Fliederfein

"Ich bin so knallvergnügt erwacht. Ich klatsche meine Hüften. Das Wasser lockt, die Seife lacht; es dürstet mich nach Lüften..."
Joachim Ringelnatz 


Der Mai steht vor der Tür und welche Zeilen könnten zum Mai besser passen, als die Zeilen von 
Joachim Ringelnatz. Stauden, Sträucher und Bäume wiegen ihre reichen Blüten.

Hoch oder niedrig wachsend, weiß oder farbig, mit einfachen oder gefüllten Blüten  Der Fliederstrauch hat viele Gesichter. Hier findet sich ein schöner Flieder mit Wiesenkerbel zu einem Strauß zusammen. 



Der üppige Strauß ist eine Schönheit, die man gerne lange betrachtet.






Kommentare

  1. wirklich ein wunderschöner strauß! hier blüht das alles noch nicht, aber mein flieder knospt so langsam auch..
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mein absolutes Lieblingszitat von Herrn Ringelnatz, Eva!! Und wie recht Du hast es passt wunderbar zum Maitanz ;)) Deine Flieder sieht großartig aus. Gemeinsam mit dem Wiesenkerbel (ich fasse es nicht, dass er schon bei Euch blüht. Habe ich ihn übersehen?) hat er so eine empfindliche Leichtigkeit! Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Foto könntest du auch bei "Schöner Wohnen" einsenden. Das sieht so super aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    bin wieder da und es kann wieder losgehen.
    Dein Strauß ist wundervoll, schon alleine die Idee.

    Bis morgen
    Grüße Bido

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schoene Blumem! LG, Ioana

    AntwortenLöschen
  6. Knallvergnügt - also wenn man das Wort liest, fühlt man sich selbst gleich viel energiegeladener.
    Und dein Strauß gefällt mir sehr. Bei uns fängt der Flieder auch langsam an.
    Nochmals liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hinreißend! Zwei Lieblingsblumen kombiniert in einer Vasenform, die ich immer noch suche - was will Frau mehr?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, dein Strauß...ich muss mich im sächsischen Sibirien noch gedulden...der Flieder blüht noch lange nicht. Ich bin aber schon froh, wenn ich nach draußen schaue. Der Frost der letzten Nacht bringt wenigstens Sonne pur und es wird ein toller Tag werden. Wahrscheinlich auch einen schöner Monatsausklang...bei dem Drama der letzten Tage. Ich war die Woche etwas im Stress...vieles unvorhergesehene...hab dir bei mir zu den Lost Places geantwortet. Ich freue mich auf deinen Beitrag.

    Ein schönes, sonniges Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva, schon als ich ihn bei Holunderblütchen gesehen habe, wusste ich, ein ganz besonderer Strauß. Ich kann mir den Duft vorstellen und der Wiesenkerbel zum Flieder ist wirklich ein Traum. Erfreue dich daran, und hab ein schönes Wochenende! LG Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderbarer so schöner und schicker Strauß, eine Augenweide, macht mir echt Freude, deswegen habe ich ihn gleich angeklickt!
    Liebe Eva, ich schicke dir ganz liebe Grüße für ein schönes Wochenende nach Ludwigsburg!
    Übrigens deine Schafe sind ganz toll!!
    Herzlichst die Monika*

    AntwortenLöschen
  11. 'Was ist denn mit der Eva los?' dachte ich ein wenig irritiert. Knallvergnügt klatscht sie (nicht er) ihre Hüften.
    Erstaunlich, dass so etwas Ringelnatz nicht nur gedacht, sondern auch aufgeschrieben hat! Deine ersten beiden Fotos finde ich am schönsten: nichts lenkt ab, Strauß und Sträußchen wirken, könnte ich mir stundenlang anschauen. Der Wiesenkerbel paßt ganz toll zum Flieder, ist nicht zu aufdringlich, ein gelungener Strauß.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso erstaunlich,

      Ringelnatz hat noch viel mehr so tolle Sachen geschrieben.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  12. ...wirklich ein wunderschöner Strauß, liebe Eva,
    und bestimmt duftet er auch noch gut...mein Gartenflieder ist ein später aber in der Umgebung blüht auch schon welcher,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Wow, schon Flieder, toller Strauß liebe Eva.
    Hab ein schönes Wochenende.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Eva,
    wunderschön dein Flieder.
    Hier gibt es ihn noch nicht, weder in der Natur noch im Blumenladen.
    Genieße die hübschen Blüten und den tollen Duft.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eva, ich komme leider erst heute dazu, wieder einmal kurz im Netz zu schauen ... bin auch gleich schon wieder weg. Also, Flieder, Wiesenkerbel und Ringelnatz: Eine tolle Mischung !!!. - Ich schau nächste Woche mal wieder ausgiebiger vorbei.
    Bis dahin sei lieb gegrüßt, Christa

    AntwortenLöschen
  16. Es ist so ein Vergnügen deinen prächtigen Strauß anzuschauen, liebe Eva. Da freue ich mich schon wenn meiner auch so weit ist.
    Die Idee, Wiesenkerbel mit zu integrieren ist genial. Die beiden harmonieren so wundervoll zusammen. Ach, das müsste man malen!

    Zu deiner Frage nach der Rasse von unserer Mieze Emma: In unseren Papieren steht, dass die beiden Miezemädels EKH sind. Aber Emma sieht aus wie ein red point Birmchen. Wer weiß, wer da in der Ahnenreihe alles mitgemischt hat *zwinker*.


    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Traumhaft schöner Strauß liebe Eva! ♥ Bei euch blüht der Flieder bestimmt schon...mit dem Wiesenkerbel eine schöne Mischung!
    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann mich am Flieder werde satt sehen noch riechen! Jedes Jahr aufs neue schleiche ich um die Hecken...
    Schöner Strauß, beneidenswert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Ich erfreute mich dieser Tage auf meiner Laufrunde auch an der Fliederblüte. Der Duft, den der Flieder verströmt ist betörend und sucht seinesgleichen.
    Dein Strauß sieht sehr schön aus.
    Leider halten die Zweige nicht lange in der Vase.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.