Feigen-Schoko-Torte


Kein zweites Mal hat die Natur eine solche Fülle der wertvollsten
 Nährstoffe auf einem so kleinen Raum zusammengedrängt wie gerade bei der Kakaobohne.
Alexander von Humboldt



Nun ist auch der Geburtstag und die Einladung vorbei.


Neben einem vegetarischen 3-Gänge-Menü, das ich noch vorstellen werde, haben wir zum Kaffee eine

Feigen-Schoko-Torte

 verspeist,

die ich gebacken habe. Es ist eine so gute Schoko-Torte mit Feigen. Fein schokoladig ist sie wirklich.







Aber nach einem solchen Essen und dann noch diese Torte, da ist man wirklich pappsatt. Die Torte ähnelt ein wenig einer Sachertorte. 



Zutaten für 12 Stücke:

Für den Teig

3 EL Kakaopulver
5 Eier
120 g Zucker
2 EL Vanillearoma (Vanilla)
125 ml Nussöl
150 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
65 g herbe Raspelschokolade
2 cl Rum

Für die Füllung:

2 EL Kakaopulver
75 g Zucker
1 Pck Schokoladenpuddingpulver ohne Kochen
2 cl Rum
150 g Butter
2 EL Vanillearoma (Vanilla)
2 Eigelbe


Zubereitung:

Kakao mit 125 ml Wasser aufkochen, abkühlen lassen, Eier trennen, Eigelb, Zucker und Aroma aufschlagen. Öl unterrühren, Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, auf die Eigelbcreme geben, mit Kakao und Schokolade unterrühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad , Umluft 160 Grad, 40 - 50 Minunten backen.



Abgekühlt durchschneiden, auf den unteren Teil Rum träufeln.

205 ml Wasser, Kakao und Zucker aufkochen. Abgekühlt mit Puddingpulver und Rum vermengen. Butter schaumig rühren, Aroma und Eigelb unterrühren. Schokocrme unterrühren und die Hälfe auf den unteren Boden streichen. Oberen Boden auflegen. Ringsum mit der restlichen Creme bestreichen .

4 Stunden kalt stellen.

Die Torte mit Sahnetupfen, in Spalten geschnittenen Feigen und Raspelschokolade verzieren.

Achtung:
Pro Stück 2030 KJ/ 486 Kalorien /3,5 BE



 Morgen erzähle ich dir eine wunderschöne Adventsgeschichte um ein ganz bekanntes Weihnachtslied.
Nein, es ist nicht "Stille Nacht, heilige Nacht".
Weißt du, welches ich meine? 
"Nein", dann schau morgen doch vorbei.  



Kommentare

  1. Wundervoll gedeckter Tisch liebe Eva und Schoko mit Feige finde ich auch eine tolle Symbiose. Die hat bestimmt lecker geschmeckt und deine Gäste waren begeistert.

    Hab einen schönen Tag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Eva,
    deine Tafel ist ein Gedicht. So schön einladend und stimmig dekoriert. Da haben deine Gäste mit Freude gesessen und gegessen.
    Danke für deine Weihnachtsgrüße unter meinem letzten Post. Gott sei Dank kann ich weiter übers Handy, sorry Smartphone, hier in den Blogs lesen. Ist eine gute Alternative zur wenigen Zeit und wenn der Laptop nicht funktioniert.
    Ich wünsche dir einen guten Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Sieht meisterhaft aus!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht schon so gehaltvoll aus. Aber dennoch sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Edel und lecker - eine tolle Kombination!
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ein liebevoll gedeckter Tisch und ein ganz offenrsichtlich ein Gaumenschmaus, liebe Eva!

    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  7. ...ein sehr schön gedeckter Tisch, liebe Eva,
    und zu dieser Torte würde ich mich auch gerne dazu setzen...sieht sehr lecker aus,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Die Torte sieht gut aus, liebe Eva. Aber bei den Kalorien bleibe ich dann doch lieber bei Käsekuchen und Maracujatorte.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kuchen haben aber verschwindend weniger Kalorieren liebe Edith. Ein Käsekuchen hat meiner z.B. ca. 450 Kalorien.
      :-)))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Liebe Eva,
    der Kuchen ist ja ein Gedicht, der sieht nicht nur gut aus, das Rezept klingt auch herrlich! Und Deine Tafel, die war wundervoll und mit so viel Liebe gedeckt!
    Hab noch einen schönen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, ich wünsche dir nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag vor allem aber Gesundheit. Eine festliche Tafel hast du gedeckt, die mir sehr gut gefällt und eine tolle Torte zubereitet. Lecker, lecker.
    Ich bin am 30. Dezember bei Helgas Blumenfreitag dabei.
    Ein frohes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest wünsche ich dir. Liebe Grüße! Schäfchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    zuerst einmal lieben Dank für dein Statement gestern bei mir :)
    Dass von Ute wieder was kommt, damit war ja eigentlich zu rechnen.
    Jetzt aber zu den leckeren Dingen - die Torte sieht herrlich aus. Ich knn mir gut vorstellen wie gut die Schokocreme mit den Feigen harmoniert. Manchmal sind auch die Kalorien egal. man gönnt sich so eine Torte ja nicht alle Tage.
    So wie du immer unterwegs bist, dürfte so eine Sünde auch kein Problem sein. 2 mal um den Monrepos See und die Tortenkalorien sind weg grins* Dein Tisch ist auch sehr festlich gedeckt - ich mag dein Service sehr.
    Hab einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva sehr schön dein gedeckter Tisch und die Torte erst.Sieht richtig lecker aus.Wünsche dir noch einen schönen Tag.Lg Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.