Nachtgesang mit Monatscollage Oktober



Ich sah ihn neulich auf diesem Stamm in der Sonne liegen und zückte sofort die Kamera, natürlich habe ich gefragt, ob ich ihn fotografieren darf und er sagte "jaaa"!


Ich finde dass das Bild so gut zum "Nachtgesang" von Goethe passt. 



Nachtgesang
O gib , vom weichen Pfühle ,
Träumend , ein halb Gehör !
Bei meinem Saitenspiele
Schlafe ! was willst du mehr ?

Bei meinem Saitenspiele
Segnet der Sterne Heer
Die ewigen Gefühle ;
Schlafe ! was willst du mehr ?

Die ewigen Gefühle
Heben mich , hoch und hehr ,
Aus irdischem Gewühle ;
Schlafe ! was willst du mehr ?

Vom irdischen Gewühle
Trennst du mich nur zu sehr ,
Bannst mich in diese Kühle ;
Schlafe ! was willst du mehr ?


Bannst mich in diese Kühle ;
Gibst nur im Traum Gehör .
Ach , auf dem weichen Pfühle
Schlafe ! was willst du mehr ?


Zu Birgitt schicke ich noch die Montagscollage für Oktober 2016

Viel gemacht, und ich habe einen neuen Kurs in Zusammenarbeit mit
der Aok, darüber freue ich mich natürlich, auch weil der Kurs rappelvoll ist.

Recherchiert war beim
 Stuttgarter Studentenwerk (heute eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit Namen Studierendenwerk Stuttgart), bei dem mein Vater 1947 als Verwaltungsdirektor die Geschäftsführung übernahm und diese Behörde mit aufgebaut hat  und von dort aus er 1966 in den Ruhestand ging. Ich bin nun mal ein Papakind und bin stolz auf meinen Vater. Wir ähneln uns sehr !

 Dort viel lesen und kopieren dürfen. 
Vielen Dank dafür den Mitarbeitern. 
  Ich muß nur noch soviel an Bildern, Schriftkram usw. sortieren und das dauert natürlich. Aber ich sehe Land und bald geht es hier auch weiter.



Auf der Collage sind zu sehen, mein Vater und meine Mutter mit meinem ältesten Bruder, der vor drei Jahren gestorben ist. Eine glückliche Zeit als Bürgermeisterfamilie bis ja, die Nazis kamen ....!!!!
Mein Vater als Kind im Alter von einem Jahr.


Mit Frau Schiller und Freundinnen Marbach besucht.
Habe mich an meinem Enkel gefreut, der nun bald 
10 Monate alt ist und das Laufen anfängt. Ein ganz cleveres Kerlchen, das ganz viel Freude macht. 

Es gab wirklich nur Erfreuliches im Oktober und das finde ich schön.  Naja, dass Recherchen auch Geld kosten, darf ich auch nicht vergessen, das ist manchmal ganz schöne heftig und ich bin mal wieder geblitzt worden. Das zweite Mal nun in meinem Leben als Autofahrer. Ich sollte wohl etwas langsamer fahren.:-)))

Bilder von Enkel gibt es keine mehr, auch nicht nur ansatzweise, denn seit ich erfahren habe, was man teilweise mit Kinderbildern
- auch wenn sie nur verschwommen oder halbiert sind - machen kann, dann lasse ich das.

 Der November bringt viel eine schöne - so hoffe ich - Opernaufführung von "Faust" von Gounod, einen ganzen Enkelnachmittag, eine Wanderung in der Monbachschlucht bei Bad Liebenzell, die mein Freund führt, unser Konzert am 1. Advent, eine Bunkerführung der Neckar-Enz-Stellung, Adventskränze und schließlich noch das große Plätzchenbacken. 


Warten wir mal ab, es ist viel zu tun, das Bloggen aber nicht vergessen.

Habt einen schönen Samstag, ich freue mich aufs Laufen heute. 

