Frühlingshafter Spaziergang bei Lotta

Bunt ist Welt ist Sonntags bei Lotta das Thema. Dieses Mal ist ein frühlingshafter Spaziergang gefragt und das habe ich auch gemacht und zwar im Bürgergarten und in den Metteranlagen von Bietigheim-Bissingen. Man muß nicht immer nach Stuttgart, auch unsere Kleinstädte ringsumher sind total interessant, so auch die Kleinstadt, in der ich gestern bei einer wundervollen Modeschau eingeladen war. 

Nun haben wir es aber von Bietigheim-Bissingen.



Der Bürgergarten wurde in Bietigheim-Bissingen zur Landesgartenschau 1989 angelegt. War eine schöne Sache damals und auch heute besuche ich den Garten und das ehemalige Gartenschaugelände gerne immer wieder.




Waldemar Otto, "Adam isst die Frucht" 1981, Bronze
Metteranlagen





Lotta wollte einen frühlingshaften Spaziergang und gleichzeitig bekommt Ihr auch noch etwas über den Skulpturenweg und etwas über diese wunderschöne mittelalterliche Kleinstadt mit. 
 





Weiß bitte Jemand, wie dieser Baum heißt?


Neal Barab, "La Famiglia" Portugiesischer Marmor, 2000,
Bürgergarten



Waldemar Otto, "Liegende 
Bildnis Katharina E", 1976, Bronze




Colin Figue  "Gate" Marmor 2000
Bürgergarten


Tja, Bietigheim-Bissingen hat schon was und unsere Städte hier ringsrum auch. 



Ein große Vogelvoliere schließt sich an mit wundervollen Vögeln. Eine schöne "Vögelei" sozusagen :-))! Ich bin heute wieder ein Schelm!




Das Hexenwegle, hier traten wohl zu früheren Zeiten die Hexen ihren letzten Gang an. 

Diese Häuser stehen unten direkt an der Metter, die oftmals auch über das Ufer tritt und die Bewohner der Häuser können nicht mehr durch die Haustüre von unten in ihre Häuser. So haben sie sich beholfen und über das Hexenwegle kleine Brücken zu ihren Häusern gebaut. 


Ist ja klar, dass einem ständig Hexen begegnen.


Es geht über die Metter

An der Metter


Wunderschöne Magnolien im Japangarten. Davon berichte ich auch noch.





Gottfried Gruner "Enzblume" Stahl, farbig bemalt. 1998
 Sie steht so schief.  

Im Hintergrund der Bietigheimer Enzviadukt eines der bedeutendsten Bauwerke der Eisenbahngeschichte und eines der Wahrzeichen von Bietigheim-Bissingen. 




Wer diese doch schon hochkarätigen Skulpturen sehen will.
Hier

https://www.bietigheim-bissingen.de/fileadmin/user_upload/stadt_tourismus/stadtinfo/pdf/skulptourenfuehrer2012.pdf



Kommentare

  1. Liebe Eva,
    vielleicht sollte ich doch das nächste mal aussteigen und deinen wunderschönen Ort besuchen kommen...:-) Leider hat die Zeit dafür nicht gereicht. Die Hinfahrt am Montag dauerte 10 Stunden für uns...von der Neiße losgefahren.
    Dein gelber Strauch ist eine Glockenhasel...den habe ich auch im Garten....:-) Dann habt ihr auch einen Bürgergarten....aber bei uns handelt es sich um einen Garten zum gemeinschaftlichen Gärtnern...Urban Gardening.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Nicht verzagen, Sigrun fragen!

