Rapskranz

Eigentlich schon zu spät für einen Rapskranz, weil sich der Raps schon anfängt braun zu färben und doch habe ich noch einen Kranz gebunden.



Er liegt auf dem Balkon und ich freue mich jeden Tag dran.


Gestern habe ich noch Erdbeeren auf dem Feld geholt 
4,5 Kilo. Puhhh, ich bin auf allen Vieren auf den Knien herumgekrochen, weil ich aufgrund meiner kaputten Knie nicht in die Hocke kann.

Ich sah aus wie die Sau! Aber es hat mir Spass gemacht und ich habe gestern Abend noch Erdbeermarmeldade gekocht, insgesamt hat es 20 Gläser gegeben. Wenn sie schön verpackt sind, zeige ich sie mal. Die Erdbeeren sind so lecker und so rot. Leider, leider sind viele Erdbeeren durch den Regen nicht mehr verwendbar, sie sind einfach verfault. Schade drum. 

Weil der Dienstag gestern so toll und vor allem sehr sehr erfolgreich war, morgens bin ich noch mit den Gewichten gelaufen und der Kranz so schön aussieht, ist das für ein Grund für

Kommentare

  1. Wow...der Kranz ist klasse, liebe Eva !!! Ich finde die Rapsfruchtstände soo dekorativ !!! Ganz herzliche Grüße und einen sonnigen Tag, helga

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Kranz auch besonders toll, liebe Eva! Die Idee ist einfach klasse! Wäre ich nie drauf gekommen! Ich bewundere alle, die so schöne Kränze binden können, ich kann´s einfach nicht....ward ihr in einem Kranzbindekurs...oder was? Da hab ich mir schon ein Eisengestell gekauft, wo man nur mehr die Äste, Blüten oder Zweige hineinlegen muss...und ich schaff´ es immer noch nicht...naja ...anderes Thema...deine Erdbeeren sind schön und die Marmelade sicher lecker mmmhhhh! Wir lieben Erdbeeren aber bei Marmelade, wird bei uns die Marille bevorzugt!
    Ich wünsche dir alles Liebe und noch schönen Dienstag!
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      doch du kannst das Kranzbinden. Es ist wirklich nicht schwer, am Anfang vielleicht aber ist tatsächlich kein Problem.

      Ich mache das meist so, dass ich Heu (der Bauer hat ja gemäht) mit nach Hause nehme. Zuhause aus festem Draht einen
      Ring mache. Darauf binde ich mit grünem Draht das Heu. Je nachdem wie dick der Kranz werden soll, mal dicker oder nicht.

      Aber du kannst auch einen Strohröhmer nehmen. Habe ich auch schon gemacht, nur tut es mir immer um die Römer leid,
      wenn ich den Kranz wegwerfe, da habe ich keine Lust das Zeug wieder vorher zu entfernen.

      Dann schnippelst du so ca. 10 bis 15 cm große Zweige und bindest diese gleichmäßig auf den Kranz. Es ist wirklich nicht schwer. Probiere es einfach mal und nicht ungeduldig werden. Ich habe das auch nicht gleich geschafft.

      Lieben Gruß Eva
      die keinen Kranzbindekurs gebraucht hat.

      Löschen
    2. Danke, liebe Eva, für die guten Tipps. Ich werde es nächstes Mal so handhaben! Vielleicht wird´s dann was! Sei lieb gegrüßt! Karen

      Löschen
  3. Oh ja, ich mag Erdbeeren auch, lecker Marmelade, den Sommer in Gläsern. Toll. Der Kranz ist auch sehr gelungen, ein tolle grüner Hingucker.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Kranz aus Raps - gefällt mir ausgesprochen gut. Vielen Dank fürs Zeigen LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Toll geworden!-
    Über das "bunte" Shirt in Schwarz-Weiß habe ich doch gelacht...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht toll aus Eva. Du bist richtig begabt und hast ein wunderbares Auge und Händchen für solche Arrangements.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    der Kranz ist toll, so einen habe ich gerade kürzlich in einer Zeitschrift gesehen und war da schon ganz begeistert davon.
    Und die Erdbeeren... Hmmmmm, lecker! Bei mir gibt es heute Abend welche, mit Schlagsahne. Ich freu mich schon darauf. :-)
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Eva,
    ich überlege auch immer ob ich mir nicht mal einen Kranz alleine binde und an die Eingangstür hänge. Deiner sieht sehr hübsch aus!!
    *lach* ja was tut man nicht alles wenn man "sie" haben möchte. Unsere Erdbeeren sind inzwischen auch schon reif und sie schmecken lecker.
    Bis vor ein paar Jahren habe ich auch noch Marmelade und Pflaumenmus eingeweckt, aber da ich die einzige bin die Süßes mag, hab ich es später gelassen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Dein Rapskranz ist toll und die Erdbeeren sehen lecker. Bei mir im Garten sind leider auch viele Beeren verfault. Aber die meisten habe ich doch ernten können.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.