Ein bisschen Musik aus Faust

Kommentare

  1. Was für ein herrliches Foto. Schön das der Mann dir erlaubt hat, ihn zu fotografieren. Dein Zitat darauf passt super dazu. Fein das du gleich das ganze Gedicht von Goethe mit in dein Post gepackt hast.
    Eine etwas außergewöhnliche Collage, die mir sehr gut gefällt.
    Freut mich, das dein Oktober abwechlungsreich und schön war. Nun steht der November vor der Tür.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, liebe Paul,
      das war mein Oktober, der bestand tatsächlich nicht nur aus Herbstbildern :-))) sondern war schon manchmal
      so informativ, dass es mich fast erdrückt hat.

      Herbstbilder kommen dann am Donnerstag wieder, von der Monbachschlucht.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. Das Foto ist spitzenmäßig!
    Ja und auch das Gedicht finde ich passend dazu.
    Als Fotograf hat man manchmal so glückliche Zufalls-Momente, dein Foto beweißt es.
    Was für einen Kurs gibst du denn da bei der AOK ?
    Würde mich mal interessieren.
    Du bist ja überhaupt ein sehr rühriger Mensch, meine Hochachtung.
    Und danke, dass du auch keine Kinderfotos mehr einstellst, ich habe in meinem Blog einen hinweisenden Button eingestellt, aber anscheinend nehmen es nicht gar so viele stolze Mütter , Väter und Großeltern ernst :-(
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      ich gebe einen Nordic Walking Kurs und da habe ich nächste Woche einiges an Fortbildung. Es ist ein Lauftreff allerdings etwas weiter entfernt. Wenn du genaues wissen möchtest, so maile mich einfach an .

      Ja, seit ich von einem Freund meines Sohnes erfahren habe, was man mit dem Bildern vor allem von hübschen Kindern ob nun Bub oder Mädel macht und auch ob sie unkenntlich gemacht werden oder nicht, lasse ich die Finger davon.
      Sicherlich wollen die Eltern und Großeltern ihr Kind zeigen, aber ich weiss nun nicht, ob alle Welt wissen muß, wie hübsch mein Enkelkind ist.

      Nein, mich wundert es auch immer wieder, dass Eltern nicht so sorgsam sind. Bei mir ist mir das egal, ob mich Jemand ich schreibe es jetzt, wie es ist als "Wichsvorlage" nimmt aber bei meinen kleinen Kindern ist mir das nicht egal.
      Zudem ist es so, dass die Kinder selbst nicht entscheiden können, ob sie das möchten oder nicht und selbst nach Jahren, wenn sie Bilder im Net vorfinden, Strafanzeige gegen den stellen können, der das Bild veröffentlich hat.

      Ich komme später bei Euch allen vorbei, ich bin schon wieder weg.
      :-))

      Lieben Gruß Eva
      der Kerl jagd mich aber auch in der Gegend herum, aber ich will es ja auch so.

      Löschen
  3. Ich war auch ein Papakind und die Eltern können zumindest nicht alles falsch gemacht haben, wenn man mit Stolz über die Familie spricht.
    Der Herr auf dem Bild hat es sich sehr gemütlich gemacht, so ganz ohne Schuhe, da gönnen wir ihm doch gerne den Schlaf :))

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön der Herr die Sonne genießt. :)

