Adventsstimmung mit der Krippe


Die Krippe in der Sankt Petrus Kirche in Tamm.



Unsere Katholische Kirche in Tamm hat eine kleine Kostbarkeit. Diese Krippe, die in jahrelanger und engagierten Arbeit von Gemeindemitgliedern gestaltet wurde.



Die Tiere wurden von einer Frau gestrickt und immer wieder kamen neue Figuren dazu. Die Figuren wurden gefilzt und genäht. Die Krippe ist schon sehr alt.









Dazu habe ich eine kleine Geschichte.

Als wir am Samstag vor unserem Konzert Generalprobe hatten, sah ich mir die Krippe an und dachte so: "Wo ist denn das Jesuskind?"



Aufgeschreckt sahen alle zur Krippe, in dem das Kind immer liegt, "das wird doch nicht einer mitgenommen haben": dachte ich bei mir.



Bis mir die Mesnerin, die auch im Chor mitsingt, erklärte, dass das Jesuskind doch noch nicht auf er Welt ist und erst am 24.12. in die Wiege gelegt wird.

 Wir schauten weiter und tatsächlich Maria und Josef waren auch noch nicht da! Doch, ganz hinten am Rande kamen sie auf die Krippe zu. Die Mesnerin stutzte, verschwand hinter einer kleinen Mauer und kramte und kramte. Bis sie "Hurra" rief und mir eine Figur in die Hand drückte.



"Des isch dr Josef, des andere isch an Hirt."

Übersetzung?
"Das ist nicht der Josef, das ist ein Hirte."


Freudig nahm ich den Hirten und setze den Josef neben Maria und den Hirten zu den Schafen.



Nun warten wir gespannt auf den Heiligen Abend, da werden wir auch singen. Ich werde aber wie der Pfarrer auch schauen, ob das Jesuskindlein nun in der Krippe liegt. 


Aber, nun war ich verunsichert und überlegte, wie das wohl in anderen Krippen ist. Bislang lag in den Krippe, die ich anschaute, immer das Jesuskind drin.  

Ich habe gestern in der katholischen Kirche, in der mein Enkel getauft wurde, geschaut,  wie es mit der Krippe ist, da wird die Krippe aber erst an Weihnachten aufgestellt.

Das ist mein Beitrag heute zu "Tor in die Welt" weil die Krippe ja auch ein schönes Portal hat und auch für "Bunt ist die Welt" dort geht es heute um Adventsstimmung.

-Das Licht in der Kirche war leider nicht so schön. Mit dem Licht hat man zur Zeit eben etwas Schwierigkeiten. 





Klar kommt noch etwas dazu: Meine Adventsstimmung.


Blick aus meinem Wohnzimmerfenster am Samstag. Ein schöner Auftakt gestern für einen schönen Tag.




Heimelige Krippe von Räder, ich finde sie bildschön.Wenn ein Teelicht innen brennt, dann zeichnet sich die Krippe, Hirten und Tiere ab.



Plätzchen Geschenke für den Adventsbesuch,
und ein kleines Geschenk einen Kerzenhalter von Räder


Reflektierende Lichter vom Adventskranz
Ich habe jetzt 13 Sorten gebacken und möchte noch zwei Sorten backen, weil schon einiges weggegessen wurde.  :-))) und auch verschenkt wurde.Aber ich habe nun auch keine Lust mehr.






Ich steh an deiner Krippen hier aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach
Wunderschön und ich singe es mit dem Chor am Weihnachtsabend. Da freue ich mich. 
Eine schöne Zeit mit wunderschönen Chorgesängen.



Kommentare

  1. Bei uns ist es genauso, liebe Eva! Da wird das Christkind erst am 24.12. in die Wiege gelegt. Eure Krippe ist wunderschön. Die gehäkelten und gestrickten Tiere sind ein Augenschmaus.. so liebevoll gemacht! Einfach schön. Genau wie Deine Lichtlein.. hachz! Liebe Eva, ich habe Dir gerade eine Email geschickt. Ich hoffe, ich liege damit richtig ;)) Ganz, ganz liebe Grüße und einen feinen dritten Advent, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      du liegst sehr gut. Email habe ich jetzt noch keine aber das dauert halt immer ein wenig. Ich freue mich heute auf einen ruhigen Tag. Ich bin total erledigt von der gestrigen Taufe. Der Enkel hat nur gebrüllt und die ganze Kirche beschallt, nachher etwas unleidlich und total überdreht.
      Er ist ein Kind, das keinen so großen Lärm verträgt, den macht er selbst. :-)) und so war das alles recht anstrengend.

      Morgen gibt es dazu einen extra Post, den ich heute eigentlich schreiben wollte, aber ich kam nicht dazu.
      Dir einen schönen Adventssontag.

