Heute gibt es nur rotes!


Überall kann man sie sehen, Schilder in Rot und manchmal auch Orange.





Sie zeigen ein Hinweisschild für Hubschrauber.




Ein Hubschrauber fliegt diese Schilder ab und kann mit speziellen Geräten an Bord überprüfen, ob es Undichtigkeiten an dieser Leitung gibt. 

Nachtrag: Die Schilder sind leicht schräg angebracht, das hatte ich vergessen zu schreiben.


Das Schild darf heute zu Jutta, die uns heute wieder Rot sehen lässt. 





Und schon wieder einen Kranz, dieses Mal mit Zieräpfeln und dem Fruchtstand der Wilden Clematis.
Der Kranz hält etwa 4 - 6 Wochen, dann fangen die Zieräpfel an zu faulen. Die Fruchtstände flocken mit der Zeit auf, das finde ich recht schön, weil man nicht immer ganz exakt die Zieräpfel ankleben kann und steckt man die Wilde Clematis in die Spalten so sieht das schön aus und flockt zudem noch auf und dann ist alles ausgefüllt.


Gleichzeitig wollte ich mit meinem Lieblingsunkraut der Zaunwinde ein Gesteck machen, hat aber nicht so geklappt und so habe ich die Zaunwinde entblättert und daraus einen Kranz gewunden und mit dem Fruchtstand der Rosa multiflora (Büschelrose) gebunden. Ich weiß die Zaunwinde ist lästig, aber zur Deko, fallen mir 1001 Ideen ein.  

Dieser Kranz war aber nur ein Versuch. Ob man tatsächlich mit der Zaunwinde einen Kranz winden kann.  

Aufgeflockt sieht das so aus,

 









Sieht doch gar nicht sooo schlecht aus und als weiteren Höhepunkt kann man den Kranz noch auf den Kranz mit den Zieräpfeln setzen. Vielleicht auch mal gar keine soo schlechte Herbstdekoration für den Tisch.




Kränze von mir mit Zieräpfeln usw. gibt es hier.







Kommentare

  1. Liebe Eva,

    das ist ja wirklich interessant, was Du uns erzählst über die roten Schilder. Das wusste ich gar nicht. Muss ich doch mal drauf achten, wenn ich wieder unterwegs bin. Klein werden sie ja sicher nicht sein, denn man muss sie ja vom Hubschrauber aus entdecken können.
    Deine beiden Kränze sehen einfach zauberhaft aus. Man kann eine ganze Menge mit Naturmaterialien machen, aber da fehlt mir ein bisschen die Ader für. Mit der Zaunwinde stehe ich wirklich auf Kriegsfuß, weil sie sich bei mir inzwischen sehr ausgebreitet hat und man wirklich keine Chance hat, die Wurzeln aus der Erde zu bekommen.

    Schön, dass Du wieder mitgemacht hast und ich danke Dir ganz herzlich für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Eva,

    auch ich habe diese Schilder in D. schon gesehen aber wusste ebenfalls nichts über die Bedeutung. Danke dass du uns aufgeklärt hast, und da sieht man tatsächlich rot....so wie bei deinen Kränzen die aber auch wieder schön geworden sind.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Eva,
    die Kränze sind wunderschön. Danke für die Aufklärung was es mit den Schildern auf sich hat.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Bloggen bildet eben auch, das mit den roten Tafeln ist mir neu. Ich werde sicher an dich denken wenn ich einmal so einer Markierung begegnen sollte.
    Dein Unkraut kenne ich gar nicht, aber deine Kränze gefallen mir beide und aufeinander sowieso.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt muss ich darauf achten, aber ich glaube, dass bei uns diese Schilder orange sind. Aber dass du sie rot gesehen hast, passt ja natürlich für heute.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, so viele rote Teile du heute zeigst!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  7. Schön hast du das gemacht! Ich habe nur nicht verstanden, was du mit der Zaunwinde angestellt hast. Nur die grünen Triebe verwendet beim 2. Kranz?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, habe ich das falsch geschrieben?
      Dann nochmals, ja, ich habe nur die Triebe verwendet, also die Blätter entfernt, das gibt schöne Nägel :-(((.
      Dann die Triebe miteinander verflochten, ist ne feine Sache und das klappt ganz gut. War ja auch nur ein Versucht.
      LG Eva

      Löschen
  8. Liebe Eva,
    was es so alles Wissenswertes gibt! Die Bedeutung solcher roten Schilder war auch mir neu.
    Deine Kränze finde ich einfach toll. Besonders gut gefällt mir der Zieräpfelkranz, der sieht so richtig nach "Erntedank" aus.
    Hast Du die Zieräpfel auf einen vorhandenen Kranz gesteckt???
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Einfach nur Zauberhaft deine Kränze! Schön das du dir die Zeit nimmst solche Dinge zu basteln!
    Ich bin ja auch für sowas ;-D
    Das mit der roten Tafel wusste ich auch noch nicht, gut das du es uns erzählst!
    Ich hab sie auch schon gesehen und dachte so bei mir, welchen Sinn die wohl haben. Aber Zuhause angekommen hat man es doch schon wieder vergessen, den Herrn Google mal zu bemühen *grins
    Hab noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße von hier zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Kränze, liebe Eva, sehen so wunderbar sommergefüllt aus... Ach, und ich liebe die Zaunwinde so, versuche sie seit Jahren an meinen Zaun zu locken, und es gelingt mir nicht recht. Sie gibt bei mir auf, zu trocken wohl... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Was ist deine Kranz schön! Bin echt total begeistert! Und nicht nur, weil er rot ist und damit meine Lieblingsfarbe hat!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Gut das ich heute mal wieder vorbeischaue, ich habe mich schon immer über diese roten Tafeln gewundert - nun weiß ich Bescheid! Danke für die Erklärung.
    Ich kämpfe in meinem Garten mit der Ackerwinde (ich nehme an, das ist das gleiche Kraut nur hat es hier einen anderen Namen), so als Kranz würde ich es mir auch gefallen lassen ;-)
    Der Kranz mit den Zieräpfeln ist wirklich sehr schön geworden!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eva,
    ich finde die Kränze klasse.
    Sie sehen, obwohl Rot, so richtig frisch und herbstlich aus.
    Rot ist ja sonst nicht so meine Farbe....
    Aber die Idee, sie doppelt zu nehmen, klasse.
    Liebe Grüße
    Nicole
    Was macht der kaputte PC?

    AntwortenLöschen
  14. Der Kranz!!!! Einfach nur wunderschön, liebe Eva! Ich bin begeistert. Das ist Spätsommer pur!! Ganz liebe Grüße in einen herrlichen Spätsommernachmittag, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva,
    da habe ich bei dir wieder etwas gelernt. Diese roten Schilder habe ich schon gesehen, mich auch gefragt, für was sie sein sollen, aber recherchiert habe ich bisher nicht danach. Brauche ich nun auch nicht mehr. Danke hierfür ;)
    Der Kranz mit den Zieräpfeln gefällt mir auch gut.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Sehr hübsch sieht der Kranz mit den Äpfelchen aus, da ist es recht schade, das er nur 4 Wochen hält.
    Der Zaunwindenkranz ist auch nicht schlecht und wahrscheinlich halten die Hagebutten sogar länger?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön sind deine Kränze geworden. Mit Zieräpfelchen arbeite ich auch sehr gerne, ich habe einen Baum im Garten und somit immer Zugriff. Kleiner Tipp, wenn Du die Äpfel mit Haarspray einsprühst, dann halten sie länger .... LG Marion

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.