Monilia Fruchtfäule




Leider finde ich am Baum immer wieder Quitten, die schon am Baum schimmeln.



Es handelt sich hier um die

Monilia

 

 

 

Fruchtfäule. 
Sie kommt häufig bei Kirschen, Pflaumen, Birnen, Äpfeln und auch Quitten vor.
Durch Verletzungen, die an der Fruchthaut entstehen kleine braune Fäulnisherde, die sich sehr rasch über die ganz Fruch ausdehen. Das Fruchtfleisch wird weich. Ist es ausreichend feucht und hell, können sich Sporenpolster, welche zunächst in Kreisen angeordnet sind sehr rasch über die ganze Frucht ausdehnen. 

Die Fruchtschale wird ledrig und fest und verfärbt sich braun bis schwarz. 
Schimmelpolster treten auf, man spricht auch von einer Polsterfäule.



Ich habe hier mal Makros gemacht, weil ich die Bilder so, auch in Schwarz-Weiss ganz interessant finde.




Gerne bin ich heute auch wieder bei Frauke dabei. 



Quitten im Korb mit dem Röntgenblick :-))) ist nur ein Versuch










Kommentare

  1. Immer wieder traurig wenn sich solche "Schädlinge" im Garten breit machen. Gerade wenn man sich auf eine gute Ernte freut und Gift meidet.

    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Eva, auch in unserem Garten hat sich diese Fäule breit gemacht. Bei uns am Apfelbaum und beim Nachbarn am Quittenbaum! Es ist echt ärgerlich, wenn man sich auf die Frücht freut und sie dann am Stamm verfaulen. Trotz allem sind deine Bilder sehr schön geworden, auch "der Versuch"! ;-)
    Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja echte Vanitas - Motive! Seit der Birnbaum des Nachbarn gefällt ist, habe ich keine monilliaverseuchten Früchte mehr gesehen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo ist denn jetzt der Rote - Beete- Suppenpost?
      Jetzt verstehe ich die Neujahrswünsche der anderen Kommentatorinnen ...
      ;-)
      Astrid

      Löschen
    2. Ich weiß jetzt nicht, was du meinst, heute gab es nur einen Post, gestern zwei und die Posts, die ich heute losgeshcickt habe, waren von letztem Jahr. Ich wurde danach gefragt und da habe ich diese Posts losgeschickt,
      wenn du bei googel Plus schaust, kannst du den Rote-Beete-Suppen Post lesen.

      Ich mag übrigens keine Austern.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Liebe Eva,
    Deine Bilder sind, auch wenn der Anlass nicht so toll ist, wirklich klasse. Zum Glück haben wir an unseren Apfelbäumen damit keine Probleme.
    Immer schade, wenn so gar nichts mehr von der Ernte bleibt.
    Wobei ich bei Quitten nicht so traurig wäre, die sind nicht so ganz mein Geschmack (dafür liebt meine Mutter sie um so mehr).
    So nun werde ich mal schauen, ob Du weitere Kürbisrezepte gepostet hast!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Eines steht fest, liebe Eva, das sind echt schöne 'Schimmelbilder'.
    Ich sage ja immer: alles Schlechte hat auch etwas Gutes!
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Solche Früchte finde ich auch hin und wieder. Bis jetzt war mir nicht klar, wie es dazu kommt. Danke für die Info. Schwarz Weiss Fotos haben einen unbestreitbaren Reiz. Ich sehe sie mir immer wieder gerne an.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Iiiihhh, die sehen ja wirklich nicht gut aus.
    Erinnern mich fast an meine verschimmelten Schuhe.... frag nicht.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, auch hier ist es eben so, Jeder sieht das anders.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Wie schade um die schönen Früchte, liebe Eva! Aber für Deine SW-Aufnahmen waren sie als Motiv einfach wunderbar! Ich finde sie total interessant ;) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darum ging es mir Nicole, ich und nicht nur ich finde die Aufnahmen so schlecht nicht.
      Man muß auch mal etwas zeigen, was vielleicht nicht so schön aber durchaus faszinierend ist.
      Und die Info war ja auch so schlecht nicht, wie ich an den Aufrufen feststellen konnte.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Oh, das hatten wir neulich auch, so schade um die schönen Früchte.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend liebe Eva,
    um die schönen Früchte ist es ja nun wirklich sehr schade, aber deine Bilder sind einfach phantastisch.
    Gerade in schwarz-weiß sieht es so bezaubernd aus, wie kleine Kunstwerke!!!
    Mich hat es an die Kunst der Aborigines erinnert, die malen nur mit Punkten.
    Es ist zwar Schimmel, aber Wunderschön!!!!!
    Dein Röntgenbild ist ja ganz speziell, das sieht schon fast bedrohlich aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.