Stuttgart S-Bahn Haltestelle Stadtmitte

Da steht man an der S-Bahn Haltestelle Richtung Bietigheim und wartet, "meine" S-Bahn Line fällt mal wieder aus.




Das kann dauern. Frau hat aber ihre Camera dabei und denkt so für sich:

"das kannst du probieren."



Guck und legt sich auf den Boden, ein Mann schaut, den habe ich unkenntlich gemacht.
Die anderen Fahrgäste nehmen keine Notiz von mir, hääää, die kennen mich schon. :-)), oder sind "Bodenleger" gewöhnt


Dann gehe ich schnell auf die andere Seite der S-Bahn Richtung Schwabstraße und hier dasselbe. Mich wundert immer, dass Keiner meint, ich wäre hingefallen und habe gottseidank auch keine Schwierigkeiten beim Aufstehen.


Die Leute starren eher auf ihr Smartphone, das ist wichtiger, als so eine Verrückte, die auf dem
Boden liegt.

Dann noch schnell, ehe die S-Bahn Türen schließen ein Foto. 




Das wars, bis zum nächsten Mal, 

wenn es heißt

Kommentare

  1. *lacht*....du kommst auf Ideen^^ Finde ich aber klasse so wie auch die Aufnahmen die dir gelungen sind.

    Ist aber schon traurig das so gar keine Reaktionen kommen. Leider aber so typisch für Deutschland. Entweder es wird mit langen Gesichtern rumgelaufen oder es wird nur noch auf dieses doofe Handy geschaut. Kann ich nicht nachvollziehen.

    Habe da letzt erst bei FB ein schönes Video mit dem Titel: RESPEKT gesehen:

    Ein älterer Mann fiel beim Überweg auf einer Straße hin....es gingen Leute dran vorbei, Autos fuhren weiter. Ein jüngerer Motorradfahrer fuhr sofort an die Seite, sprang runter und kümmerte sich um den Herrn. Aufgenommen alles mit seiner Helmkamera.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Zu gerne hätte ich das Gesicht gesehen das du unkenntlich gemacht hast.
    Ich war auch mit einer Gruppe unterwegs, da wurde auch gefragt warum ich Fotos auf dem Boden mache.
    Nicht alle das Projekt von Siglinde!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie sieht euer Bahnhof aber auch so fein sauber aus, auf unsere Berliner Bahnsteige würde ich mich nicht legen wollen... Klasse-Fotos! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die sind nicht sauber absolut nicht, da ich aber eh schon etwas schmutzig vom Park war, dachte ich, da kommt es jetzt auch nicht mehr darauf an.

      Aber sauber sind die Bahnsteige absolut nicht.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Liebe Eva,

    meine uneingeschränkte Bewunderung ist Dir auf jeden Fall sicher. Auf einem Bahnsteig habe ich mich noch nicht langgelegt. Tolle Fotos sind dabei entstanden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Du bist schon ganz schön schräg....
    Ich käme nicht mehr hoch, jedenfalls momentan nicht. Die ganze Räumer- & Schlepperei hat meiner arthritischen Hüfte gar nicht gut getan. Das wird heute nicht ohne Schmerzmittel abgehen, auch nicht mein Aquajogging. Merde!
    Mach weiter solchen Quatsch!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Astrid und irgendwann werde ich mal etwas noch verrückteres tun.

      :_)))))))))))))))))))))))))))))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Allerdings verstehe ich nicht, warum du das alles dann noch tust, wenn es dir zu viel wird? Da gibt es Handwerker, die sowas machen. Wenn ich es nicht mehr könnte würde ich mich auch nicht auf den Bauch legen.

      Allerdings würde ich auch nicht Räumen und vor allem nicht schleppen. Wenn ich solche Probleme hätte würde ich es ganz einfach nicht machen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Großartig!
    Ich wär zu gern dabei gewesen ;-)
    Tolle Aufnahmen für Siglinde!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das können wir dann zusammen in STuttgart beim Bloggertreffen tun. Grins

      LG Eva

      Löschen
  7. Ich habe mich köstlich amüsiert. Du hast die Gefühlalege prächtig kommentiert in WORT und BILD. Spannende Geschichte, vor allem wegen der (Nicht-) Reaktionen der anderen Leute. Vor zwanzig Jahren wäre die wahrscheinlich anders ausgefallen.

    HG
    Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    ich bewundere Dich für Deinen Mut, einfach mal so auf den Boden im Bahnhof.
    Ich glaube, alleine würde ich mich das nicht trauen.
    Aber Du bist halt so ein verrücktes Huhn, herrlich.
    Dir sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Schwierigkeiten beim Aufstehen, liebe Eva, wären nicht so gut.
    Aber Du bist ja sportlich. Ich frage mich nur, wie Du gekleidet warst:
    sportlich-elegant, hohe Absätze oder Sportschuhe und Jogginganzug?
    Einen schönen Tag und wenn Du heute unbedingt auf dem Boden liegen willst,
    dann sollte es im Freibad sein. Dort gäb' es auch etwas zu fotografieren,
    ohne dass Du die Stellung wechseln müßtest.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich getragen habe?
      Eine kurze blaue Short, eine blaugestreifte Bluse und weiß Sandalen. Da kann man sich schon auf den Boden legen.
      Nein, ich gehe nicht ins Freibad, aber nachher, wenn es kühler ist machen wir einen kleine Radtour. Es ist jetzt noch zu warm.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  10. Mutig,mutig Eva!
    KA, ich hätte doch bisserl Bammel ;-D
    Feine Fotos und eine schöne Idee, sich die Zeit zu vertreiben wenn die Bahn mal wieder nicht kommt!

    Hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Ich dachte auch erst: Man sind die Bahnsteige sauber. Da kann frau sich auch hinlegen. Aber du sagst ja, dass das täuscht. Aber eines kann ich dir bestätigen: Hier in Berlin willst du dich nicht hinlegen.

    Danke für diese schönen Fotos!
    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Großartig, liebe Eva ;) auf euren BerlinerBahnhöfen ist scheinbar immer was los...du bist ja auch im Untergrund unterwegs gewesen. hihihi
    Und richtig mutig! Tolle Aufnahmen hast du mitgebracht!
    Liebe CU Grüße
    Gabi

    http://stich-schlinge.de

    AntwortenLöschen
  13. Du lagst wirklich auf dem Bauch? Herrlich...Ja, die meisten schauen auf ihr Smartphone...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Oh, schade, dass es kein Foto so von ganz oben gibt- du am Boden und die Leute starren oder wischen über ihre Handys :D
    Tolle Perspektive!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  15. ich musste jetzt wirklich schmunzeln und kann es kaum glauben, dass du dich wirklich hinlegst. Ich stelle da einfach die Kamera auf den Boden und drücke ab, ohne durchzuschauen, aber dir traue ich inzwischen schon alles mögliche zu. Es hat sich aber auf alle Fälle gelohnt.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siglinde, Kamera auf den Boden stellen, das würde bei mir nichts werden. Habe ich schon probiert. Kannste vergessen.
      LG Eva

      Löschen
  16. Ich kann Astrids erstem Satz nur beipflichten ;-)
    Und ich musste sehr schmunzeln über "die Leute sind Bodenleger gewöhnt". Meinst du?
    Wäre mal interessant zu sehen, wie der Unterschied im Verhalten der Leute wäre, wenn es keine Smartphones gäbe.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Ich lach mich schlapp, habe gerade Bilder im Kopf.
    LG Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.