Rosenkohlauflauf mit Quinoa


Ein leckeres Rezept und ganz leicht zu machen.
Es war das erste Mal, dass ich Quinoa probiert habe und ich bin begeistert. 




Zutaten:

1 kg Rosenkohl
150 g Quinoa
350 ml Gemüsebrühe
20 g Sonnenblumenkerne
1 TL Meersalz
3 Eier
125 Sahne süß oder sauer, ich habe süße Sahne genommen.
etwas Paprikapulver 
etwas Muskatnuss
etwas Pfeffer
100 g geriebenen Gouda
etwas Butter 


Zubereitung:
Den Rosenkohl putzen und in Salzwasser 15 Minuten garen.
Quinoa in die kochende Gemüsebrühe geben.
15 Minuten ausquellen lassen. 
Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Auflaufform mit Butter fetten, den abgetropften Rosenkohl hineingeben. Quinoa drauf verteilen, Sonnenblumenkerne drauf streuen.
Eier mit der Sahne verquirllen und die Gewürze zugeben. 
Über den Rosenkohl und den Quinoa geben und den
geriebenen Käse darauf verteilen.
Backofen 200 Grad, ca. 30 Minuten 
Weil mir das so gut geschmeckt hat und ich mich drüber gefreut habe, geht das an


Kommentare

  1. Oh das sieht aber sehr lecker aus und hört sich richtig gut an! Das werde ich mir mal merken!!! :-)
    Danke fürs Rezept!

    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja Eva das klingt ja wirklich richtig lecker. Mit Quinoa koche ich schon länger (unsere große Tochter hat das mal gekauft) und wir sind (bis auf die kleine Schwester) alle begeistert. Aber ich kannte das bis jetzt nur als Beilage, den Auflauf werde ich bestimmmt mal nachkochen!
    Lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Hmm das sieht so lecker aus. Ich liebe Rosenkohl. Danke fürs Rezept, liebe Eva.

    AntwortenLöschen
  4. Rosenkohl, ich liebe Rosenkohl!
    Jetzt wo du geschrieben hast, denke ich, hmmm... habe viel zu wenig gegessen diesen Winter...
    Danke fürs leckere Rezept!
    Liebe Grüße zu dir scicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, würde mir auch schmecken. Mit Quinoa koche ich auch noch nicht allzu lange.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.