    Und das dein Rückblick auf den Monat dich sagen lässt, dass dir der Oktober nur Schönes gebracht hat, ist wunderbar! Möge das auch für den November gelten!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    da wollte das "Fotomodell" wohl noch die letzten Sonnenstrahlen tanken - Recht hat er und ein schönes Plätzchen sich ausgesucht. Super Aufnahme, ich gebe allerdings zu, das ich den "Nachtgesang" das erste Mal bei Dir gelesen habe. Das kannte ich noch gar nicht!
    Viel Spaß beim Laufen und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    das ist echt ein toller Schnappschuss!!!!!
    Wenn Mann sich so ausruhen kann, in der Sonne auf einen Baumstamm finde ich das ganz klasse.
    Da tankt er doppelt auf!!! Schön deine ZIB-Kombination.
    Dein Teil geben an deinem Oktober zeigt mir, dass es ein reich gefüllter Ernte-Dank-Monat war,
    der noch weit in dein weiteres Leben strahlt!
    Viel Freude bei allem und hab Dank,
    ein schöner Post!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,zum Thema Kinderfotos ins www.zu stellen bin ich ganz deiner Meinung.in Zeiten wie diesen ist alles möglich,leider.
    Ein sehr gelungenes zib zeigst du uns heute. Wir gehen heute wandern,das Wetter dazu ist Perfekt.hab es fein mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  8. ja....Nicht alle Zeit heilt alle Wunden...
    Manches bleibt in trauriger Erinnerung.
    Aber du bist ne starke Frau, Eva!
    Mach weiter sound bleib wie du bist ;-D
    Liebe Wochenendgrüße zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Eine überaus treffende Zusammenführung von Text und Bild !!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Ein lustiges Bild finde ich und total nett, dass Du liebe Eva den Mann fotografieren duftest. Auch interessant kombiniert mit den Versen von unserem Dichterfürsten... Gerade sinniere ich noch, was Goethe wohl heutzutage denken und schreiben würde.

    Eine tolle Collage zum monatsrückblick und vor allem auch Deine Familiengeschichte, die Du uns hier erzählst. Das war für Dich sicherlich ein gefühlvoller Rückblick, da Du Dich selbst als Papakind betrachtest. Hab' ein wundervolles Wochenende und weiterhin gutes Gelingen zu Deinen Vorbereitungen 👍

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Ein stimmiges Foto zu dem Gedicht. Klasse liebe Eva.

    An so eine Monatscollage sollte ich mich vll auch mal heranwagen. Deine gefällt mir sehr!

    ein schönes Wochenende wünscht
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Du machst es aber spannend, was deine Recherche - Ergebnisse anbelangt!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Astrid,
      die Geschichte meines Vater ist auch spannend. Mich wundert es immer wieder, wie er das alles so vermeintlich weggesteckt hat. Wie vor allem die vielen Soldaten in den Kriegen das alles weggesteckt haben. Heute würde man
      PDBS diagnostizieren.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  13. Liebe Eva,
    das Foto ist echt klasse. Wie der Herr da so liegt um Sonne zu tanken.
    Ja. sonnetanken das tut gerade besonders gut. Das Gedicht passt auch wunderbar dazu.
    Es war ja mächtig was los bei dir im Oktober. Wir feiern morgen den 24 Geburtstag meiner Tochter und verabschieden uns dann ganz langsam vom Oktober. Ich bin schon neugierig was uns der November bringt.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Der Herr hat sich eien tollen Platz aus gesucht zum Ruhen unter freiem Himmel.
    Ansonsten hast Du viel Schönes zu berichten. Freude an Enkelkindern kann ich gut nachvollziehen. Meine stecken zur Zeit im Abitur,sie sind groß, aber meine Freude an ihnen genauso.Ich habe ein gutes Verhältnis,eben Oma!
    Wenn sie klein sind sollte man es besonders genießen.
    Herzliche Grüße in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbar harmonisch dein ZiB!
    Was Bilder von Kindern und das www betrifft, bin ich deiner Meinung!
    Schöne Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva, ich sage es ja immer: das WWW bildet. Ehrlich gesagt, kannte ich den "Nachtgesang" von Goethe gar nicht, aber jetzt, dank Deines ZIB ist er mir ein Begriff. Dein geglücktes Foto trägt dazu bei, dass man ab sofort auch bildlich an die Worte erinnert wird.

    Deine Aktivitäten, die Du so an den Tag legst, sind ja nicht gerade ohne und ich könnte mir vorstellen, ganz schön fordernd - in jeder Hinsicht.
    Aber so lange es Dir Freude macht und keine Langzeitverpflichtungen dahinter sind - warum nicht?

    Liebe Grüße und ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nööö Elisabetta,
      wieso denn, wenn es mir keinen Spaß machen würde, würde ich es nicht machen.
      Solange ich das alles kann, mache ich es. Irgendwann kommt sowieso der Tag, wo ich es nicht mehr kann.

