Das Zitat im Bild.


Ich habe mir schon oft überlegt, warum man zu dem "Hühnerauge" Hühnerauge sagt. 
Gelesen habe ich dass es seit dem 16. Jahrhundert belegt sein soll, dass ein Hühnerauge Ähnlichkeit mit einem Vogel-, Elstern oder Krähenauge haben soll.  




Heute haben wir den 1. Oktober nun zeigt sich der  Herbst in seiner ganzen Pracht. Jetzt ist der Zeitpunkt für ausgedehnte Spaziergänge. Die farbenfroh verfärbten Laubbäume und die letzten Sonnenstrahlen sind eine wahre Wohltat für Körper und Seele und wirken entspannend. Und so ganz nebenbei lassen sich tolle Schätze für die eigene Herbstdeko zu Hause sammeln. Nach dem Spaziergang kann man sich eine schöne Tasse Tee oder Kaffee aufbrühen, die über die kühler werdenden Tage hinwegtröstet und von innen erwärmt. 


Ich bin zwar kein Freund von Halloween habe mich aber entschlossen mit den Kindern einen Helloweenkürbis zu basteln. Mal sehen. 



Heute geht es wieder zu Novas

Zitat im Bild






Kommentare

  1. Liebe Eva,
    bei dir ist es ja schon tatsächlich sehr herbstlich. So schön.
    Halloween an sich muss ich nicht haben, aber Kürbisse schnitze ich gern. Das sanfte orange Licht sieht draussen in der Nacht ganz hübsch aus. :-)

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle herbstliche Impressionen. Halloween ist mir ehrlich gesagt "ein Dorn im Auge"! Ein typischer Ausspruch von Oscar Wilde, der zwar lustig daherkommt aber von ihm stets mit erhobenem Zeigefinger gesprochen wurde, was seine Zeitgenossen beschreiben.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erica,
      ich mag Halloween auch nicht, aber die Enkel meiner Seniorin wollen nun mal einen Kübis basteln und da habe ich mich bereiterklärt.
      Richtig, man muß das Zitat auf der Zunge zergehen lassen, es ist gar nicht so lustig, wenn man es näher betrachtet.



      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Sieht es bei euch schon soooo bunt aus?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wohl den Allermeisten bekannt, wie einfach es ist, sich um die Dinge Anderer zu kümmern, anstatt um die Eigenen. Und, Viele merken es nicht mal und "Meinen es nur gut! ;-) Das Auf-sich-achten hat schon etwas zwischenmenschlich Konstruktives.

    AntwortenLöschen
  5. Oscar Wilde hat eben eine ganz spezielle Art von Humor in seinen Sprüchen, den du mit dem Bild prima umgesetzt hast.
    Beim Kürbis-Projekt wünsche ich dir ganz viel Spaß mit den Kindern und die Gesichter der Kürbisse dürfen durchaus auch freundlich aussehen und müssen nicht unbedingt einen bösen Ausdruck haben. Kleiner Tipp: nicht zu früh anfangen, weil die Kürbisse sonst innen schimmeln.
    So herbstlich sieht es bei uns noch gar nicht aus, noch ist eher alles grün.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    die Hühner sind ja hübsch und so neugierig :)
    Da ich ja so eine "Gruseltante" bin mag ich schon gerne Halloween (kommen sooo viele schaurige Filme und da machen meine Thriller noch mehr Spaß zu lesen), für unsere Mädchen habe ich auch immer mal Kürbisse geschnitzt, aber Arti hat Recht, die schimmeln ganz schnell, habe mir irgendwann einen großen aus Keramik zugelegt, der steht dann immer im Fenster.
    Einige Kinder machen hier dieses Klingeln und dann gibt es etwas Süßes bei mir, dabei finde ich Matten-Matten-Mähren eigentlich viel besser, aber das gerät wohl immer mehr in Vergessenheit.
    Liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe den Herbst und mit Kindern ist Halloween bestimmt toll.
    Hab viel Spaß dabei und genieße den Herbst.

    lg
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wie unterschiedlich weit die Natur doch in den Gebieten ist. Hier ist von Herbst noch nichts zu spüren oder zu sehen.
    Seiht aber toll aus bei euch. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Pünkchen ganz soweit ist es noch nicht. Die Bider sind von Mitte Oktober letztes Jahr.
      Ich komme gerade vom Laufen im Wald und da ist es schon recht bunt.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Man kann schnell jemanden auf die Füße treten und das tut dem anderen weh. Interessant wie man das Hühnerauge sehen kann.
    Vieles landet aus Amerika bei uns, ich halte nichts davon.
    Bei und kommen die Nicoläuse und in vielen Gegenden wird der Martinstag im November gefeiert mit Laternenlaufen.
    Jedem das Seine, Kinder sind schnell zu begeistern.
    Dir eien schönen Herbsttag, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie geschrieben, ich finde Halloween auch nicht besonders toll, wie vieles aber Kindern macht es eben Spaß und Kübisschnitzen ist ja nicht umittelbar mit Halloween verbunden. Früher war das ein Kürbisgeist oder ein Rübengeist.

