Summ, summ, summ

Bienchen summ herum.
Füll nur fleißig deine Waben,
dass wir süßen Honig haben,
summ, summ, summ Bienchen summ herum.

 

Das Lied hat mir meine sechs Jahre ältere Schwester Iris als Kind beigebracht. Ich denke immer
wieder daran, wenn ich Bienen sehe.







Und ich schicke den Post an Naddel, denn bei den Bienchen wird es einem schon auch 
frühlingshaft.

Kommentare

  1. Liebe Eva, sehr schönes Bienenmacro - allerdings scheint sie noch nicht viel gesammelt zu haben - Pollensammeltaschen sind noch recht leer! Vielen Dank fürs Zeigen und eine schöne Woche LG Marion

    (vorsicht kleines Fehlerteufelchen: begebracht.) ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Jawolllllllllllllllllll, vielen Dank, das passiert. Sehe schlecht, habe mit dem Sehen hier wirklich Probleme.
    Warum, das schreibe ich am Samstag.

    Habe es geändert, vielen Dank.
    Bin da immer dankbar.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hach.. wie schön.. Deine fleißgien Bienchen doch sind, liebe Eva!! Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn sich im Garten die Insekten tummeln.. heute tummelt sich nichts bei uns.. dafür ist es zu kalt und zu grau!! Wie schön, dass Du gestern Zeit mit Ole (und seinen Eltern) verbringen durftest. Nicht's ist schöner als einen Kinderwagen durch den Frühling zu schieben ;)) Ganz liebe Grüße in eine feine Woche, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,

    solche Erinnerungen bleiben. Ich bedaure zutiefst ein Einzelkind zu sein. Wie sehr hätte ich mir eine Schwester gewünscht! Die Bienchen sind aber auch zu niedlich!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva
    Ich mag das Summen der Bienen. Irgendwo im Garten sitzen, Augen schliessen und nur hören, dass ich für mich richtige Erholung. Die Biene hast du wunderschön eingefangen.
    Wünsche dir eine schöne Frühlingswoche.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Eva,
    wunderbare Bilder sind das!!!!
    Ich liebe es auch die fleißigen Bienen zu beobachten, wenn sie von Blüte zu Blüte schwer beladen unterwegs sind.
    Doch hier sind leider noch keine zu entdecken,
    aber der Frühling wird kommen.
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Dass ich dieses Jahr die erste Biene im Internet sehe, hätte ich auch nicht gedacht. Hier stocken die Temperaturen und es will nicht recht losgehen mit dem Frühling. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, bei dir fliegen schon die Bienen herum, da warte ich drauf.
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,
    ich musste jetzt lächeln, da ich gestern genau die selben Blümchen mit Bienchen fotografiert habe. Die Bilder kommen aber bei mir viel später im Blog, da ich noch so viel andere Berichte von vorher habe.
    Ich würde gerne wissen, wie diese Blümchen heißen.
    Die haben eine traumhaft schöne farbe und zarte Blume.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      die blauen Blümchen sind Scilla genauer Blausternchen. Wunderhübsche Blümchen, die hier so schön wachsen, dass du fast einen blauen Teppich hast.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  10. Das Lied kannte ich auch als Kind. Inzwischen fällt mir immer wenn ich Bienen sehe nur noch dieses "summ, summ, summ Bienchen summ herum" ein.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Aufnahmen liebe Eva, darauf müssen wir hier im Norden
    wohl noch etwas warten.
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  12. So ein fleißiges Bienchen ... gut getroffen! Das Liedchen kannst du bald deinem Enkel vorsingen.
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Christa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eva,

    sehr schöne Nahaufnahmen, mir gefällt heute die s/w Variante besonders gut :)
    Wird Zeit für den Lavendel vorm Haus, damit ich wieder auf Fotosafari gehen kann ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  14. Das zweite Foto, liebe Eva, ist ganz, ganz toll, da sieht man jedes Detail
    - im wahrsten Sinne des Wortes - haargenau.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Eva, oh bei dir Summt es schon.
    Hier ist es eindeutig zu kalt (eben gabs Hagel...)
    Hast du gut erwischt die kleine Summse!
    Antwort: so lalaaaaaa.
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eva,
    das kennen wir doch vermutlich alle noch aus Kindertagen, gell. Es ist jedes Jahr aufs Neue aktuell!!!
    Wunderschönes Makro und auch in Schwarzweiss sieht Dein Bienlein Klasse aus.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  17. Hach, watt schön!
    Das sieht so nach Sonne, Sommer und Wärme aus ... herrlich. Das Liedchen kenne ich nicht, aber das summ, summ, summ, das schon ;-)
    Danke für's Verlinken, ich freue mich sehr darüber!

    Der Bahnhof ist in der Tat ein schönes Exemplar, es hat auch Spaß gemacht, ihn zu fotografieren. Recht hast du, für viele bedeutet ein Bahnhof ganz sicher, ein Stück näher an der Heimat zu sein.

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva