Die Junkerlilie

Ich habe letztes Jahr diese Pflanze zum ersten Mal entdeckt und habe mich dann schlau gemacht und sie auch vorgestellt.



Von der Junkerlilie bin ich so begeistert, dass ich sie dieses Jahr auch wieder in dem Garten gefunden habe, in dem ich sie im letzten Jahr gefunden hatte. 



Mir gefällt sie sehr gut, ich mag auch gelbe Pflanzen sehr gerne. Diese Pflanze so finde ich, ist etwas ganz besonderes. Sie hält wirklich sehr sehr lange und man hat so viel Freude daran, wenn man die Blüten, wenn sie verblüht sind abknipst. Die verblüten Blüten habe ich ja auch bei meinem Käfer verwendet, das wurden die Krallen.


Ich bringe sie heute zum Blumentag in einer von einer Seniorin geerbten Vase aus Ludwigsburger Porzellan. Mir hat sie immer so gut gefallen und der Sohn brachte die Vase nach dem Tod dieser Seniorin bei mir vorbei und meinte, dass ich sie behalten darf. Garniert habe ich dieses Arrangement mit den Blättern der Eseldistel und unreifen Mohnkapseln.


So habe ich immer ein Erinnerung an diese Seniorin.

Wie Ihr schon bemerkt habe, habe ich im Gegensatz zur Kleidung bei Blumen etwas mehr Mut zur Farbe und
auch zu etwas abenteuerlichen Zusammenstellungen. Mir gefällt das sehr gut, denn man muß einfach auch was ausprobieren.

Immer dieselben Blumen finde ich langweilig. Ich denke in der nächsten Zeit werde ich noch einige abenteuerliche Sachen (mir gefällt es)  zusammenstellen, schließlich ist die Natur ja nun soweit, dass man wieder dort die Blümchen holen kann. Auch mein Blumenfeld beim Friedhof wird wieder soweit sein.

Ich mag sie die üppigen Sträuße, mag aber auch mal nur ein Blümchen, es kommt immer drauf an.
Aber in der Regel mag ich schon die üppigen Sträuße und dabei darf es ruhig auch mal eine etwas andere Kombination sein.
Meine Ideen für die Zusammenstellung kommen meist spontan, beim Laufen oder Radeln, wenn ich die Blümchen so sehe. 
Was mir nicht so gefällt, ist, wenn ich überall immer dieselben Sachen sehe. Also, wenn sich viele Blogs gleichen.


Wer sich über die Jungerlilie informieren will, kann das hier tun und wer möchte, kann sich auch meine Junkerlilie vom letzten Jahr ansehen. 




Den Post habe ich gestern spät noch fertiggemacht und schicke ihn heute zu 





Im Moment ist mir nicht so nach Bloggen, es wird also ruhiger werden hier. 

Aber es geht weiter und auch viel mit Outfit, wenn das Wetter besser wird. Es wird einige schöne Sachen  geben, die ich bekommen habe. Ich hoffe auch, dass es mit der Taufe klappen wird.
 
Bitte auch nicht böse sein, wenn ich nicht so zum kommentieren komme. Werde heute morgen aber auch noch einiges nachholen. Ich freue mich doch über Eure Kommentare.

Kommentare

  1. Liebe Helga,
    erst mal alles gute für Deine Schwiegertochter! Dann wollte ich Dir ein Kompliment machen, der Overall auf dem Bild oben steht Dir hervorragend, siehst klasse aus.
    Und dann wegen der Aktion, Blumen war das Thema im vergangenen Mai 2015, deshalb konntest Du den Link nicht mehr einfügen, aber das macht gar nichts, im nächsten (ab 15. Mai 2016 bis 30.) fügen wir ihn dann ein, da ist das Thema Garten und da passt Deine schöne Lilie sehr gut :-)
    Alles Gute,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kebo und du siehst, ich bin ganz wirr im Kopf. Es war gestern einfach zu viel. Das wirft das stärkste Oberschaf um.
      Ich guck gleich nochmals und ändere meinen Link.

      Vielen Dank.
      Eva

      Löschen
  2. Dein Strauß ist ganz toll und schön, dass du, im Gegensatz zu vielen anderen im Netz auch gelbe Blumen magst. Ich kann diese Abneigung nicht so ganz nachvollziehen. Hat diese Farbe doch etwas sehr sonniges und erfreuliches an sich. Einzig Rot neben Gelb mag ich nicht so, aber im Frühlingsgarten ist das auch o.k.
    Oh je, dann alles Gute, dass es der Mama von Ole schnellstmöglich wieder besser geht. Gut, wenn man eine Oma hat, die hilft, wenns kritisch ist. Und toll, dass das Krankenhaus ein Bett für Ole hat.
    Schöne Pfingstfeiertage, trotz der Katastrophe,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, alles Gute für die junge Mutti!! Was für eine Katastrophe für eine soo junge Familie!! Aber sie haben ja Dich, Du wirst schon mit aller Kraft da sein und mit Rat und Tat zur Seite stehen, liebe Eva!! Deine Blümchen sind bezaubernd.. und die Vase erstmal!! Total nett von dem Sohn Dir sie als Andenken da zu lassen. Euch ein (trotz alledem) ein schönes Pfingstwochenende. Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Dann sende ich ebenfalls viele Genesungswünsche an Deine Schwiegertochter. Hoffentlich hat sie die Schmerzen bald hinter sich, denn die sind echt furchtbar. Da spreche ich aus eigener Erfahrung, sie soll sich gut auskurieren, nicht das sie noch einen Rückfall bekommt!
    Gut das Du so da bist und helfen kannst, ich sage es ja immer, so ohne Omas und Opas geht es zwar auch - aber nicht so gut und reibungslos :)
    Dennoch schöne Pfingstage und liebe Grüße
    Kirsi

