Marzipaneisparfait (Halbgefrorenes) auf Mangostern

Es ist immer wieder schwierig - aber das ist ja auch die Herausforderung - bei Ines und ihren sonntäglichen Impressionen, ein Bild zu zeigen.





Man weiß nicht, welches Bild man nehmen soll und so habe ich dieses genommen. Wieder mal ein Rezept, das uns gut geschmeckt hat. Statt dem Herzen kann man auch etwas anderes ausstechen. 

Das bleibt Jedem selbst überlassen. Mein Schatz hatte Geburtstag und so habe ich ihm  am nächsten Tag zum Nachtisch ein Eisherz gemacht. Gefeiert hatten wir schon am Monrepossee.
Es war ein richtig leckerer Nachtisch. 



Zutaten für 4 Personen:

3 Eigelb, 
80 g Puderzucker,
1 Vanilleschote,
100 ml Vollmilch,
40 g Marzipan-Rohmasse,
150 g Sahnequark,
1 EL Zitronensaft,
200 ml Schlagsahne,
1 Packung Vanillezucker,
2 EL Preiselbeeren aus dem Glas,
1 reife Mango


Zubereitung:

1. Eigelb und Zucker mit dem Handrührgerät cremig-dicklich aufschlagen. Vanilleschote längs halbieren, Mark herausschaben und mit Milch und Marzipan aufkochen.

Die Marzipanmilch glatt rühren, etwas abkühlen lassen und langsam unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Mit Quark und Zitronensaft glatt rühren.

2. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Parfaitmasse heben. Eine große,flache Form (hoher Rand) mit Backpapier auslegen, die Masse hineingießen. Zugedeckt mindestens drei Stunden in den Tiefkühler stellen

3. Preiselbeeren in einem Sieb abspülen. Mango schälen, Fruchtfleisch links und rechts vom Stein lösen und in feine Scheiben schneiden. Sternförmig auf Tellern anrichten. Parfait aus dem Tiefkühler nehmen und mit der gewünschten Form ausstechen.  Das ausgestochene Parfait auf den Mangoscheiben anrichten und mit Preiselbeeren dekorieren.

Tipp:
Die Ausstecherform zwischendurch in heißes Wasser tauchen, so lässt sich das Parfait dann besser ausstechen. 

War das Parfait länger im Tiefkühler, dann 10 Minuten früher herausnehmen und ausstechen. 


Kommentare

  1. Hallo Eva,
    die Mango lasse ich mir gerne schmecken, das Marzipanherz wäre etwas für meinen Mann.

    Einen schönen Sonntag, ich werde immer neugieriger was die Monarchin angeht (grins).

    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Eva,
    das ist ein Dessert genau nach meinem Geschmack.
    Schön dass du es für deinen Mann so hübsch angerichtet hast.
    Die Mangostrahlen sehen aus wie Sonnenstrahlen und hellen diesen trüben Nachmittag sogar etwas aus.
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    dein Dessert sieht ja schon herzallerliebst aus,
    ich denke es wird auch so schmecken!!!! Danke für dein Teil geben und für das Rezept!!
    Wie schön, dass man Liebe auf so viele unterschiedliche Art und Weisen zeigen kann....
    Ich denke dein Mann hat sich sehr darüber gefreut!!
    Richtig toll gemacht!!!
    Sei ganz herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh... schaut das lecker aus, liebe Eva! Da hat sich Dein Liebster bestimmt wie bolle gefreut! Meinen herzlichsten Glückwunsch übrigens an den Herren ✶✶•☆ Mit Marzipan.. yammih! Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das schöne Rezept. Und es freut mich, dass es für dich auch eine kleine Herausforderung ist. Das macht es doch erst interessant!

    Ganz liebe Grüße und Danke für die Teilnahme bei Sunday Inspiration
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Oh Eva, das schaut lecker aus.
    Und so hübsch angerichtet. Geht aber auch bestimmt ohne Geburtstag, oder? Kicher...
    Eine schöne Idee, die werde ich mir merken.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker, ich liebe Marzipan, leider.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  8. Danke für das Rezept! Sieht sehr verlockend aus, liebe Eva!
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.