Leipziger? Nöööö Ludwigsburger Allerlei!!

Guten Morgen,

zuerst möchte ich Britta zum heutigen Geburtstag gratulieren.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute, vor allem Gesundheit und es soll alles das in Erfüllung gehen, was du dir wünschst. 




Das Große ist nicht, dies oder das zu sein,
sondern man selbst zu sein

Sören Kierkegaard 

In Britta habe ich einen Menschen gefunden, mit dem ich stundenlang am Telefon reden kann, es ist immer richtig schön mit dir zu quatschen und ich hoffe, dass wir uns mal in Hamburg oder Stuttgart treffen können.

Alles Gute liebe Britta, ich wünsche dir von Herzen einen wunderbaren Tag und heute Abend melde ich  mich bei dir. 
Britta ist eine ausgezeichnete Fotografien und hat den Makromontag bis vor einiger Zeit durchgeführt und ich hoffe, der Makromontag kommt wieder.  

Zur Zeit hat sie einen interessanten Post auf ihrem Blog. Ich kannte das Künstlerehepaar gar nicht. 

http://aufmeineartphotographieunddesign.blogspot.de/2016/09/mein-hamburg-i-ein-magischer-ort-mittem.html  

Zur Woche, die war recht abwechslungsreich mit dem kleinen Mann und einem wunderbaren Essen im Alten Rathaus in Plüderhausen, zu dem mich die Kinder eingeladen hatten.

Qualitativ, geschmacklich und auch servicemäßig ein Genuß. Meine vegetarischen Maultaschen waren hervorragend und das Essen meiner Kinder auch.

http://www.altesrathaus.info/ 

Ein tolles Ambiente hat dieses Lokal 


 

Gelesen habe ich, dass dieser Sommer einer der heißesten Sommer seit langer Zeit war. Da müssen wir uns doch über ein paar kühle Tage nicht beklagen. Allerdings ist es morgens mit nahezu plus 8 Grad schon recht frisch. Aber auch der Herbst hat dann mittags noch sehr schöne Tage.

Nachdem ich mich nun mit der Herbstdekoration beschäftige, kommt auch gleich die Winterdekoration dran, weil ich da einiges für Weihnachten machen möchte. 

So habe ich versucht Fröbelsterne zu basteln. ABER, wenn man diese Sterne eine zeitlang nicht gemacht hat, dann gehts nicht mehr so schnell. Nach ein paar Versuchen gehts aber dann wieder richtig gut. Ich mache die Fröbelsterne aber auch gerne in verschiedenen Variationen. Dieses Jahr in Silber und Gold.  








Nicht nur Fröbelsterne habe ich gemacht, sondern ich habe auch gehäkelt. Vom Verlag Edition Michael Fischer habe ich dieses Buch

Häkeltraum & Winterzauber 



https://www.emf-verlag.de/produkt/haekeltraum-winterzauber/  

zur Rezension bekommen und dort schon etwas herausgehäkelt. Ein sehr sehr schönes Buch mit einfachen und auch etwas schwereren Häkelarbeiten, die ich aber ganz gut nachmachen kann. Ich bin wahrhaftig versunken in dieses Buch mit den schönen Vorschlägen und den wunderbaren Bildern. Noch ein Buch habe ich, aber das zeige ich dann ein anderes Mal. 
Heute in drei Monaten ist Heiliger Abend.


 Was ich nun schon gemacht habe, das zeige ich am Creadienstag. 


  

Was machen wir am Wochenende. Heute habe ich eine sehr interessante Führung in Ludwigsburg mit den Frauen und Herren "Aktiven Runde" hier vor Ort . Auch ein gemütliches Essen in Ludwigsburg ist geboten. Das wird ein recht schöner Tag, wenn das Thema der Führung auch ein etwas trauriger ist. 

Je nachdem, wie morgen das Wetter wird, werden wir radeln oder zum See gehen. Dieses Mal bleiben die Pedelecs aber im Stall. Zu unseren Pedelecs werde ich demnächst mal einen Post verfassen. 

Ich bedanke mich wieder für Eure lieben Kommentare und wünsche ein wunderschönes Wochenende, auf das ich mich sehr freue. 

Ich setze mich nun zu Andrea und freue mich, wenn ich trotz Werbung am Tisch sitzenbleiben darf.


Etwas Musik? 
Heute wird es wieder High Noon werden (es wird zwar nicht geschossen, aber man ist leicht in der Schußlinie).

Do not Forsake me o my Darling 
gesungen von Tex Ritter.

High Noon, ein Film von Fred Zinnemann mit
Grace Kelly und Gary Cooper in den Hauptrollen.

Fred Zinnemann ein Regisseur für Qualität. 


Ein  Film von 1952, den ich aber erst im Jahr 1966 im Unterricht in der Schule gesehen habe. 



