Vorsicht bissig!

Nein nein,




niemand ist bissig. So heißt zur Zeit eine Ausstellung im Blühenden Barock, die man beim Besuch zusätzlich noch besuchen kann.


Ich wollte ja noch einen Post über das Blühende Barock schreiben, das mach ich auch noch, aber das ist so viel, was da geboten wird, das kann man nur löffelchenweise machen. 



Da die Woche ja zwar allerhand zu bieten hatte, das nun nicht unbedingt so an die Öffentlichkeit muß, dachte ich, dass Euch der Besuch im BlüBa erfreut. Ja, die Woche hatte es mal wieder in sich und am Mittwoch hatte mein Liebster den 2. Wildkäuterlehrgang gehalten. Fragt nicht, wie es geschüttet hat. Aber die Teilnehmer wollten nicht abbrechen und so haben wir durchgehalten. Regensachen hatten wir ja dabei, aber es gibt halt keine Bilder. Macht nix hab eh soviel von anderen Dingen. Der nächste Kurs ist nun Ende Juli, hier gehts um den Salat, den man mit Wildkräutern machen kann.
Wer sich anmelden will, kann das tun, allerdings sind viele Teilnehmer wieder dabei.


Das Wochenende ist picke packe voll, obwohl es regnet. Es gibt ja auch noch andere Sachen zu tun, die man im Regen machen kann. Einkaufen zum Beispiel :-))).



Nun kommen wir zu den fleischfressenden Pflanzen, die in der Orangerie im BlüBa ausgestellt sind. Zwischendrin habt Ihr ja schon einige gesehen. 



Es sind schon äußerst interessante Pflanzen und auch mal etwas ganz anderes als die herkömmlichen Pflanzen, die man immer wieder sieht.


Die Enkelin meiner Bekannten hat immer wieder gefragt, wenn sie den Finger in die - sieht man in den Bildern - Trichter steckt, ob die Pflanzen den Finger dann futtern. Ich fands es lustig, wir habe es ihr aber erklärt wie das so vor sich geht und ich denke, Ihr wisst es und ich muß es nicht erklären.


Erdbeeren immer wieder Erdbeeren rauf und runter. Ich war gestern wieder pfücken. Nächste Woche pflücke ich nochmals und dann mache ich Erdbeermarmelade. Den Holundersirup habe ich schon gemacht.

 

Ich wünsche Euch allen einen schönen Samstag und ein schönes Wochenende, machts es Euch fein.

Mal sehen, was Andrea zu berichten hat. 

Kommentare

  1. Guten Morgen. Du bist ja auch so eine Lerche wie Andrea und ich. Schönbe Blumen zeigst du uns. Irgendwie schade, dass diese fleichfressende Pflanzen sind. Das hört sich immer so schlimm an.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Berlin schickt
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schick mal bitte die Sonne vorbei, hier ist es so trüb.

      Löschen
  2. Erst dieser Tage dachte ich mir, dass ich dem Blühenden Barock mal wieder einen Besuch abstatten könnte. Das werde ich demnächst auch mal wieder tun, ist doch immer wieder ein Genuss.
    Die fleischfressenden Pflanzen sind schon interessante Gewächse.
    Deine Mail und deine ÜW sind angekommen. Leider kam ich noch nicht zum Antworten. Die Liste folgt, sobald ich diese aktualisiert habe.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  3. Also ich würde den Finger nicht reinstecken. ;) lg Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spielverderber :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

      Löschen
  4. Schon immer wieder klasse zu sehen was die Natur so bietet. Ich bin jedes Mal fasziniert davon.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende, hab Freude bei allem was du machst und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie schon irre, wenn Pflanzen Fleisch fressen...Ich frage mich gerade, was passiert, wenn der Veganer dann diese Pflanzen ist...;-). Kleiner Scherz. Schönes Wochenende. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Carnivoren finde ich so schön und Kauf mir immer wieder mal welche im Töpfchen. Aber dann vergesse ich immer, dass sie dich viel Wasser brauchen...
    Mein Wochenprojekt ist gestern gut über die Bühne gegangen. Schaun mer mal weiter....
    GLG
    Astrud

    AntwortenLöschen
  7. Schon viel gehört vom BlüBa vielleicht schaffe ich es auch einmal wenn ich in der Nähe bin.
    Die Bilder sehen einladend aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva,
    das ist eine sehr interessante Ausstellung, die etwas für meine Tochter wäre. Seit wir bei der Gartenausstellung waren, will sie unbedingt "ein paar" (mehr) fleischfressende Pflanzen. Dort gab es einen Aussteller mit Kakteen und eben diesen Pflanzen. Eine habe ich ihr gekauft, doch bei jeden Garten- oder Baumarktbesuch möchte sie weitere. Bisher weigerte ich mich, da die Standortbedingungen in ihrem Zimmer nicht geeignet sind. Allerdings kommt mir gerade eine Idee... Danke für die Inspiration.
    Heute regnet es ja leider wieder. Aber gut, die Arbeiten im Haus wollen ja auch gemacht werden.
    Liebe Grüße zu dir.
    Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Hey!
    Danke für die wunderschönen Fotos von den Fleischfressern :-)
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Als Kind hätte ich ja auch Respekt vor diesen Pflanzen. Man weiß ja nie!
    Ich mag es wenn es regnet. Und erst recht, wenn es richtig regnet. Mit den passenden Outfits macht es sogar Spaß.
    Liebe Grüße aus dem immer noch sonnigen Berlin,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich habe auch nichts gegen Regen aber wenn man - so wie wir heute - auf die Landesgartenschau nach Öhringen möchte, ist Regen nicht so prickelnd. Also haben wir den Termin verschoben und haben etwas anderes gemacht.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.