henry, habe ich ausschließlich viele, viele ♡♡♡♡♡♡♡ in den Augen.
    Deiner Oma richtest du bitte liebe Grüße aus. Ich bin dann schon wieder weg. Unsere Renovierung voran treiben ;-)
    Grüßle
    Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Katzen sind einfach toll und wunder! Ich hoffe, wenn ich mal irgendwann so alt bin und mich kaum noch rühren kann, daß sich dann immer mal wieder einer auf meinem Schoß breit macht. Unsere Kater wurden immer mit Karthäusern verwechselt. Der Tierarzt sagt "Europäisch Kurzhaar" zu ihnen. Inzwischen glaube ich aber, daß die Rasse "Russisch Blau" in ihnen steckt. Wie auch immer: wir möchten "Möhrchen" nicht mehr missen. Jetzt, wo er stattliche 5,5 kg auf die Waage bringt, erinnert er mehr denn je an seinen Bruder "Mautz", den wir immer noch schmerzlich vermissen. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katzen sind auch wunderschön und ich bin immer wieder hin und weg von den Pensiongästen hier.
      Ja, das habe ich schön immer gesagt, dass bei Mautz und Mörchen Karthäuser mit drin sind.

      Katzen sind so was Besonderes, Jeder Katze.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. ohhh..
    der ist aber hübsch..
    ja eine Karthäuser oder BHK hätte es mir auch angetan gehabt ;)
    aber es blieb bei einer Mieze aus dem Tierheim..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Henry ist es so, der ist sooo gemütlich, dem kannst du eine Maus vor Augen halten. Er würde die anschauen sagen,
      bitte gebraten. Der ist durch nix aus der Ruhe zu bringen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Hallo Eva was für ein schöner Kater,und er hat so ein schönes Fell.Bei uns im Haus lebt auch so ein Kater,der hat es aber faustdicke hinter den Ohren.Ich finde es gut das ihr nicht auf Ausstellungen geht,denn das ist schön sehr stressig für die Mietzen.Aber bei euch haben sie ein schönes Leben.Ach ich kenne das auch,wenn man was rumstehen lässt,Plätzchen und so;)Auf den Tisch geht Minzi auch,vorallem wenn mein Malkarton dort liegt.Ich wünsche euch noch schöne Tage,Lg Elke

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, lieber Henry,
    da hast Du uns aber einen wunderschönen und zauberhaften Post geschrieben :O)
    Liebe Eva,
    was für ein wunderschöner Kerl der Henry ist! Ich liebe diese Katzenrasse auch sehr, ich habe sie vor Jahren bei einer meiner Freunde aus England kennengelernt!
    Der post ist herrlich und ich saß beim lesen mit einem breiten Lächenln am PC ;O)
    Wir haben auch eine Katze, ein Mädchen, sie ist schwarz mit einem weißen Fleck auf der Brust, und sie ist uns beim Einzug ins Häuschen zugelaufen, eine Wildkatze sozusagen, die immer mehr zur Hauskatze wird *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schonmal einen guten Rutsch in ein schönes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2017!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva
    Wie schön wieder mal ein paar tolle Bilder von Henry und Penelope. Mir gefällt diese Katzenrasse sehr.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück, gute Gesundheit und das viele deiner Wünsche in Erfüllung gehen.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Hi Henry,

    wow, du bist ja ein echter Prachtkerl und dass es Liebe auf dem ersten Blick war zwischen dir und dem Herrchen, das kann ich sehr gut verstehen. Deinen Bernstein farbenen Augen kann keiner widerstehen, aber auch deine Gefährtin Penelope ist eine total fesche Lady.:-)

    Liebe Eva, beide sind einfach wirklich bezaubernd und ich wollte mir früher auch mal eine Britisch Kurzhaar - Katze zulegen, nachdem ich immer die eines Freundes so wunderschön fand. Ihre Farbe war dunkelgrau, ein bisschen dunkler als Penelope es ist.
    Aber es sollte damals anders kommen und ich bekam einen jungen Siamkater geschenkt. Aber nicht die überzüchteten mit den spitzen Gesichtern, die man heute kennt, sondern die, die früher gezüchteten mit den runderen Köpfen. Auch er hatte einen langen Stammbaum, aber ich schickte ihn nicht auf Ausstellungen.
    Auch deinen bleibt der Stress, wie ich gerade lese, erspart und das finde ich auch gut so.