 



  
  









Kommentare

  1. Na da hast du ja einiges vor! Viel Spaß wünsche ich dir dabei. Und ich bin schon richtig gespannt auf deine Häkeleien!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Eine spannende Woche hast du hinter dir! Danke, dass wir daran teilhaben dürfen. Ich bin leider nicht so geduldig, dass ich Fröbelsterne basteln könnte. Aber, eine unserer Gemeinschaftsschulen bastelt immer welche für den Schulbasar und von den Tüten bekommt das Amt eine zu Weihnachten. Die darf ich immer mitnehmen.
    LG und hab ein schönes Wochenende
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Schon mal Leipziger Allerlei gegessen...;-)? Lecker! Der Strauß für Britta ist zauberhaft! Wir sehen uns dann morgen...oder? Also rein virtuell...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar lotta,

      schmeckt auch einem schwaben gut.

      morgen, ja klar woisch des isch mir eine

      Ähre! :-))

      LG Eva

      Löschen
  4. Volle Woche...
    Auf deine Häkeleien, bin ich auch gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (Colles Buch!)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich Fröbelsterne lese treibt es mir gerade den Schweiss auf die Stirne, die Dinger liessen mich fast (aber nur fast) verzweifeln. Aber Weihnachten ist ja noch gaaanz lange nicht!!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    wie hast Du im letzten Kommentar gesagt, es gibt so viel Schönes...
    ja, Du hast recht, und Deine Woche steckte wieder voll mit schönen Dingen.
    Diese kleinen Fröbelsterne mag ich auch sehr und in drei Monaten ist wirklich schon Weihnachten. So schnell geht ein Jahr rum.
    Aber bis dahin haben wir noch viele schöne Dinge vor uns.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Erst mal, liebe Eva, der lieben Britta unbekannterweise 'Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag'!
    Gesundheit und ein schönes neues Lebensjahr wünsche ich. Ansonsten, Eva, bist Du wohl kaum zu bremsen.
    An Weihnachten hätte ich heute noch nicht gedacht: Sedum in voller Blüte, eine letzte Rose, Sonnenschein.
    Weihnachtsgefühle? Nein! Vielleicht doch, wenn mir jemand dieses schöne Handarbeitsbuch geschenkt hätte.
    Natürlich kribbelt es dann in den Fingern. Und schließlich muß der Ole auch im Winter was Warmes zum
    Anziehen haben. Das Essen sieht lecker aus. Ich habe für morgen auch meine Lieben zum Essen eingeladen.
    Ein schönes Wochenende Dir und Deinem Herzensmann entweder mit dem Rad oder zu Fuß...
    Liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  8. Gestern erst habe ich im Zeitschriftenladen gelästert, weil da schon eine Adventszeitschrift lag. Die Verkäuferin meinte: Naja, wenn man einiges selber machen möchte, muss man schon rechtzeitig anfangen und ich dachte mir "Pfh, jetzt fehlt doch noch jegliche Stimmung". Aber siehe da, die Eva ist auch schon aktiv! Dein Sträußchen gefällt mir sehr gut und genau solche "Zapfen" (neulich wusste ich noch von welchem Baum sie sind, hab' ich schon wieder vergessen) hätte ich auch gerne. Hab' schon nach ihnen gesucht.
    Nach deinem Restaurantbild, habe ich jetzt übrigens Appetit!!
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      das sind Erlenzäpfen, die wachsen hier wie die Wilden, da bin ich schon froh.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Fröhliche Weihnachten ... ähm, dauert ja noch drei Monate. :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein toller Geburtstagsstrauss!
    Von diesen Fröbelsternen habe ich noch nie gehört. Zumindest dem Namen nach nicht. Jetzt weiss ich, dass auch sie einen Namen haben.
    Ich hoffe du hattest eine schöne Führung.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  11. Moin Eva ;-D
    Ohhhhh, Dankeschön! Für deine lieben Worte und den wunderschönen, virtuellen Blumenstrauss!
    Is das scheeehhhhhhhh! Lasss dich mal umärmeln!
    Ich bin ganz gerührt!!!!

    Hihi, Fröbesternchen bastel ich auch immer zur Weihnachtszeit. Früher fand ich das Band dafür aber viel schöner, das hatte so einen leichten Glitzer un sie waren aus Strohseide und nicht aus Papier. Die sind auch viel zu kurz, die Neuen....
    Was du da gehäkelt hast, das will ich auch sehen! Da bin ich schon gespannt drauf!
    Liebe Grüße zu dir schicke und dir einen schönen Abend wünsche!
    Von Herzen,
    deine Britta

    AntwortenLöschen
  12. High Noon - ein Muss in meinem Filmclub damals! Sofort hab ich den Titel im Ohr....-
    Muss jetzt ins Bett, habe "en Schiffstuur jemaht".
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen, liebe Eva! Da stellst Du hier ein Buch von Epipa vor. Kennst Du ihren (leider schlafenden) Blog? Elke (Botin in der Früh) hat mich letztes Jahr auf ihn aufmerksam gemacht.. wunderschöne Aufnahmen von ihrem Landleben zeigt Sascia dort. Deine Fröbelsterne sind toll! Ich mag sie so gerne.. bei mir findet man sie in "Kinderfarben" Türkis, Brombeere und wildgemustert ;)) Allerdings kann ich noch gar nicht an Weihnachten denken. Bei uns ist es noch wunderbar warm. Ein Altweibersommer zum Genießen (wenn ich es doch nur könnte!). Hab' einen feinen Sonntag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.