Nikolaus Harnoncourt ein großer Dirigent ist von uns gegangen.

Zuerst möchte ich dem großen Dirigenten
Nikolaus Harnoncourt gedenken. 
Ich habe es gestern aus dem Autoradio erfahren und beim Ballettabend gestern wurde ihm bei der Einführung gedacht.
Ein großer Dirigent
 "Ein Mann, der die Musik zum Sprechen brachte".  

Seine Zitate sind legendär und eines davon gefällt mir besonders gut:
 
"Zufrieden werde ich nie in meinem Leben sein und war es auch nie."








Das Wochenende war wirklich sehr sehr vielfältig. Den Didgeridoo Kurs den ganzen Samstag über,
die Gottesdienstvorbereitung am Abend. 




Am Sonntag um 8.00 Uhr, Gottesdienst im Gefängnis auf dem Hohenasperg. Dabei das Gespräch mit den Gefangenen Das Thema heißt dieses Jahr in unserer Gemeinde "Türen öffnen"

Abends dann Ballett in der Stuttgarter Staatsoper. Es war wundervoll.




Wer sich das einmal gönnen möchte, es lohnt sich. 
Mein Platz in der 1. Reihe war sein Geld wert.
Dieses Wochenende war gewaltig und ein wenig viel.
Mit dem Ballettabend gestern
ein krönender Abschluß.

Forsythe / Goecke / Scholz

Ich bedanke mich so sehr für Eure vielen Kommentare und schau auch bei Euch vorbei. Aber es war mir gestern Abend nicht mehr möglich, jedem zu antworten

Vielen herzlichen Dank. 


Für den Schwarz-Weiß Montag bei Frauke schiebe ich noch ein Schwarz-Weiß Bild nach.  

 Das ist ein Bodenleger Foto von einer Ausstellung in Ludwigsburg, über die ich noch berichten möchte. Ich hoffe, ich komme dazu. Es geht um die Macht der Medien im 
3. Reich.




Und meine Henne Berta, das Drahthuhn mit den Toneiern. 

Ganz besonders möchte ich meinen neuen Leser begrüßen. Schön, dass es immer mehr werden. Ich hoffe, es gefällt Euch hier und ich versuche auch immer wieder etwas neues zu bringen. Outfit kommt auch mal wieder, ist aber nicht der Hauptbestandteil dieses Blogs. Aber doch auch mal interessant, wie sich eine Frau von nunmehr bald 67 Jahren kleiden kann. 
 






Kommentare

  1. Das hört sich wirklich nach einem abwechslungsreichen und interessanten Wochenende an, liebe Eva! Die Fotos vom Weidenkätzchen sind einfach wundervoll.. man kann ja jedes Körnchen entdecken ;)) Das Herr Harnoncourt von uns gegangen ist, hat mich gestern auch betroffen gemacht. Ein genialer Mensch. Ganz liebe Grüße in die neue Woche. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das Drahthuhn ist ganz mein Geschmack...:-)) Ja, ich hab es gestern in der Tagesschau gesehen, dass der berühmte Dirigent gestorben ist, ein großer Mann in der Musik.
    Ich war zu meiner Leipziger Zeit sehr oft im Gewandhaus bei Kurt Masur, der vor kurzem verstorben ist. Das hat mich auch sehr berührt. Ich denke so gerne an diese Konzerte zurück...später war er ja in den USA tätig.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      jaa, ich komme, wenn meine Schwester auf dem Weg nach Dresden ist, dann lädt sie mich ab.
      Das wird aber erst im Spätherbst sein, wenn sie mit ihrem Arm (OP am Arm Sehnenriß) wieder Auto fahren kann. Ich schaffe das nicht, ich bin zu doof, mit dem Auto dahin zu fahren. Aber die hast mir so
      Lust gemacht auf dieses Freiberg, da muß ich dann eine Übernachtung suchen, das wird aber kein Problem sein.

      Hast du schon gepingpongt? Ich wäre fertig und bin gespannt, was da so alles kommen wird.
      Ich freue mich drauf und finde Aktion so toll.

