Blühendes Barock und Kinderwagenkette

Weil das heute ein so wundervoller Tag war und ich mich so gefreut habe, verlinke ich mit noch bei Frollein Pfau.





Heute war ich mit einer Freundin, die ebenfalls Oma ist und ihrer Enkeltochter im Blühenden Barock in Ludwigsburg.  Der Bericht kommt bei Gelegenheit. Ludwigsburg hat im Schloß auch ein Modemuseum auch davon berichte ich Euch.

Auch im Märchengarten, es war so schön und ich freue mich, bis mein Enkel soweit ist, dass ich mit ihm ins BlüBa gehen kann.

Heute war zwar Mittwoch aber kein Enkeltag. Das haben wir verschoben und ich hatte ja mal das Mama Baby Nähbuch vorgestellt

Sie hat diese Kinderwagenkette aus dem Buch genäht.





Ich habe mich so über diese Kinderwagenkette gefreut. Nun eine gute Nähmschine hat sie ja auch. Das hätte ich nie fertigbekommen.

Vielleich näht sie auch mal ein Kleid für mich. ;-)))



Kommentare

  1. Das sieht vielversprechend aus! Ich bin gespannt, was noch alles folgen wird.
    Als meine Kinder klein waren, habe ich mir auch die Nächte um die Ohren geschlagen
    mit meiner Adlerette Koffernähmaschine, elektrisch und mit Zickzack, was damals
    noch etwas Besonderes war.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    oh ich liebe das Ludwigsburger Schloß und den Märchengarten.
    Als meine Kinder noch klein waren waren wir da Dauergast. Ich selbt war als Kind immes sehr vom Rapunzelturm fasziniert;)
    Toll, dass deine Schwiegertochter so gut nähen kann. Es ist klasse wenn man viels selbt nähen kann, das sind immer Unikate und was ganz besonderes.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    rund ums Ludwigsburger Schloss ist es toll. Und im BlüBa besonders. Da waren wir vor vier Jahren mal. Wenn meine Schwester mit ihren Kindern kommt und das Wetter spielt mit, da möchte ich mit ihr dort hin.
    Im Schloss war ich noch nicht, aber dieses Schild mit dem Modemuseum habe ich gesehen, als ich bei den Gartentagen war. Ich finde es so toll, wenn jemand nähen kann. Also richtig nähen. Wenn ich das könnte würde ich uns vieles selbst nähen oder individuell abändern. Meine Oma war gelernte Schneiderin, nur hat sie mir nie gezeigt, wie das richtig geht. Na wenigstens habe ich ihre alte Nähmaschine "retten" können.
    Du hast mich wegen dem Bloggertreffen in Stuttgart gefragt. Ich wäre schon interessiert, obwohl ich ja kein "richtiger" Blogger bin ;-) Wann ist das nochmals und wer macht das? Muss mal schauen, ob ich wenigstens einen Tag einrichten kann und es mir vor allem notieren! Nicht, dass ich bald erneut frage :-))
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch in Ordnung. Informiere dich doch bei Heike aus der Modewerkstatt, sie organisiert das alles und ich freue mich auf das Bloggertreffen.
      Auch ich werde nicht an allen Tagen und überall dabeisein. Aber ein Tag reicht doch auch. Freitags z.B. kann ich gar nicht.

      Ich setze dir mal einen Link zu Heike, da kannst du sie anschreiben.

      http://modewerkstatt.blogspot.de/

      Lieben Gruß Eva,
      die sich freuen würde, dich zu sehen

      Löschen
  4. Liebe Eva,

    das Schloss ist ja traumhaft und der Märchengarten hört sich wahrhaft märchenhaft an!
    Wenn ich mal in deier Gegend bin, muss ich dort unbedingt hin.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, du kannst doch ein paar Tage an Stuttgart dranhängen, wenn du es zeitlich schaffst.
      Stuttgart hat soviel zu bieten und wie hieß es damals

      "Stuttgart ist viel schöner, als Berlin"

      https://www.youtube.com/watch?v=o_6Arcy7k8M

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Mein Gott, in dem Märchengarten war ich denn auch mal als Vierjährige... schwache Erinnerung... ( Das war mein einziger Besuch bei den Verwandten in Sturgert )
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    vor ein paar Jahren war ich mit meinen Töchtern einmal im Jahr im Blühenden Barock. Es hat uns immer wieder aufs neue begeistert. Sicher ist es auch heute noch sehr schön. Ich bin gespannt auf deine Bilder.
    Die Kinderwagenkette ist sehr niedlich. Das ist toll, das deine Schwiegertochter so gut nähen kann.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Eine Nähmeisterin als Schwiegertochter hätte ich auch gerne - aber ich habe ja nicht einmal einen Sohn. Wird wohl nix.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katala,
      meine Schwiegertochter ist eine ganz ganz Liebe. Ich sage immer, sie ist ein Gottesgeschenk. Manche Schwiegermütter haben soviel Probleme mit ihren Schwiegertöchtern, aber ich habe da ganz großes Glück gehabt.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Da bin ich dann schon auf die Posts und Bilder gespannt.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Ein Märchengarten, liebe Eva! Wie entzückend ist das denn? Und auch die Kindergartenkette.. nee.. wie lieb! Schneidern ist so ein schönes alten Handwerk. Aber ich wußte gar nicht, dass man es studieren kann. Das ist ja großartig! Ich drücke die Daumen für ein KLeid ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch Nicole du kannst das schon studieren, das Fach heißt dann Modedesign. Hatte ich vergessen zu schreiben.

      LG Eva

      Löschen
  10. Zauberhaft, Freundinnen-Spaziergang mit Enkelmädchen und diese süüüüüße Kinderwagenkette. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Das blühende Barock würde mich ja sehr interessieren...ich kenne es bisher nur vom Volker Kugel aus der Gartensendung 'Grünzeug'...gefällt mir sehr.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.