Blütenblau

So langsam verlässt uns der Zierlauch wieder. Aber ich habe noch einige schöne Exemplare erwischt und habe diesen feinen Strauß aus Gras und etwas Getreide zusammengesteckt. Im Glas unten ist Steckmasse, dass es hält.




Nun gibt es heute wieder drei "Purple Sensation", die ich in verschieden langen Stielen gekürzt habe.
Zusammen mit etwas Getreide und Gras sieht es doch schön aus. 


Den Strauß habe ich dann noch mit einigen Kastanienblättern ausgefüllt, damit alles schön hält. 


Heute zum Blumentag bei Helga.

Es gibt ja soviele Blümchen zur Zeit auf Feld, Wald und Flur. Man muß nur schauen, der Florist verdient zur Zeit kein Geld an mir. :-)))))


Dazu gelegt habe ich die Wurzel eines Alium, die der Schafnachbar versehentlich mit entfernt hat. Er meint, dass das nichts macht, er hat ja genug. 

Heute Abend gibt es noch einen Post und zwar für James.
Wir sind mit dem Kanu auf der Enz gefahren. 

Kommentare

  1. im mai kann man wirklich aus dem garten oder von der wiese aus dem vollen schöpfen! diesen herrlichen zierlauch hab ich leider nicht im garten!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    stimmt,momentan braucht man nicht unbedingt in den Blumenladen gehen.
    Dein Arrangement sieht fantastisch aus und das Kastanienblatt passt auch super dazu!
    Eine schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderschön sieht dein Zierlauch aus! Habe viel Freude damit!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    ein bezauberndes Arrangement, diese zierlichen, lila Blumen in der
    Glasvase - gefällt mir sehr.
    Lg und einen sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Zierlauch auch sooo gerne, liebe Eva! Und Deiner in dem hübschen Glas sieht zauberhaft aus.
    Mein Zierlauch wird nicht geerntet. Er steht am am Brunen und wiegt zwischen Farnen und Mühlenbeckia -
    wenn es soweit ist. In meinem Garten wird die Zeit anscheinend immer zurück gedreht ;))
    Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Schaut aus wie japanische Blumenkunst!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. einfach herrlich !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich... ich liebe Alium, obwohl ich selbst keinen besitze. Mir fällt es immer zu spät ein.... aber dieses Jahr im Herbst, vergess ichs nicht. Ok, hoffe ich :)

    Schön sieht Deiner übrigens aus!

    Liebe Wochenendgrüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  9. Gräser und Zierlauch passen anscheinend richtig gut zusammen. Tolle Idee!
    Der Zierlauch in meinem Garten zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite.
    Und ich hoffe sehr, dass dies noch ein bißchen anhält.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar, der fehlt tatsächlich noch bei uns im Garten. Eine tolle Farbe hat er und zusammen
    mit dem Getreide sehr charmant!
    Lieber Gruß von Katja

    AntwortenLöschen
  11. ...erinnert mich an Ikebana, liebe Eva,
    so wie du es gesteckt hast...schön sieht das aus,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    einen Floristen brauchst du wahrlich nicht, denn du machst das so toll und dein Zierlauch ist immer wieder wunderschön anzuschauen.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins kommende Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Gesteck hast Du. Der Florist verdient im Moment an mir übrigens auch nix.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ein schönes Gesteck :)
    Ich habe ja schon meine relative Unwissenheit in Bezug auf Pflanzennamen geschrieben,
    aber ich lerne hier bei Dir immer was Neues :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. Der sieht ganz klasse aus liebe Eva! ♥ Hier geht er auch langsam hinüber....aber dafür kommen hier jetztdann die Rosen :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. wow! dein zierlauch ist wunderschön.
    ich wünsche dir ein entspanntes wochenende
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.