Mein Name ist Penelope vom Weihungstal

Ich bin eine Britisch-Kurzhaar Katze und am 8.12.2010 im Weihungstal bei Ulm geboren. Wer sind für Kätzchen aus der Zucht interessiert, aus der ich komme, schaut bitte hier:

Wir sind wunderschöne Bärchen. 




Mein Vater hat den Namen
Schick´s  Don v. Son und ist ein Britisch Kurzhaar Kater in Blau. Er ist ein äußerst potenter Kater und hat schon einiges an Katzen gezeugt :-))!

Meine Mutter hat den Namen
MondeRouge Blue Berry vom Weihungstal, auch sie ist eine ganz fleißige Mutter gewesen. Hat aber heute ihren Ruheplatz verdient.

Super gell. Ich habe einen Stammbaum, den man bis zu den Ururgroßeltern zurückverfolgen kann und da hat es Namen dabei, das kann ich Euch sagen.



Beautiful Diamond´s Odysseus
Gonzo-McGee of Blue Point
Cimba v Albblick


Also nee, wenn ich das alles schreibe, dann sind meine Krallen kaputt.


Ich heiße aber einfach nur Penelope, genannt Penny, weil ich aus einem P-Wurf stamme, in dem 4 Männchen und 2 Weiblein waren, alle hatten wir die Farbe Blau. Mein Herrchen wird oft gefragt, ob er mit meinem Kollegen und mir nicht zu Ausstellungen möchte. Ein klares "NEIN" ist die Antwort. Er möchte zwar zwei wunderschöne Katzen haben, aber er muß das nicht auf Ausstellungen zeigen. Vielen Dank auch dafür. Es ist ein unglaublicher Stress für uns Katzen, obwohl wir BKH sehr unkompliziert sind.


Ich bin eine ganz liebe Katze, schrecklich verschmust, aber ich mag nicht auf den Arm genommen werden. Meine Streicheleiheiten, ja, die kann ich den ganzen Tag gebrauchen. Allerdings mag ich es gar nicht, wenn fremde Leute uns besuchen, da verkrieche ich mich und komme erst nach einiger Zeit zur Begrüßung.

Ich schlafe am liebsten eingerollt mit dem Kopf auf den Pfötchen.



Mein Kollege, das ist der Henry, der kommt auch noch zu Wort. Der ist aber noch bequemer als ich und den erschüttert nichts aber auch gar nichts,

aber

das soll er dann selbst erzählen.







Zur Zeit bin ich nun bei der Oma, jaaa, sie mag uns ja, aber unsere Herrchen kann keiner ersetzen.

Was ich so den ganzen Tag mache, ist schlafen. Abends komm ich mal raus und mach einen Gang durch Omas Wohnung und doch ja, ich beschäftige mich auch mit Büchern, aber nicht so wie der Kollege Henry, der sitzt zuhause nur im Bücherregal und schiebt die Bücher so raus, wie er es braucht. Herrchen sagt da gar nix, wenn ein Buch mal rausfällt, wenn Henry sich breit macht.
Das ist eben so.




Seit Anfang Januar haben wir einen 3. Dosenöffner bekommen, aber der hat noch keine Notiz von uns genommen. Er guckt zwar immer nach uns aber das war es dann auch. Wir haben ihn schon beschnüffelt und ich habe mich mit Vorliebe in seinen Maxi Cosi gelegt und auch in den Stubenwaren, da wir da aber unsere Herrin ganz komisch und wir müssen leider raus. Aber manchmal lässt sie uns auch gewähren. Schließlich gehören wir ja zur Familie. 


Ich spiele auch sehr gerne mit den Katzenfummelbrett und haben wie mein Kollege den Dreh echt drauf. Es macht sehr großen Spaß.




Als nächstes kommt dann Kollege Henry, der hat ne Menge zu erzählen.

Verlinkt mit 

Kommentare

  1. Das hast du schön geschrieben liebe Eva...ups, sorry Peggy ;-))) Bist aber auch eine ganz Hübsche und vor allem sein glücklich das dein Züchter dir die Schnute noch nicht so plattgezüchtet hat. Finde ich nämlich schlimm und Gott sei Dank wird nun auch bei allen Rassen meist zurückgezüchtet. Ja, impfen sollte sein, unbedingt und ich finde auch Kastration bei Mädels wenn man nicht ebenfalls züchten möchte.

    Mit den Ausstellungen kann ich verstehen, habe ich in D. mit Gismo auch nie machen wollen. Hat ja auch einen Stammbaum und ist ein von und zu, aber für mich ist er der Kater der mich ausgesucht hat und es war Liebe auf den ersten Blick, obwohl ich eigentlich wegen dem Nachwuchs der Schneebengalen zum Züchter bin. Seit 14 Jahren sind wir ein Gespann, nun ist er ja schon Opi mit vielen fehlenden Zähnen, einem Herzfehler und ich mag nicht daran denken wie es eines Tages ohne ihn sein wird.

    So, genug gequasselt, nun wünsche ich euch noch viel Freude in eurem Urlaubsdomizil und sende ganz viele Streichler rüber

    ...natürlich auch an Eva liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo NOva,
      darf ich den Gismo mal sehen? Nein, wir haben keine eingedelltes Schnäuzchen, das haben Perserkatzen, das mag ich auch nicht. Aber das wir ja eine Kreuzung zwischen Karthäuser und Perser sind, haben wir manchmal mit dem Luft holen auch etwas Probleme und atmen schwerer.