    Ganz liebe Grüße, hab einen guten Rutsch und alles Liebe für dich für 2017.
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    zauberhafte Fotos!!! Katzen sind schon was besonderes. Ich habe ja Hunde und (nur noch) eine Katze und es ist immer wieder erstaunlich wie die Katze ganz selbstverständlich alles beschlagnahmt, was ihr gefällt. Vor allen, den Platz am Ofen, da hat dann kein Hund mehr eine Chance.
    Ich hatte mal eine reinrassige Perserkatze, die hieß Lady Ebony vom Mühlbach. So edel der Name klingt, so divenhaft hat sie sich auch verhalten. Die hat es fast geschafft, mir den Spaß an Katzen zu nehmen und das will was heißen!!!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Jahreswechsel und bleib gesund!!
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani,
      ja, manche Katzen sind tatsächlich Diven. Aber das sind die Beiden wirklich nicht.
      Penny ist so zauberhaft und reibt immer das Bäckchen an meiner Hand und legt sich auf den Teppich, dann darf ich auf den Boden knien und sie streicheln und sie schnurrt, das hört man so laut. Ebenso Henry er ist ein ganz lieber und er hat sich nun auch an mich gewöhnt. Beiden ist heute der Abschied auch schwer gefallen. Jetzt ist die Wohnung so leer aber ich gewöhne mich auch wieder dran. So Pensionskatzen sind auch mal schön.

      Gestern hat mich Penny aufgeweckt und ist auf meinem Bauch herumgetrampelt. Ich sage immer sie nestet, aber das ist ein großer Liebesbeweis und ich weiß das zu schätzen. Ich habe sie gestreichelt und sie ist sogar sitzengeblieben auf dem Bauch, was sie nur beim Herrchen tut.

      Also ich freue mich darüber sehr.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  14. Liebe Eva,
    ach, ist der Henry ein Hübscher! Puuhhh, der würde meiner Ginnou sicher gefallen. Und wie Penny so schaut, mit ihren schönen, klaren Augen. Es stimmt, Katzen sind wie Menschen. Jede hat einen ganz eigenen Charakter. Man spürt, dass Du ein großes Herz (auch für Katzen) hast.
    Ich wünsche Dir ganz herzlich einen schönen Silvesterabend und einen guten Start in ein gesundes und gesegnetes Jahr 2017.
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Henry ist wirklich ein schöner Kerl mit einem attraktiven Charakterkopf! Wenn man bedenkt, wie sehr die meisten Katzen ihre vertraute Umgebung und ihren gewohnten Tagesrhythmus brauchen, dann ist es toll, wie wohl er sich bei dir fühlt. Auch wenn es jedes Mal ein bisschen Eingewöhnungszeit braucht, so sieht man doch auf den Bildern, dass er bei dir auch daheim ist. :)

    Ich habe ja seit meinem zwölften Lebensjahr nur noch "Second Hand"-Tiere, aber auch darunter gibt es wunderschöne Rassetiere. Meine Maine-Coon-Kater hatten keinen Stammbaum, aber sie waren großartige Mitbewohner, die unsere Leben wirklich bereichert haben. :) Ich kann aber auch den Zauber eines Besuchs beim Züchter verstehen, wo man sich in einen der winzigen Fellbälle verliebt und in den folgenden Jahren dann verfolgen kann wie aus dem Fellball ein stattliches Tier mit einem ganz eigenen Charakter wird. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Winterkatze,
      da hast du recht. Henry und Penelope sind zwei ganze besondere Katzen, gerade deshalb wollte mein Sohn auch so eine Rasse haben. BKH sind relativ einfach zu haben, zumindest diese beiden wundervollen Katzen.

      Ich sage immer: Den Henry kann man 3 x durch den Fleischwolf drehen und er wird nicht böse. Natürlich ist das nur bildlich gemeint, aber er ist ein so gutmütiger und wirklich sehr sehr pfelgeleichter Kater, genauso wie die Penelope auch.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  16. Zwei wunderschöne BKHs :-) Ich liebe diese gemütlichen Tiere. (Meine große Tochter hat drei davon: einen Kater, der aussieht wie Henry, eine rabenschwarze und eine silbergrau getigerte Miez :-)
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Jahr mit vielen Blumen und schönen Momenten :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.