      Lieben Gruß eva

      Löschen
  3. So wunderschöne Macros liebe Eva, die Weidenkätzchen mag ich besonders,
    sieht nach Frühling aus.
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Na da hattest du ja auch ein vollgepacktes Wochenende! Und es klingt wirklich, als das es dir gefallen hat. Ich bin ja ehrlich: Ballett, Oper und Ähnliches erreichen mich nicht wirklich. Ich mag da nicht hingehen. Aber bei dir davon lesen mag ich gerne!
    Und deine Bilder anschauen. Sind die wieder schön. Damit hast du mir gleich den Montag verschönt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      es ist alles Geschmackssache und alles zu seiner Zeit. Ich denke, wenn man die richtige Begleitung und das Verständnis dafür hat, dann ist das auch etwas ganz anderes und vor allem kommt es auch drauf an, wo man sitzt. Ich habe das früher auch nicht so genossen. Aber die 1. Reihe hat was. Ja, es geht ins Geld, das stimmt. Jeder gibt sein Geld für etwas anderes aus und ab und an gibts dann halt mal ne Schlappe, wie bei Carmen. Deshalb genießt man gut Aufführungen besonders.
      Aber auch das Drumherum und die Menschen, die hier sitzen, es ist etwas Besonderes, finde ich.
      Versuchs mal, ich bin überzeugt, es gefällt dir auch.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Liebe Eva,
    da war ja mächtig was los bei dir :)
    Ich habe eben deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut.
    Ich wohne in Backnang und kenne die Orte die du hier beschreibst - das ist schön.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, das freut mich, wenn dir mein Blog gefällt.
      Backnang, ja, das kenne ich auch. Ich habe einer syrischen Familie geholfen,
      in Auenwald Fuß zu fassen und das klappt recht gut.
      Ich schau auch mal bei dir vorbei. Hier hat es doch recht viele Blogger aus der näheren
      Gegend.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Jetzt spielt die Frau auch noch Didgeridoo! Unfassbar.
    Aber was muss ich da lesen udn sehen? Die Weidenkätzchen blühen schon? Da muss ich eiligst noch ein paar aus dem Garten holen, ehe es zu spät ist.
    Liebe Grüße und einen guten Wochenanfang
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      das Didgi steht schon lange hier. Ich habe zwei Kurse bei Ralph Gaukel gemacht und der am Samstag war wieder bei Ralph. Das ist ein begnadeter Spieler mit 10 unterschiedlichen Didgis. Ich war nahe dran, mir noch eines zu kaufen, ab 350 Euro bist du dabei. ABER, so lange ich die Atmung, es klappte allerdings schon besser, nicht kann, ist das nicht drin. Aber gut Ding will Weile haben.
      Ja, die Weidenkätzchen blühen schon bei mir in der Wohnung, draußen habe ich es auch schon gesehen.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  7. Liebe Eva
    Da war ja viel los bei dir. Ich liebe diese archaischen Töne des Didgeridoo. Aber selber spielen, ist sicher nicht so einfach.
    Wunderschöne Bilder hast du wieder eingestellt. So ein Drahthuhn steht auch schon lange auf meiner Wunschliste.
    Vielen Dank auch für deine lieben Kommentare, freue mich immer darauf :))
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. So liebe Eva, jetzt habe ich mich dann endlich mal in deine Verfolgerriege eingereiht - lach.
    Die Fotos von den Weidekätzchen sind ja genial. Das nenn ich mal Makro.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ein ausgefülltes Wochenende ... bei mir war es Freitag und Sonnabend. Gestern konnte ich es dann ein wenig ruhiger angehen lassen (und fotografieren).
    Deine Tulpen- und Weidenkätzchen gefallen mir wirklich gut. Wenigstens reizen diese Kätzchen nicht zum niesen. *lach*
    Liebe Grüße und eine gute Woche, Christa

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Eva,
    oh ja, da war ja viel los bei dir!
    Deine Weidenkätzchen Bilder sind ganz bezaubernd,
    auch die Tulpenblüte gefällt mir unheimlich gut.
    Herrliche Bilder!!
    Eine gute Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Wau Eva, deine Kätzchn hast du so zauberhaft in Szene gesetzt!
    Mit einer echt super schönen, tollen Schärfe!
    Ich in begeistert!
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Nun habe ich hier auch noch geschaut und gelesen, liebe Eva.
    Nachdenklich macht mich das Zitat des verstorbenen Dirigenten.
    Ich hoffe sehr für ihn, dass er diesen Satz in bezug auf seine Arbeit
    (da gibt es ja immer etwas zu verbessern) und nicht auf sein ganzes
    Leben ausgesprochen hat. Das wäre sonst sehr traurig. LG Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, er wird schon wissen, was er damit meint und ich kann ihn auch ein wenig verstehen.
      Man ist nie zufrieden mit gewissen Dingen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  13. Liebe Eva,
    das war ja sicher ein wunderbar erfülltes Wochenende.
    Deine Makros sind einfach bezaubernd, Frühlingsgefühle pur!!!
    Liebe Montagsgrüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön die Aufnahmen deiner Weidenkätzchen, aber auch die Tulpendetails sind perfekt
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eva, wunderbare Fotografien hast Du wieder für uns gezaubert. Und die Erzählung über die vielfältigen Aktivitäten - ich wünschte, ich könnte so aktiv sein wie Du - chapeaux. Ich wünsch Dir weiterhin viel Energie!
    LG Marion

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.