      Ja, die Zähne, da ist es mir auch ganz anders, wie es ist, wenn ich mal keine Zähne mehr habe.

      Dankeschön für deine Streichler.

      Übrigens sind wir auch katriert, das war auch eine Auflage. Aber ich bin der Meinung alle Katzen sollten katriert werden, viele Katzenbesitzer tun das leider aber gar nicht. DAbei ist es doch gar nciht sooo teuer.

      Lieben Gruß Pennydokou

      Löschen
  2. Aber liebe Penelope,
    du bist eine so Schöne. Aber du schaust auf dem ersten Foto so grimmig! Hattest du keine Lust auf einen Fototermin?

    Gruß an dich und deine Mitschnurrer!
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      die Oma ist unterwegs und ich schreibe dir schnell.

      Ich schaue doch nicht grimmig, das ist mein Gesicht, mein Vater hatte auch so einen Ausdruck, meinem Herrchen gefällt das und mir auch. Ich bei der Aufnahme total entspannt und habe mich auf dem roten Teppich, extra für mich, wohl gefühlt.
      Lieben Gruß Penny

      Löschen
  3. Was für eine Schönheit! Besonders apart finde ich, dass Pennys Augen nicht ganz so rund sind wie bei den meisten Britisch Kurzhaar, sondern eine wirklich entzückende Mandelform haben. Das verleiht ihr eindeutig Charakter. :) Und mit sechs Jahren dürfen auch schon mal die ersten Zähne fehlen. Unsere Coon-Jungs hatten in den letzten Lebensjahren auch nur noch einige wenige Zähne, ohne dass sie das gestört hätte. Schön, dass Penny mit dem Fummelbrett so viel Spaß hat! Sie ist wirklich eine Hübsche! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde die Mandelaugen auch total hübsch.
      Magst du mir mal deine Coons Jungs zeigen? Meine Oma mag die Main Coons so gerne.
      In der Nachbarschaft war auch eine, hat sie mir erzählt, eine ganz junge, leider ist die
      weggezogen.

      Oma ist schon im Büro und arbeitet jetzt, Henry sitzt im Schrank und inspiziert Omas Kleidung und ich
      gehe wohl jetzt wieder ins Bett.

      Bin gespannt auf deine Coons.

      katzige Grüße Penny

      Löschen
    2. Ich verlinke dir mal einen Beitrag, in dem ich die Viererbande gezeigt habe: http://winterkatzesbuchblog.blogspot.de/2014/02/winter-katzen-fotos.html . Inzwischen haben wir leider nur noch eine Katze, was uns immer noch seltsam vorkommt, auch wenn es aufgrund des hohen Alters der Tiere irgendwann zu erwarten war.

      Ich wünsche euch dreien einen schönen Tag. :)

      Löschen
  4. Hast Du süße Enkelkatzen, liebe Eva! Verlink doch diesen Post bei Jaellekatz, dann haben andere Katzenfreunde auch noch ihren Spaß daran. Ein Verwandter von diesen beiden lebt auch bei Sigrun Hillsidegarden, ist dort 'Mamas Liebling'. Einen schönen Tag und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Penny,
    schön, dich mal näher kennen zu lernen. Du bist also gerade bei der Oma? Macht ihr zwei denn gar keinen Unfug? Seid ihr immer artig?
    Ich meine, auf den schönen Fotos schaust du aus, als ob du kein Wässerchen trüben kannst, aber ...... Lach!
    Auf jeden Fall bist du ein sehr hübsches Mädchen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    das sind ja solche Schönheiten. Ich bin hin und weg. Hin und weg! Die zwei sind so wunderschön. Und nicht nur das. Auch ihre Gemütlichkeit gefällt mir. Der Vater von unserer Fee ist ja der weiße BKH gewesen und auch sie hat diese GEmütlichkeit, welche meine anderen Katzen nicht haben. Ich bin schon gespannt auf Henrys Erzählungen und freue mich sehr drauf.
    Danke für deine Wünsche zu meinem Geburtstag. Es steht ja nirgends geschrieben, wann dieser ist. Ist auch gut so :)
    Warum hast du verstanden, dass ich nach Rumänien mit dem Auto fahre? Ich fahre "nur" in meine Heimat und die ist nur 2,5 Fahrstunden entfernt. Übers Wochenende halt. Rumänien ist die Heimat meines Mannes. Da fahre ich erst mal nicht hin ;)
    Ich wünsche dir nun weiterhin viel Freude mit denen felligen Enkeln. Wie schon erwähnt, ich bin gespannt auf Henry.
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir ebenso.
    Liebste Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  7. Ohja. BKHs. Die große Tochter hat gleich drei davon und sie sind alle ganz allerliebst.
    Viele Grüße und ein paar Extra-Streichler an Penny und Henry. Sie sind ja wunderbar.
    Jaellekatz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jaellekatz,
      jaaa wie schön. Mein Sohn und meine Schwiegertochter machen im Moment auch an einem 3. BKH Kätzchen rum. Aber drei Katzen mag ich so gar nicht in Pflege nehmen. Aber es wird wohl so sein.

      Danke die Streichler wie alle übrigens, die hier verteilt wurden, sind angekommen.

      Die Beiden schlafen so wunderbar, man kann sich glatt dazulegen.

      Herrlich.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.