    Segelst Du auch? Das wäre ja noch so der Traum meines Mannes, aber in direkter Nähe hätten wir nur den Maschsee und da kann ich auch mit dem Tretboot fahren!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, liebe Eva, das war jetzt aber eine ganze Menge auf einmal! Deiner Schwiegertochter wünsche ich gute Besserung und dass alles wieder richtig gut wird. Welch ein Glück für den kleinen Ole, dass er bei seiner Mama bleiben darf! Der kleine Kerl hätte die Welt nicht mehr verstanden, wenn Mama auf einmal nicht mehr da wäre und das noch so kurz vor seiner Taufe. In solchen Momenten merkt man, dass nur die Familie zählt und alles andere (und schon gar nicht das Kommentieren, liebe Eva) überhaupt nicht wichtig, sondern ein Spaß ist. - Wenn es noch mit dem Segelurlaub klappen sollte, wünsche ich Euch viel Spaß. Wenn es nicht klappt, wird der Urlaub eben nachgeholt. - Deine Blümchen finde ich sehr schön, vor allem mit der Distel und dem Mohn. Es stimmt, dass immer dasselbe langweilt. Deshalb schaue ich so gerne bei Helga rein. Ich nehme in der Regel das, was mein Garten hergibt oder mir geschenkt wird. - Und nun komm ein bißchen zur Ruhe. Laß Dich verwöhnen. Alles wird gut. Frohe Feiertage im Kreise Deiner Lieben
    herzlichst Edith

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Blumen. Da ich ja nicht so eine Gartenkennerin bin, kannst uich auch diese Blume bislang nicht1 Aber jetzt :-)))
    Alles Gute für ein Schwiegertochter! Und ich drücke die Däumchen, dass ihr doch noch zum Segeln könnt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Da wünschen wir baldige Genesung für die Verwandtschaft. An Pfingsten wirst Du am Bodensee eh nichts versäumen - soll ja furchtbar kalt werden. Ja wenn man keine Lust hat zu bloggen, dann sollte man pausieren. Es soll ja kein muss sein, sondern die Bloggerin erfreuen. Dann wird der Kopf wieder frei und irgendwann kommt sie dann bestimmt wieder, die Lust. Ich wünsche Dir eine gute Oma-Zeit und trotzdem schöne Pfingsten. LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja nett mit der Vase. Ich glaube meine Großmutter hatte eine ähnliche. Übrigens präsentierst du mir heute eine mir bisher völlig unbekannte Blume. Noch nie gesehen! Ich mag bei Blumen auch alle Farben und auch gerne neue Mischungen.
    Deine arme Schwiegertochter. Sowas braucht man ja kein Mensch, aber dann noch mit kleinem Baby, oje.
    Ein Glück, dass sie dich hat!
    Das Bootfoto sieht übrigens sehr verführerisch aus, aber es rennt ja nicht weg. Machst du's eben ein andermal (du bist ja sowieso recht flexibel und aktiv).
    Liebe Grüße und gute Besserung an deine Schwiegertochter
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, das kann ich mir vorstellen! Aber der Kleine ist ja jetzt erst mal bei seiner Mama gut aufgehoben.... ein tolles Krankenhaus!! Deine Blumen gefallen mir sehr gut, auch wenn gelb gar nicht meine Farbe ist...lach....
    Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Pfingstwochenende und deiner Schwiegertochter ganz gute Besserung!! Das Wetter ist eh viel zu kalt für den Bodensee, das holt ihr einfach nach ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Habt herzlichen Dank, ich mach mal Pause. Meiner Schwiegertochter geht es sehr schlecht. Sie wird heute oder morgen noch operiert. Man weiß im Moment gar nicht, was Sache ist.

    Ganz lieben Dank, ich melde mich wieder und mach mal Pause.

    Lieben Dank und Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  11. Deine Blumen sind schön. Die Vase auch.
    aber wichtiger ist, das es deiner Schwiegertochter wieder gut geht.
    Das wird bestimmt gut gehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    was für eine faszinierende Blume.....
    Die Junkerlilie kannte ich bis dato noch nicht.....
    Ganz liebe Grüße & frohe Pfingsten
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war meine Absicht, eine Blume zu zeigen, die man noch nicht so kennt.
      Auch wenn es halt nicht so gefällt.

      Lieben Dank Eva

      Löschen
  13. Liebe Eva,
    gute Besserung für deine Schwiegertochter. Toll dass der Kleine bei der Mama sein darf.
    Ich gestehe...heute gefällt mir die Vase fast besser als die Blumen. Gelb ist einfach nicht meine Farbe, aber das ist ja kein Beinbruch, oder?
    Zum Bodensee willst du - ohhh wie schön. Grüß mir meine alte Heimat. Solltet ihr nach Langenargen kommen, geht unbedingt zum "Schwedi" Fisch essen.

    GLG und schöne Pfingsten
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ich hatte mich schon gewundert, von dir nichts mehr zu hören. Jetzt ist mir alles klar.
    Toll, dass das Krankenhaus so konziliant ist! Aber nichtsdestotrotz ist es eine schwierige Situation, da würde ich auch nicht zum Segeln gehen.
    ( Bei mir ist in dieser Woche auch allerhand los gewesen bezüglich Familiengesundheit, und mein Ma ist nach drei Wochen schon wieder im Krankenhaus. Aber Bruder & Schwester wollten ohnehin zu ihr. Ich muss hier sitzen und auf Nachrichten warten. )
    Dein Blumenarrangement ist großartig, Vase wie Pflanzenauswahl sehr spannend!

    Ich wünsche dir & deiner Familie alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva