Modenschau am Samstag

Das Modehaus Sämann in Vaihingen-Enz lud am Samstag zu einem Modebrunch ein.





Neben vielen bekannten Modemarken und sehr schönen Artikeln hat das Modehaus noch eine sehr gut sortierte Sportabteilung.


Genau diesen Overall möchte ich mir noch leisten, mit einem Jäckchen drüber ist er wie für mich gemacht. Aber man kann ja nicht alles haben. 



Auch ein sehr gutes Restaurant befindet sich im oberen Stockwerk.



Das Modehaus besteht seit 1922 in Mühlacker und dann in Vaihingen-Enz.




Ich war überrascht von dem vielseitigen Angebot und vor allem von der guten und fachgerechten Beratung der Verkäuferinnen. Das kann sich wahrlich sehen lassen. Alle Verkäuferinnen sind freundlich und zuvorkommend und verstehen ihr Handwerk. Auch ein Verkäufer ist in die Beratung mit eingeschlossen. Das ist nicht immer so.











Am Samstag durfte ich dann auch Fotos machen. 

Das große Thema ist Culotte und Overall. Nun da habe ich ja schon vorgesorgt. :-) Aber ein Jeansoverall schwebt mir noch vor der Nase.

Ein sehr gutes und vielseitiges Buffett erwartete uns. Frau Sämann junior und Frau Sämann senior begrüßten uns und standen mit Rat und Tag beiseite. Vielen Dank für die Einladung.


Drei sehr sehr nette und aparte Damen präsentierten dann locker und gekonnt die kommende Frühlings- und Sommermode. Da hatte es einiges dabei, das ich mir noch näher ansehen werde.




Herausgesucht habe ich mir ein T-Shirt von Tom Tailor eine Culotte von Opus etwas länger und eine Culotte ebenfalls von Opus.

Warum habe ich eine rote Nase, nun, weil ich den Heuschnupfen habe, ist halt so.  



Ich war früher schon Träger von Hosenröcken, die man heute ja Culotte nennt.

Die andere Culotte zeige ich Euch mal in einem anderen Post.
Die Fotos von mir hat meine Schwiegertochter am gestrigen Mittwoch gemacht, als wir mit meinem Enkel einkaufen waren.  

Ich hab gestern schon mal Oma geübt und bin auf dem Spielplatz herumgeturnt, das möchte ich Euch dann nächstens mal zeigen. Ist schon lustig.  
 


Den Hoodie habe ich schon mindestens zwei Jahre und er leistet mir immer wieder gute Dienste. Er ist von Adenauer und er ist sein - er war viel in der Waschmaschine - Geld wirklich wert. Er sieht heute noch aus wie neu und sitzt noch wie am ersten Tag.




Am Stand von Frau Beate Gaschler von der Genusswerkstatt durften wir von den selbstgemachten Produkten von Frau Gaschler naschen. Ich sage Euch, das waren leckere Sachen.



Wer sich dafür interessiert

Hier



Ich hoffe, ich habe Euch mit den Bildern nicht erschlagen. Aber es war so eine schöne Sache und so inspirierend und auch die umfassende und vor allem kompetente Beratung, das muß ich nochmals sagen, waren sehr gut.

Ich kaufe lieber in so kleinen und netten Geschäften mit einer guten Beratung und die bekommt man in diesem Modehaus.
Es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich dort war. Eine Tasse Kaffee oder Tee anprobieren,  reden und das alles an einem schönen Nachmittag ist mir lieber, als
irgendein Onlinekauf, was natürlich nicht heißt, dass ich nicht auch mal Online kaufe.


Meinen Nordic Walking Post zum Thema "Trinken" müssen wir leider verschieben. Zum trainieren hat Ihr ja noch genug.
:-)))

Sponsored Post

Kommentare

  1. Guten Morgen Eva, schöner Post. Ich finde es toll wenn Händler solche tollen Events für ihre Kunden veranstalten.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Schön war es Eva
    und und du hast gut ausgesucht.
    Die Hose steht dir so gut, du hattes
    auch eine sehr gute Beratung durch Frau Sämann.
    Grüße Bido

    AntwortenLöschen
  3. An diesem Buffet wäre ich auch gerne gestanden ;-))
    Du Glückliche hast ja auch die perfekte Coulotte-Figur (wobei für mich ein Hosenrock doch etwas anderes ist. Weiter und rockähnlicher). Mir stehen die mit Sicherheit nicht, aber Overalls mag ich und ich bin schon am Überlegen, ob ich mir nicht auch mal wieder einen zulege. Und deine Fotos auf dem Spielplatz sind mal wieder Zucker. Das liebe ich so an dir, dass du dich auch mal selbst auf die Schippe nehmen kannst.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    das mit der Coulotte Figur meinte Frau Sämann auch und mit dem Hosenrock hast du auch recht, der ist
    kürzer.
    Ich habe dieses Outfit gewählt, weil ich damit hervorragend auf dem Rentnerrad in die Pampa kann.
    Da geht es gemütlich zu und es wird gesammelt. Blumen und so, jetzt kann man ja bald wieder in der Pampa
    die Blumen holen und muß nicht mehr um Floristen. Wenn nur der Blütenstaub nicht wäre.

