Was gönnt sich Mann

der alles hat. Der keine Familienkutsche mehr braucht?




Einen Lotus Elise und natürlich ein Cabrio. 

 Ist schon etwas Besonderes.


Zum ersten Male wurde der Wagen 1995 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main vorgestellt. 


Ein ungewöhnliches Konzept: 
Geringe Abmessungen, ein kleiner Mittelmotor und der Verzicht auf jeglichen Komfort ergaben mit hochwertiger Leichtbauweise einen Sportwagen mit hervorragenden Fahrleistungen zum halben Preis mit einem Porsche 911 durchaus zu vergleichen. 


Das Fahrgestellt wurde von Lotus Mitarbeiter Richard Rackham entwickelt. Ich gehe hier nicht so ins Detail aber wer sich dafür interessiert, der kann sich ja selbst informieren. Es ist eine durchaus durchdachte Sache, die mich sehr wohl interessiert und natürlich auch den Mann.  

Der Namensgeber für die "Elise" war die Enkelin von Romano Artioli, dem Vorstandsvorsitzenden zum Zeitpunkt der Erstvorstellung und dem damaligen Inhaber von Lotus.


Man sieht ihn nicht oft. 2012 wurden nur 41 Lotus Elise in Deutschland neu zugelassen. 








Kommentare

  1. Früher hätte man mich mit solchen Flitzern begeistern können, aber diesbezüglich bin ich ruhiger geworden. Meine Augen strahlen eher wenn ich einen Oldtimer sehe. Die haben noch Charme.

    Dennoch klasse Aufnahmen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva
    Ist schon ein tolles Wägelchen, wird wahrscheinlich auch nicht
    aus der Portokasse bezahlbar sein. Doch ich kann verstehen, dass manchem
    Mann dabei das "Autofahrerherz" so richtig aufgeht.
    Die Bilder sind super, ich glaube dieses Auto kommt gerade aus der
    Waschanlage ;-)
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Schicker Flitzer ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Sieht edel aus - ich jedoch stehe auf schlichtere Fahrzeuge, in solchen Flitzern fällt man so auf und das mag ich nicht so gerne.
    Aber super in Szene gesetzt hast du das schicke Teil und der Name Lotus, der gefällt mir in jedem Fall. LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick, liebe Eva.
    ein absolutes Spaßmobil. Das ist wirklich was für jemanden der entweder ewiger Single ist oder sonst schon alles hat.
    Mit Familie und Gepäck wäre das wohl eher schwierig - grins.

    lg nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mich würde ja der Fahrer interessieren, liebe Eva! Wie schaut er aus, ist er schon älter oder noch jünger? Deine schwarz-weiß Aufnahmen sind echt klasse.. ein super Flitzer.. würde ich sagen ;)) Herzliche Dienstagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole.
      der Fahrer ist 65 Jahre alt sieht gut aus mit Schnurrbart und ist mein Gefährte. Ich fahre nicht mit dem Auto. Da hätte ich Angst. Man braucht einen Schuhlöffel zum Eimsteigen.

      🎃

      LG Eva

      Löschen
  7. Die Elise gefällt mir und das nicht erst jetzt hier bei dir. Man sieht sie wirklich selten, das stimmt. Deine Aufnahmen sind klasse. Ich mag ja Autos, egal ob alt oder neu. Sie müssen mir gefallen :)
    Hier geht es trüb zu. Der Herbst hat definitiv Einzug gehalten.
    Ich war ja jetzt ein paar Tage nicht so hier unterwegs. Hatte einfach keine Zeit und auch keine Lust. Deshalb lass ich dir die doppelte Menge an Grüßen hier ;)
    Bis bald.
    Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Nur 41 Stück? Ein besonderes Schätzchen!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    tolle Fotos von einen schicken Flitzer.
    Dass du die Fotos in SW gemacht hast gefällt mir besonders gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ein tolles Gefährt! Und so rar obendrein. Der macht bestimmt ziemlich Alarm auf der Straße ;-)
    Tolle Bilder, liebe Eva, ich freu mich!
    Laut und schnell, wie angekündigt.
    Hab noch eine schöne Woche ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.