Mini-Nudel-Salat und Sonnenblumenblütenbrot

Ein echt leckerer Salat, den ich für unser Gartenfest gemacht habe, dazu gab es Sonnenblumenblütenbrot.





Für den Salat:

5 L Wasser
5 gestr. TL Salz
500 g Mini-Nudeln
200 g getrocknete Tomaten in Öl 
200 g schwarze Oliven, ohne Stein


Für die Salatsauce

2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
4 El kaltes Wasser
1-2 EL Balsamico-Essig
Salz
gemahlener Pfeffer
6 EL Olivenöl
kann man auch weglassen, wenn die Tomaten genug Öl haben
5 Stängel Basilikum
120 g Parmesan




Wasser in einem Großen Topf zugedeckt zum Kochen bringen. Dann Salz und Nudeln zugeben. Nudeln im geöffneten Topf bei mittlerer Hitze nach Packungsanleitung bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren.


Tomaten in feine Streifen schneiden, Oliven in Scheiben schneiden.


Die Nudeln auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.


Tomatensteifen und Olivenscheiben unter die Nudeln mischen. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken.


Knoblauch mit Tomatenmark, Waser und Essig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl unterrühren und die Salatsauce unter die Nudeln heben.


Basilkium abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und fein schneiden. Käse raspeln. Den Salat mit Basilikum und Käse bestreuen und servieren.





Sonnenblumenblütenbrot


Habt Ihr das schon mal probiert? 
Einfach beim Zubereiten des Hefeteigs pro 500 g Mehl ca.
zwei Hände voll Sonnenblumenblütenblätter  - gewaschen, trocken getupft und fein gehackt - in den Teig geben. Eine originelle Idee und das kommt bei Gästen wirklich gut an.



Heute für Mittwochs mag ich



Kommentare

  1. Liebe Eva,
    das Brot hört sich ja sehr interessant an und schmeckt sicher auch so. Ich habe das noch nie ausprobiert, aber einen Versuch ist das wert.
    Der Salat hat alle Zutaten, die ich so sehr liebe :-) Wird bestimmt probiert!
    Ich wünsche dir einen schönen Sommertag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Getrocknete Tomaten finde ich generell eine tolle, leckere Erfindung. Salate gibt es hier, wenn es so heiß ist, jeden Tag. Habe jetzt aber mal bei meinem Küchenchef schlichte warme Spaghetti bestellt. Ab morgen dann wieder Salat...
    Toll, deine Miniportionen im Glas und das Brot dazu!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein feiner Sommersalat und eine tolle Sauce dazu. Ja, die muss selbstgemixt mit frischen Kräutern sein! Das Brot ist ja genial, auf die Idee mit den Sonnenblumenblütenblättern wäre ich nie gekommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber wirklich lecker aus...Na ein Glück, dass ich schon gegessen habe...;-). Einen schönen Abend noch. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    wie Du siehst, bin ich immer noch bei Dir unterwegs.... ;) .
    Deinen Nudelsalat werde ich ganz bald einmal zubereiten, er klingt absolut lecker.
    Und das Brot - aaaalso das MUSS ich ausprobieren. Da bin ich schon total gespannt, wie das mit den Blüten aussehen wird. Danke für's Teilen der Rezepte.
    Herzlichst
    Regina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.