    Lieben Gruß Eva
    wie sage ich es heute am besten?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    da habe ich schon wieder was gelernt. Coulotte also heißen die Dinger - grins.
    Bei mir unmöglich, es sieht aus als wäre ich rausgewachsen. Da bleibe ich lieber bei Marlenehosen.
    Dir steht´s aber richtig gut, also bitte gerne mehr davon.
    ...aber so ein Overall....joaa, nicht schlecht.
    Die Modenschau scheint echt schön gewesen zu sein, normale Frauen in alltagstauglichen Klamotten - ganz toll auch der Servie rundherum. Es war ja wirklich für alles gesorgt.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Culotte heisst es, war mein Fehler.
      Kommt von französisch Cul = Arsch! :-)
      Das trug man früher, wobei ich finde, dass das mit den Hosen der Typen nicht zu tun hat.

      LG Eva

      https://de.wikipedia.org/wiki/Culotte

      Löschen
    2. Aber probiers doch einfach mal mit den passenden Schuhen und eine Oberteil. Du hast doch die
      Firma gleich in deiner Nähe.

      LG Eva

      Löschen
    3. und noch etwas,
      genau ganz normale Frauen, die man dann aber auch ansehen kann, wenn sie nicht gefotoshopt sind.
      :-)) Da erschrecke ich manchmal richtig.

      Löschen
  6. Danke fürs Mitnehmen! Ich geh ja nur noch höchst selten in Modehäuser, vielleicht zwei Mal im Jahr, und dann zu den Marken, bei denen ich nur noch kaufe, auch per internet. Sonst trage ich inzwischen ja viel Selbstgenähtes. Ich habe einfach keine Freude mehr an der Mode. Dabei war ich in meinen jungen Jahren so ein "fashion victim", wie es jetzt heißt.
    Nachdem ich pensioniert bin, achte ich auch nicht mehr darauf, dass es beruflich passt. Jetzt ist wichtig: Jederzeit bequem und gute Laune machend.Und das ist manchmal auch schräg.
    Overalls habe ich mir in den Achtzigern selbst genäht, da erinnere ich mich noch, fand es aber zu unbequem bei bestimmten Verrichtungen. Hosenröcke - das waren die Siebziger, vor allem.
    Ich mag dein Spielplatz - Outfit sehr. Ich trage dort aber auch, was ich immer trage. Nur zum Ausgehen gibt es Röcke & Kleider. Und im Sommer, wenn es sehr heiß ist.

    Pass gut auf dich auf auf diesen Balancierscheiben! ;-)

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Astrid,
      das tut gut, ich habe schon wieder eine vor den Latz bekommen, du kannst dir denken von wem und trotzdem schaffe ich es noch nicht "nein" zu sagen. Ich glaube Jemand anders hätte schon längst aufgegeben. Nun ja. Da haste recht Overalls und gewisse Verrichtungen. Ich muß mich meist komplett auszuiehen und da darfs nicht eilig sein.
      Vielen lieben Dank und einen Gruß
      eine doch etwas derangierte Eva

      Löschen
    2. Hallo Astrid, ich finde mich in deinen Worten absolut wieder!
      LG, christa

      Löschen
  7. Mode ist eher nicht so meins, aber der Spielplatz, der würde mir Spaß machen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Katala, das macht Jeder so wie er will. Ich mag gerne in Mode und gucke da schon, ich interessiere mich aber auch für andere Dinge.

      Deshalb lege ich mich hier im Blog auch nicht auf eine Thema fest.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Ein tolles Event. Das hätte mir auch gefallen, sowie auch das eine oder andere Teilchen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Das war ja ein erfolgreicher Modehausbesuch. Mir geht es inzwischen so wie Astrid; ich könnte ihren Kommentar so unterschreiben!!! Overals habe ich mir wie so vieles andere auch selbst genäht und dann hochhackige Pumps dazu, das war schon fein! Seufz. Aber mit den Verrichtungen war das schon so eine Plage ... genau wie mit den Ski-Overals ... nur kam da noch erschwerend dazu, dass die Böden der Örtlichkeiten immer patschnass und dreckig waren.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe zu meinem grauen Overall auch hohe Pumps an und bei mir war der Boden in der
      Örtlichkeit gottseidank immer sauber. :-))

      LG Eva
      die sehr gerne einkaufen geht.

      Löschen
  10. Eine Modenschau am Schreibtisch habe ich heute zum ersten Mal erlebt. Schön war sie, habe etwas Appetit bekommen, sowohl - als auch. Wenn Du mich fragst, mit den Mannequins (Vorführdamen in der Modebranche) hättest Du locker mithalten und den Zuschauern mal zeigen können, wie im 21. Jahrhundert eine Oma aussehen kann: sportlich, dynamisch, lebensfroh, liebenswert. Schluß jetzt. Die Komplimente soll Dir Dein Liebster machen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo ist meine Antwort von gestern? Ich kapiere es nicht.

      Macht er mein Liebster und nicht nur der :-)).

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  11. Wo ist meine Antwort von gestern? Ich kapiere es nicht.

    Macht er mein Liebster und nicht nur der :-)).

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Eva tolle Kleidung.Der Overall würde mir auch noch gefallen.Dein Outfit sieht toll aus und steht dir auch gut.Lg Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.