      Ich hoffe, dass es mir so geht wie meiner Mutter, die aktiv war und das 86. Lebensjahr erreichte.
      Meine große Schwester ist 81 Jahre alt. Sie ist mit ihrem Mann im betreuten Wohnen, macht aber trotzdem noch alles alleine.

      Ich hoffe, dass ich das auch kann.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  17. Passt, und da wurden die Sonnenstrahlen ordentlich ausgenutzt. Klasse dass du auch fotografieren durftest. Danke dir für das ZiB. Auch die Collage ist klasse geworden. Bei dir ist immer was los, und ich drücke dann die Daumen das der Kurs auch von vielen Sonnenstrahlen begleitet wird. Mögen die Teilnehmer auch deine Ansagen der richtigen Haltung von Stöcken sowie wichtigem Schuhwerk folgen. Könnte mich hier echt immer beömmeln wenn ich sehe wie Leute die Stöcke teilweise in den Boden stemmen^^

    Vielen lieben Dank jedenfalls dass du wieder mit dabei bist. Schönen Sonntag noch und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon liebe Nova, mmittlerweile schau ich gar nicht mehr hin. Ich denke immer Hauptsache, sie machen überhaupt was.

      Wer nicht ein paar Euro ausgeben will, um das richtig zu lernen, dem kann ich auch nicht helfen.

      Ganz lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Stimmt, dem möchte auch nicht geholfen werden ;-)

      Selbst dabei kann man einiges falsch machen, aber auch da sind sie dann selbst schuld wenn sie ein Ziepen merken^^

      Löschen
  18. Was für eine gelungene Aufnahme des Schläfers, liebe Eva! Und ja, die Zeilen von Goethe passen einfach wunderbar dazu! Auch Deine Monatscollage ist klasse, sie regt, ob Deiner Worte über Eure Familie, zum Nachdenken an. Sehr schön! Ich schicke Dir heute ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  19. So ein kleines Nickerchen kann sehr erholsam sein. Der Mann genießt die Sonne und lässt einfach mal alles um sich herum vergessen.
    Ein tolles Foto, zu dem Goethes Nachtgesang perfekt passt.:-)
    Auch deine Collage ist schön zusammengestellt und für deinen Walking Kurs wünsche ich dir viel Erfolg, liebe Eva. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,
    ich komme erst heut dazu deine schöne Collage zu bestaunen, sehr interessant mit den alten Bildern.
    Das hört sich ja spannend an was du da zusammenträgst, toll, ich bin gespannt.
    Besonders gut gefällt mir das Bild zu Anfang. Was für eine entspannte Situation!!!!
    Schön, dass du das Bild verwenden durftest, es strömt so ein herrliches Wohlbehagen aus, ganz toll.
    Dazu Goethes Text, wunderbar gelungen!!!
    Dass du keine Bilder von deinem Enkelkind zeigst, finde ich zwar schade aber sooo verständlich.
    Mir geht das Herz über wenn ich diese kleinen Wesen sehe,
    ich bin zwar noch keine Oma, doch freu mich heut schon riesig drauf.
    Klar ich wäre auch unendlich stolz und würde bestimmt am liebsten jedes kleine Fingerchen fotografieren,
    wie schade, dass es in unserer heutigen Welt nicht mehr möglich ist,
    solche Bilder zu veröffentlichen.
    Aber egal, ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit mit deinem Enkelchen.
    Einen guten Start in den November wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. hach wie schön
    so entspannt in der Sonne liegen..
    prima dass du das Bild machen konntest..
    aber du sollst doch nicht so flott unterwegs sein.. das koooostet.. :D
    kann man besser für anderes verwenden ;)

    schön deine Familiencollage..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. ...na das nenne ich mal entspannt, liebe Eva,
    wie er da auf dem Baumstamm die Sonne genießt...deine Collage ist mit weit reichenden Erinnerungen gefüllt und mit deinem vielfältigen Tun...schön, dass due wueder mit dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.