Fünf-Minuten-Collage in Blau

Die blaue 5-Minuten-Collage bei Simone ist im Juli Blau. 





Blau habe ich so vieles, das kann ich gar nicht alles zeigen und in fünf  Minuten schon gar nicht. Ich habe also alles, was ich in Blau greifen konnte hier.

Ich habe sehr viel Porzellan in Blau. Da habe ich dieses englische Porzellan von Enoch Weedgwood und ich habe von Röhrstrand aus Schweden "Mon Amie". Das ist ein Erbstück von meiner Mutter. Da habe ich gerade festgestellt, dass es dieses Porzellan tatsächlich noch gibt. 

Ein paar blaue Schuhe und hier fällt mir auch wieder ein, dass ich Euch die Geschichte von den blauen Schuhen auch mal erzählen sollte. Ist schon sehr interessant. 

Dann habe ich einen silbernen Anhänger mit einem Lapislazuli, den habe ich einmal von einem Freund geschenkt bekommen und habe ihn immer zum Tribal tanzen benützt und benütze ihn heute auch noch. Der Anhänger kommt aus Afghanistan. Das Bild wurde vom Fotografen der Kornwestheimer Zeitung gemacht, als ich zum Neujahrsempfang 2001 getanzt habe. 




Einen Kerzenanzünder, zwei Muschelkerzen, eine Tasse von Friesland, das ganze Porzellan wollte ich nicht zeigen, Deckchen mit blauen Streifen und einen blauen Pulli. Ja, doch ich habe noch mehr in Blau. Was man so alles findet, es ist immer wieder interessant. 



Gestern war ich beim Enkel und bin mit ihm spazieren gegangen. Als ich an einem Garten vorbei ging, stieg mir ein wundervoller Duft in die Nase.

Ich sah mich um und sah vor mir einen kleineren Baum, der so rosafarbige, wie Seidenfäden ausladende Blüten hatte. 

Nur hatte ich keinen Foto dabei. So brach ich mir ein Blatt und zwei Blüten ab und suchte bis ich den Baum im  Internet gefunden habe.

Es ist der Seidenbaum bzw. die Scheinakazie oder aber Schlafbaum. 

Interessant auch deshalb weil er als "Schlafbaum" in der Nacht oder bei Trockenheit die Blätter zusammenklappt und dann wieder öffnet. Bis ich wieder zuhause war, hatten sich die Blätter schon geschlossen. 

Der Duft, den die Blüten verbreiten ist gigantisch. Ich finde, dass der Baum schon etwas Besonderes ist und habe ihn zum ersten Male gesehen.



Hier ein Link dazu


Da viele nicht wissen, was Tribal-Dance ist. Es ist eine Tanzart, die sich aus dem Orientalischen Tanz entwickelt hat. Zuerst wurde es von FCBD entwickelt und wird meist von jeder Tänzerin anders interpretiert. 





Den Zeitungsausschnitt, ich habe da einige noch von früher, werde ich mal in Posts einflechten.


Ich habe ja schon einmal einen Bericht über den Orientalischen Tanz hier geschrieben. . 

Ich sollte mal wieder tanzen, obwohl die Zeit ist nun vorbei, wobei ich mir duchaus vorstellen könnte, mal wieder einen Workshop zu machen, denn tanzen kann ich immer noch. 

Kommentare

  1. Herrlich Dich auf den Bildern tanzen zu sehen, liebe Eva! Ich bin ganz begeistert!! Du hast aber auch einen Schwung in der Hüfte..!!
    Dein blaue Collage ist klasse.. ich habe mich sofort in das blaue gemusterte Milchkännchen verliebt.. so hübsch!!
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag! Herzlichst, Nicole (und gibt Ole ein Nasenküsschen von mir ;))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, deine Collage und die dazugehörenden Geschichten sind js so interessant. Da lernt man dich noch ein bisschen mehr kennen, schön.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  3. Feine blaue Geschichten erzählst du hier ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    ich mag blaues Porzellan besonders gern. In meiner Kindheit war das blaue "Zwiebelmuster" sehr verbreitet und sehr begehrt!
    So eine Pflanze habe ich auch noch nie gesehen...schaut toll aus und wenn sie auch noch gut riecht...herrlich!
    Der Tanz ist fantastisch...ich hab´ sowas schon mal live gesehen und man möchte sich da gleich automatisch mitbewegen!
    Einen schönen Donnerstag!
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Baum sieht wirklich interessant aus. Zu gerne hätte ich jetzt seinen Duft in der Nase.
    Na klar Eva, tanz doch wieder! Du siehst sehr anmutig dabei aus.
    Und dein blaues Geschirr mag ich gerne.
    Schönen Tag und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. In fünf Minuten gesucht und doch soviel gefunden. Finde ich klasse.

