Rosige Zeiten

 Rosé-farbige Rosen schmücken diesen Strauß. Grüne gerade gewachsene Stiele vom
Japanischen Knöterich in der  Mitte,




ein bisschen Frauenmantel und Strauchspiere dazu.
Fertig! 










Diese Rosen sind mal wieder von meinem Schafnachbar, bei dem durfte ich im Garten neulich auch nochmals den Hängsessel testen. Mit dem von einigen Bloggern gewünschten Tässchen Kaffee. :-))
Ich glaube fast, der Schafnachbar ist mein neuer Blumenlieferant. 


Als Heilpflanze hat sich Frauenmantel auch bewährt und leistet auch in der Frauenheilkunde gute Dienste. 
 
Nun und weils eben rosig ist, habe ich heute noch einen kleinen Strauß. Pfingstrosen in Rosa aus dem Garten des Schafnachbarn. Ich finde sie soo schön.
In meiner Löchervase sehen sie mit den rosa Rosen in weißen Vasen schön aus.





Ich habe alles auf dem Esstisch fotografiert, weil es im Wohnzimmer zu dunkel war. Dort stehen die verschiedenen Sträuße.   Schaut mal bei Helga, dort gibt es noch  mehr Blümchen.




 



Kommentare

  1. Na, da hast du dir aber hübsche Blumen aus Nachbars Garten besorgt. Die sehen wirklich toll aus in deinen Vasen. Schade, dass die alten Kräuter so in Vergessenheit geraten. Die moderne Medizin denkt, sie hätten alles neu erfunden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die Rosen in der kleinen Vase sehen total niedlich aus!!! Und Pfingstrosen mag ich immer :) Die Vase dazu ist ja toll!!!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar - der Japanknöterich steht frisch geerntet in der Mitte - eingerahmt von wunderschönen rosa Rosen!! Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über seinen Anblick freue, liebe Eva! Deine Vasen sind mal wieder der Hit und auch das kleine Schwedenpferdchen gefällt mir sehr. Ein herrlicher Anblick! Übigens, genau wie der Dich in dem Hängesessel zu sehen.. mal ganz in Ruhe mit einer Tasse Kaffee ;)) Ich glaube, diesen Anblick hat man nicht oft ;)) Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Der Knöterich hat es dir angetan ( der Schafnachbar auch? ), glaub ich...Toll, dass es noch Pfingstrosen gab, hier ist es endgültig vorbei. Die Vase dazu hat was.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, eine sehr spannende Gestaltung mit dem Riesenknöterich - aber durchaus sehr sehenswert. Ja, ich bin eine echte Schwäbin, zwar nicht hier aus Tübingen aber aus dem Süden Baden-Württembergs (nicht aus Baden). Mir macht es einfach Spaß, dem Schwäbischen Dialekt ab und an zu fröhnen. LG und schönes Wochenende. Marion

    AntwortenLöschen
  6. Also ... so ein Nachbar ist nicht schlecht, oder ??? Ja, der Japanische Knöterich ist sehr dekorativ und gibt deinem wunderschönen Strauß die besondere Note, liebe Eva !!! Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.