So lange sind wir nun gelaufen

und haben diesen Platz doch verdient. 



Diese Wanderschuhe haben wir auf unserer Wanderung durch die Monbachschlucht bei Bad Liebenzell in dieser 

Hütte gefunden. 



Sie hingen an der Wand und haben so doch noch einen
würdigen Platz gefunden.

Alles geht halt auch mal kaputt. 





Heute ist es ein - für meine Verhältnisse - kurzer Post. Aber gegen später folgt noch einer, aus einem ganz bestimmten Anlass.

Kommentare

  1. Das ist ja mal ein klasse Schnappschuss. Toll das sie da noch hingen, den Platz haben sie auch verdient, wenn man mal von einer längeren Wanderung von ausgeht. Irgendwann haben sie ihre Pflicht getan und dürfen im "Schuhhimmel" landen^^ HOffe mal der Besitzer hatte noch ein paar gute Schuhe für den Rückweg in seinem Rucksack ;-)

    Klasse rot gesehen wünsche ich dir noch einen tollen Tag und sende viele Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    wenn solche Schuhe reden könnten, was würden die uns wohl alles zu erzählen haben. Eigentlich ja ein etwas trauriger Anblick - kaputt und zurückgelassen hängen sie nun da, vom Besitzer einfach entsorgt. Aber so ist der Lauf der Dinge.

    Ganz herzlichen Dank für diesen tollen Schnappschuss.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Eva.

    Klasse dieses Rote Motiv so toll eingefangen. Den Platz haben sie wirklich verdient..
    Man sieht wie lange und weit sie schon gelaufen sind. Irgendwann gehts nicht mehr ;)
    Liebe Grüsse
    Elke
    --------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Schnappschuss und ich frage mich jetzt den ganzen Tag, wie sind die Wandersleut wohl nach Hause gekommen????? Ich habe nie Ersatzschuhe dabei.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Sehr dekorativ, Schuhe an der Wand . . . und wenn sie dann noch rot sind, das perfekte Motiv für Jutta´s Projekt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das lässt mich doch sofort an unseren diesjährigen Urlaub erinnern, da sind meinem Mann auch die Sohlen abgefallen (beide!)!
    Scheint ein verbreitetes Phänomen zu sein (hätte ich ja niemals vorher gedacht).
    Und ich frage mich jetzt, ob der Besitzer barfuss nach Hause ging?
    Liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Ich liebe Herrnhuter Sterne und kaufe mir dieses Jahr noch einen (etwas größeren als meine Miniversion)

    AntwortenLöschen
  7. Wie lustig das gerade rote Schuhe dort hängen, ich habe ja heute geschrieben, als ob man wissen welche Objekte man gerade sucht!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    Klasse Schnappschuss!
    Warum sollen nicht auch in Ehren (ab)getragene Wanderschuhe noch einen feinen Ruheplatz im Alter haben, gell. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein typischer Lagerschaden, zu trocken aufbewahrt.
    Bei den heutigen geschäumten Sohlen kommt das häufig vor.
    Wie es scheint waren die Schuhbändel noch zu gebrauchen!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Tja, das ist der Lauf des Lebens, irgendwann man hat alles ein Ende!
    Aber diese roten Schuhe werden so manchen Wanderer, der an der Hütte vorbei kommt, noch zum Schmunzeln bringen!
    Für die Wanderin, nehme an, der Schuh gehörte einer Dame, hieß es wohl dann....strümpfig oder barfuß den Weg fortzusetzen und ich muss gestehen, das hätte ich gerne gesehen. :-)

    Ist es nicht erstaunlich, was man fast gezielt findet, wenn man danach die Augen offen hält?

    Toll, dass du die Schuhe entdeckt hast, liebe Eva.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Du hast ein ganz spezielles Rot gefunden.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Eva, ein witziger Beitrag in ROT...

    Hab`einen schönen Abend.
    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. It took me a while to figure out what happened to your shoe! Looks like a great place to spend some time.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.