    Du weißt aber auch alles, vielen Dank. Neee neee, ich bin froh, dass der Bürgergarten so ist, wie er ist.
    Wenn da Jeder drin rumwühlen würde, nee, der soll so bleiben und da ist auch gut so.
    Lieben Gruß Eva
    so jetzt bin ich aber wech.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen schönen Sonntag...hab dir bei mir geantwortet....:-) Es ging durch den Bodanrück zurück....:-) LG Sigrun

      Löschen
  3. Ich wünsche einen schönen Sonntag!
    Herzlich Pippa
    mit
    http://bistropippa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    was für ein wunderschöne Frühlingsspaziergang. Tolle Bilder und Bericht. Bei uns ist ab diesem Wochenende auch der Frühling gekommen. Endlich!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Frühlingsimpressionen! Hier bei uns gibt es auch ein ehemaliges Landesgartenschau-Gelände, herrlich zum Entspannen und Genießen ...
    Lebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde gerne mit Dir an der Metter entlanglaufen, liebe Eva. Ich liebe diese Brückenhäuschen. In Nürnberg gibt es auch so ein Hübsches ;)) Die kleinen Brückenwege sind so malerisch. Hexenwegle.. wie passend die Dekoration! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ein Lob auf die badenwürttembergische Provinz! ( Da kann ich ein bisschen Mitsingen...)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Puh, das war ja ein langer Spaziergang, bin ganz k.o. Aber herrlich war er, hat Spaß gemacht. Doch die Natur lechtzt ganz eindeutig nach ein bißchen mehr Grün. Ich freue mich so auf die nächsten Wochen. Plötzlich geht es ja ganz schnell und alles ist in zartes Grün gehüllt.
    Liebe Grüße, bin schon auf die neue Woche und deine Einträge gespannt
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Land? :-))

      Das hättest du heute mit machen müssen. Das waren heute 16 Kilometer.
      Grins, lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Liebe Eva,
    oh das kenne ich, da war ich früher oft mit meinen Kundern unterweggs. Ich frage mich eben, warum ich da schon so lange nicht mehr war. Das muss sich schleunigst ändern.
    Danke dass du mich mit diesen tollen Fotos an den wunderschönen Ostt errinnert hast.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva, wow, was für ein Feuerwerk an wunderbaren Ideen. Habe ich mir gleich notiert. Ich war zur Landesgartenschau in Bietigheim-Bissingen, aber danach nicht mehr. Leider habe ich auch nicht so gute Erinnerungen daran. Es war ein sehr heißer Tag und ich habe mir glatt einen kleinen Sonnenstich eingefangen:-)Mir war furchtbar übel und wir mussten den Aufenthalt verkürzen. Das kommt davon, wenn frau ohne Hut und unachtsam unterwegs ist. Also, hier muss eine Wiederholung her und mit besserem Ausgang:-) VG Anna.

    AntwortenLöschen
  11. Das war ein schöner Spaziergang, liebe Eva, der Erinnerungen bei mir weckte an Dorothea, eine Kurbekanntschaft, zu der ich längere Zeit Kontakt hielt und die mich auch besucht hatte. Ich war auf der Rückfahrt aus dem Süden in Bietigheim-Bissingen zu der Zeit, als die Landes- oder Bundesgartenschau in Stuttgart stattfand, habe darüber noch viele Fotos in einem alten Album. LG Edith

    AntwortenLöschen
  12. Du hast uns zu einem interessanten Spaziergang mitgenommen. Ich bin dir gerne gefolgt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Wow...was für ein Spaziergang...mit ganz vielen Eindrücken...schön! Einen schönen Abend noch. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein Zufall, gerade habe ich ein Ebay-Päckchen für einen Herrn aus Bietigheim-Bissingen fertig für die Post gemacht und lese nun einen Bericht über dieses schöne Städtchen.
    Der Park schaut wunderbar aus, wie schön muss es dort erst im Sommer sein.
    Und ein Hexenwegle habe ich auch noch nicht gesehen.
    Dir danke fürs Mitnehmen und hab einen schönen Tag liebe Eva,
    liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine Flut an wunderschönen Fotos,
    einfach atemberaubend. Vielen Dank fürs zeigen.
    LG Biggy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.