      Aber jeder so wie er möchte.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  10. Dein Federvieh, liebe Eva, bringt mich zum Schmunzeln. War es so windig oder weshalb sind die beiden so zerzaust? Im II. Teil von Resings Garten zeige ich demnächst zwei wunderschöne Hühnerhäuser, Eigenheime in gehobener Ausstattung, die mich total begeistert haben. - So schön wie auf Deinen Fotos ist die Herbstfärbung bei uns noch nicht. Zur Zeit bin ich mehr im Keller als draußen, muß aufpassen, dass ich den Herbst nicht verpasse. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, Keller, magst du meinen auch aufräumen?

      Ich mag gar nicht runter gehen, obwohl es so viele Schätzchen dort hat.

      LG Eva

      Löschen
  11. So schön wie du das beschrieben hast!
    Wir haben heute auch jede Menge Kürbisse gekauft. Zum Essen, Zur Deko und zwei für Halloweenfratzen (die haben die Kinder ausgesucht).
    Aber das dauert ja noch ein wenig.
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Samstagherbstabend
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,

    kicher, dein Spruch gefällt mir recht gut.
    Den Herbst muss ich nun erst erkunden. Ich war ja noch bis vor wenigen Tagen in dem Sommer.
    Aber im Garten haben wir ihn schon ein wenig wahrgenommen. Ich mag den Herbst mit all seinen schönen Farben.

    Hab ein schönes Wochenende
    Paula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,

    ich weiß ja nicht, ob das besonders feinfühlig ist, wenn man anderen dauernd auf die Füße tritt - egal aus welchem Grund auch immer. Die Hühnchen sehen aber Klasse aus.
    Auch Deine anderen Fotos gefallen mir sehr. Neben der Herbstdeko beginnt nun langsam und allmählich auch wieder die Kerzenzeit.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. So langsam fängt es hier auch an zu herbsteln.
    Foto und Zitat passen ja super zusammen

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Das Foto zu Deinem Zitat von Oscar dem "Wilden" ist ja perfekt - hübsche, etwas zerzauste Hühner. Er war der gesellschaftskritische Mahner, der mit Humor seine Wahrheiten garniert hat.
    Ja, Herbst ist es unweigerlich geworden und das Zurückziehen in die heimeligen Wohnräume, mit Kerzenlicht und Tee, kann beginnen ;-)

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe den Herbst mit all seinen Farben und seinem weichen Licht
    und Halloween ist ja ursprünglich auch kein "Geisterjägerfest", wie es
    die Amis so veranstalten - obwohl das mit dem "Gaben" verteilen für die armen Seelen ja dazugehört.
    und ja, es gibt immer welche, die meinen zu wissen, was gut und schlecht für den Anderen ist.
    Lieben Gruß, Gabi

    AntwortenLöschen
  17. *lacht*...autsch, so ein Hühnerauge stelle ich mir grässlich und schmerzhaft vor. Die Worte von Wilde finde ich einen tollen Humor und du hast es mit der Aufnahme klasse umgesetzt. Wo ich allerdings keinen Zusammenhang sehen würde wäre das mit dem Auge von Vögeln, aber irgendwer hat sich dabei wohl was gedacht. Danke dir vielmals für dein heutiges ZiB und dass du wieder mit dabei bist.

    Ich mag Halloween, allerdings doch mehr dort wo es hinpasst. Hier kann ich mich nicht dafür begeistern, auch wenn es natürlich Kürbisse gibt und auch mit Deko sowie Fiestas gefeiert wird. In CDN ein paar Mal Halloween mitgemacht fand ich es dort toll. Schon allein wie die Gärten und Co dekoriert werden ist fantastisch, und wenn die Kids dann in ihren Kostümen die Runde machen ein Erlebnis.

    Herzliche Sonntagsgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Eva,
    bei Deinem ZiB musste ich jetzt schmunzeln :-) es passt wunderbar zusammen.

    Bei uns sieht man auch schon überall den Herbst und meine Enkel freuen sich schon riesig mit der Oma die Kürbisse auszuhölen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Bei uns ist vom farbenprächtigen Herbst noch nichts zu sehen, hatten am Samstag noch eine herrlich warmen Sommertag, dafür regnet es heute. tja man kann nicht alles haben ;-)
    ich wollt ich wär ein Huhn..+sing+ :-))) schönes ZiB
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Eva,
    mit deiner Bild-Text-Kombination und deinen Worten bringst du einen schon zum Nachdenken....
    Ich würde dem was du raus gefunden hast zustimmen, wenn man sie bei jemandem anderen ansieht sieht es wirklich so aus, wie ein Auge-
    Hühnerauge!!!
    Daher auch die Namensfindung!
    Ich finde es einfach klasse über was du dir alles Gedanken machst und was du uns an Vielfältigkeit immer wieder schenkst!
    Hab Dank!
    Viele herzliche Erntedank-grüsse,
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.