      Grüßle Eva

      Löschen
  2. Hola liebe Eva,

    ich kenne es mit dem Christuskind und war erstaunt das in diesem Jahr hier im Ort Jesus schon mit drin liegt d.h. auf dem Arm von Maria. Werde morgen mal gucken gehen ob es immer noch so ist oder ob es nur zu "Eröffnung" der Krippe so wie Lichter so gemacht wurde. Ansonsten immer erst an Heilig-Abend, und am Vorabend des 06.Januar gibt es ja einen Umzug der hl. Drei Könige die dann dort einen Halt machen und ihre Geschenke abgeben.

    Ich bin ein Fan von Krippen geworden und finde es so schön das sie hier auch fast überall aussen aufgebaut werden. Mal sehen ob ich es noch nach La Orotava zur größten Krippe schaffe. Ansonsten kannste bei mir mal auf der Sidebar bei den Webcams klicken, da ist sie nämlich auch wieder zu finden.

    Deine gezeigte Krippe ist auch wirklich sehr schön. Schon aussergewöhnlich gefällt mir die Art der Herstellung, echte Handarbeit-gefilzt und gestrickt. Wirklich etwas besonderes das Beachtung verdient hat.

    Danke dir für das schöne T und die vielen stimmungsvollen Aufnahmen.

    Wünsche dir nochmals einen zauberhaften sowie besinnlichen 3.Advent und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. ...das würde mich sehr wundern, liebe Eva,
    wenn in einer Krippe schon vor Heiligabend das Kind liegt...bei uns in der Kirche wird sie auch erst am 23.12. aufgebaut, vorher gibt es den Adventsweg, den wir mit den Kindern jeden Sonntag ein Stück weiter gestalten...im Advent sind wir erwartend unterwegs...diese Gemeinschaftskrippe gefällt mir sehr gut...deine Adventsstimmungsbilder auch...

    dir einen frohen 3. Advent,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Eine liebevoll gestaltete Krippe!
    Und Deine Adventstimmung gefällt mir auch :)

    Ich wünsche Dir einen wundervollen 3. Adventsonntag
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Die Krippe ist wirklich herzig!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. In der kath. Kirche unseres Ortes wird das Kind während der Mitternachtsmesse von Heilig Abend in die Krippe gelegt.
    Und schön sind sie, deine Stimmungsbilder zum Advent.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine zauberhafte Krippe! So ganz abseits des Mainstreams...Hab noch einen schönen dritten Advent! Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns in der Kirche wird jeden Tag im Advent etwas zur Krippe gelegt. Ein schönes Ritual dem ich manchmal auf dem nach Hause Weg vorbeischaue. Da kann man ganz schön hinunterfahren.
    Dein Foto mit dem Kerzenlicht ist genial. Schön sehen sie aus deine Plätzchen Säckchen, hoffentlich freuen sich die beschenkten auch.
    Dir noch eine schöne Adventszeit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva, da habt ihr in Eurer Kirche wirklich eine besondere Krippe, schön dass sie über viele Jahre in Ehren gehalten wird. Bei uns kommt das Jesuskind auch immer erst am Hl. Abend ins Kripperl. Früher mit den Kindern haben wir Maria, Josef und den Esel zur Krippe wandern lassen, die Hirten und Schafe sind bereits Anfang des Advents eingezogen. Deine Adventsstimmung daheim ist wunderschön! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  10. schön wenn so ein Brauch gepflegt wird..
    meine Tochter wohnte in einer kleinen Gemeide ..
    dort wurde von der ev. Kirche der lebendige Adventskalender gepflegt
    jeden Tag im Advent (oder auch weniger wenn nicht genug Leute waren )
    gab es ein schön geschmücktes Fenster..
    die Leute sammelten sich dort .. hauptsächlich die Kinder ;)
    es gab Glühwein und Punsch (ohne Alkohol für die Kinder) Süßigkeiten
    Plätzchen oder auch Schnitten..
    und es wurde ein Teil für die Krippe mitgebracht.. es wurde gesungen und etwas vorgelesen..
    das wurde dann gemeinsam in die Kirche getragen ..dort wurde noch mal gesungen und gebetet..
    leider fanden sich dann immer weniger die mitmachen wollten und so schlief es ein..
    deine Bilder sind sehr schön
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,
    jetzt mußte ich doch gleich mal schauen, bevor ich den PC ausmachen muss .... die Krippe mit den gestrickten und genähten Figuren ist wunderschön! Die Schäfchen habe ich gleich erkannt :O)
    Deine Kerzenbilder sind ebenso wudnerschön, sie strahlen soviel Ruhe und Wärme aus ....danke dafür!
    Hab noch eine schöne Vorweihnachtswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.