    Ich mag "Schlafbäume bzw. Pflanzen". Gibt es ja so einige Arten und auch hier findet man sie häufig. Ich finde es immer wunderolle Schönheiten der Natur.

    Hab einen schöne Tag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      fast habe ich mir gedacht, dass es bei Euch diese Schlafbäume gibt. Es ist so wunderschön diese Blüten und vor allem der Duft. Jetzt habe ich meine Schwiegertochter zum Baum gejagt und hoffe, dass sie ihn auch fotografiert. Ansonsten werde ich wohl nochmals nach Waiblingen fahren und das Teil fotografieren. Ich kannte ihn auch nicht, aber da ich alles wissen will, vor allem in der Biologie habe ich so lange gesucht, bis ich das wußte. Ich habe mich früher überhaupt nicht für Biologie interessiert. Hätte ich es nur gemacht.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  7. Liebe Eva,
    mir hat es die Kanne angetan, wenn Du mal einen Abnehmer suchst ... (nur ein Scherz). Von diesem Baum habe ich ja noch nie gehört, tolle Blüten so exotisch wie Dein Tanz.
    Wie geht es denn der Mama von Ole?
    Einen lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi,
      man kanns noch nachkaufen beide Teile.

      http://www.ebay.de/itm/like/401071289017?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
      und
      https://www.scandinaviandesigncenter.de/Products/eur1/Kitchen_Dining/Plates/12563/Mon+Amie+kleiner+Teller&VariantId=01?gclid=CjwKEAjw8Jy8BRCE0pOC9qzRhkMSJABC1pvJtMjEzQ0ncG8Ugf4ln5AwpU_-W2FO8eHZI7cJc6_ffBoCtSPw_wcB

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Liebe Eva,
    blau gibt es bei mir so gut wie gar nicht - ausser im Garten, da habe ich einige blaue Blumen. Dein Geschirr gefällt mir aber sehr gut, und die Geschichte der blauen Schuhe würde ich mir von Dir zu gerne erzählen lassen. Du hast darin aber nicht etwa getanzt, oder? ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch ich habe getanzt,ich hatte auch eine eigene Hompage usw.
      www.aziza-khalifa.de, die habe ich aber nach Beendigung meiner "Karriere" dann gelöscht. Tanzen, heute nicht mehr,
      vielleicht mal auf einem Workshop oder so oder aber eine Privatvorstellung aber sonst eher nicht mehr.
      Mit dem Erlös meiner Auftritte habe ich mir meine Tanzkleidung und meine Workshops verdient. Das Hobby ist so preiswert nicht.

      Ja, die Geschichte werde ich demnächst mal erzählen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Liebe Eva,
    diesen Baum kannte ich noch gar nicht. Was es alles gibt.
    Deine Collage finde ich auch klasse, nun bin ich aber mal auf die Geschichte der Schuhe gespannt.
    Und Dich als Tänzerin, das hätte ich gerne mal live gesehen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich keine Probleme, komm einfach zum Bloggertreffen nach Stuttgart, dann kann ich dir was vortanzen.
      :-))))

      Aber ob das gewünscht ist.

      LG Eva

      Löschen
  10. Liebe Eva,
    deine Blautöne sind so ganz anders als meine, aber nicht weniger schön. Besonders gefällt mir die Kanne. Sie ist ja traumhaft schön.
    Von dem Baum habe ich bisher auch noch nicht gehört, aber er hört sich interessant an.
    Einen schönen Tag und
    liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Tanzen kann man immer, in jedem Alter. Mach das.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Also Blau wäre ja mal eine Farbe, wo ich in 5 Minuten einen ganzen Tisch füllen könnte...;-). Schöne Dinge hast du da zusammengetragen. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Den Schlafbaum mit entsprechender Wirkung wünsche ich mir momentan sehr....
    Oder eine Fahrt ins Blaue...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. oh wenn ich deine Collage anschaue, kommt mir mein Meissen Porzellan in den Sinn.
    Orientalischen Tanz habe ich gerne, weil es so Ausdrucksstark ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.