Blattgold

Eine rechteckige Schale, die auf den Tisch gestellt wird. Hier platziert man eine kleine weiße Vase mit einem Strauß Herbstastern darauf.




Ich verteile goldgelbe Blätter großzügig in der Schale. 



Dieses kleine Aragement fängt die zarten Sonnenstrahlen des Oktobers in der Blattfarbe wunderbar ein  und holt den Herbstcharakter ins Haus. Kleine Äpfelchen dürfen nicht fehlen.









Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Eva,
    das schaut so schön aus. Die Idee mit den Blättern finde ich toll.
    Nach so kleinen Äpfeln suche ich hier schon lange, aber nichts... Aber man kann ja auch große nehmen.
    Dir einen Happy Friday, lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      diese kleinen Äpfelchen wachsen bei mir um die Ecke am Wilhelmshof. Sie schmecker aber auch sehr gut. Ist eine alte Sorte und schmeckt ein wenig nach Gewürzluiken, das ist ein Apfel, den ich aus meiner Kindheit kenne.

      Lieben Gruß Eva
      die Äpfelchen eignen sich auch noch für ganz andere Sachen
      nächste Woche dann.

      Löschen
  2. *grins*...bei der Überschrift musste ich an "echtes Blattgold" denken und wollte schon schreiben: lieber auf Deko als auf einem Menü. Das finde ich persönlich nämlich einen unsinnigen "Schnickschnack" den kein Mensch braucht^^

    Toll aber dein Blattgold. Gefällt mir wieder gut wie du es arrangiert hast. Schade das die Blätter schnell vertrocknen, wobei dann kannst du wieder neu umgestalten.

    Tollen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Total hübsch, liebe Eva! Die kleinen Äpfelchen alleine haben schon Charme. Aber in Kombination mit Deinen hübschen Freitagsblümchen und den goldigen Blättern wirkt Dein Stilleben einfach wunderbar!! Herbst pur! Ganz liebe Grüße und einen charmanten Freitag, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wieder ein sehr ansprechendes Arrangement von dir! Die Äpfel sehen mit den Blumen und Blättern nicht nur wunderhübsch aus, sondern machen gleich Lust auf einen herbstlichen Apfelkuchen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz zauberhaftes Leuchten geht von deiner Schale aus. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das sollte das Blattgold auch bezwecken.

      LG Eva

      Löschen
  6. Oh, das mag ich auch sehr gerne. Wir hatten mal einen Baum vorm Haus, der genau diese kleinen Äpfel trug. Das war immer so hübsch anzusehen. Leider hat ihn dann ein Orkan umgenietet. Du hast wieder sehr schön dekoriert. LG

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr schön und originell. Ich habe heute auch Blätter eingebaut. Es ist einfach die Zeit dafür.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. ...sehr schönes Herbstarrangement...gefällt mir,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre doch was für dich: Blätter mit Blattgold belegen ( oder preiswerter: goldfarbenes Schlagmetall )!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      deinen Kommentar verstehen ich nun absolut nicht, das Blattgold bezieht sich auf die goldfarbenen Blätter,
      die man zur Zeit überall sieht. Blattgold in diesem Sinne.

      Es liegt mir fern, irgendetwas mit echtem Blattgold zu verzieren.


      LG Eva

      Löschen
  10. Liebe Eva, das ist total meins!
    Na gut, bei den Blättern... äh ich meine Blattgold, hast du es dir vermutlich schon gedacht ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva,

    das ist ja wieder ein Hingucker! Das sieht sehr gemütlich und warm nach Herbst aus - zum Wohlfühlen.
    Die Idee mit den Blättern ist toll, die werde ich spätestens nächstes Jahr aufgreifen.
    Lass es dir gut gehen und genieße das Wochenende. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  12. wunderschön hast du wieder dekoriert
    alles passt so wunderbar zusammen..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Dein Sträußchen gefällt mir, liebe Eva.
    Und die Äpfel auf dem Herbstlaub erinnern
    mich daran, dass ich jetzt auch noch einen
    Apfel essen könnte. Und das mache ich jetzt.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön du den Herbst eingefangen hast, liebe Eva!
    Das Herbstlaub ist so herrlich bunt, so schön.
    Du bist keine Klugscheisserin, mitnichten! Ich freue mich, dass ich jetzt Bescheid weiß über die Schönen in meiner Vase. Es ist doch schön, Wissen miteinander zu teilen!

    Hab noch einen schönen Abend, liebe Eva ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    wie schön deine herbstliche Deko doch ist.
    Toll was man mit den einfachsten Mitteln so zaubern kann.
    Natürliche Deko mag ich am allerliebsten.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.