In den Weinbergen und am Neckar

Die Weinberge, der Blick auf den Neckar und das Kieswerk Hubele boten sich direkt an das alles auf dem Bauch zu fotografieren.
 



Eine kleine Reise auf dem Neckartalradweg, zwischen Benningen und Marbach. Ein bei schönem Wetter - ich hatte es schon geschrieben - stark frequentierter Radweg, den ich teilweise per Bauch und den Beinen gemacht habe. Zeitweilig wars gefährlich, aber es gibt doch tatsächlich Radler, die bei Hindernissen, die auf dem Boden liegen, doch langsamer werden.

Viel Spaß beim Gucken!

Da lag ich nun und plötzlich sah ich diese Frau, die interessiert wie ich vorher, die Weinberge hochschaute. 
Sie tat so, als hätte sie mich nicht gesehen.



 Sie hatte ihren Mann dabei und der fragte sie wohl:
 "Was duad dui do?".







"I han koi Ahnung, was dui do duad, ich frog mol!"


Er fragte mich:


 "Was machet Se denn do?"
Ich rief "Stopp! 
Sie dürfet ne weiterganga, i muß ihre Fias fotografieren."

(Im schwäbischen gibt es keine Beine, ab dem Körper bis runter, das sind Füße)

"Aber gern Froillein :-) , gell!" Frollein ich, freu!

Ich: "Wissed Se des isch für moin Blog."
ER hatte Verständnis, gefragt hat er aber nicht, was ein Blog ist und ging weiter.




Noch ein bisschen habe ich mich auf dem Bauch ausgetobt. 




und konnte mich gerade noch zur Seite rollen.



Wie es weiterging, das erfahrt Ihr nächste Woche. 

Für Siglinde und Cam Underfoot 


Bekanntlich geht mit Musik alles besser auch mit
Iron Maiden.


Wer mit Rainer und mir gerne einmal eine Radtour machen möchte, schreibe mir bitte.
Wir veranstalten Radtouren bis zu 8 Personen. Im Sommer fährt er mit dem Rad und einigen Teilnehmern mit dem Rad ins Lechtal. 
Wer sich dafür interessiert?

 Mail an mich zu finden im
Impressum

Kommentare

  1. Danke für diese schönen CU Aufnahmen, die sind wunderschön inklusive deinen Texten dazu. Ich bin von deinen akrobatischen Leistungen beeindruckt und freue mich über deinen Einsatz
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wieder köstlich, deine CU-Geschichte!
    GLG, Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva
    Muss mir noch ein paar Tränen aus den Augen wischen (lach). Tolle Bilder und der Text dazu köstlich.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Du wohnst in einer perfekten CamUnderfoodGegend. Tolle Fotos und eine nette kleine Story dazu :-))

    Gruß Marion,
    die nur 5 Tage in NY war! Das reicht auch!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva,
    was für eine bezaubernde Foto-Story!
    Die Fotos sind einmalig, die Sichtweise öffnet einem so richtig die Augen für alles, an dem wir sonst mit erhobenem Blick vorbei gehen.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  6. Wo du über all auch dem Bauch liegst!
    Herrlich!
    (Eva geh ma guggen, irgendwas stimmt mit deim Link nät! ;-D)
    Hab ein schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ich weiß nicht, was du meinst. Der Link zu Siglinde funktioniert und der Link zum Neckartalradweg auch.
      Ich kann nichts feststellen.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. hmmm, bei mir steht imma:


      Die Seite, die du im Blog suchst, ist nicht vorhanden.
      Startseite
      Abonnieren Posts (Atom)

      komisch ... Na egal.
      Bis denne ;-D

      Löschen
    3. Komisch Britta,
      vielleicht können die anderen mal gucken, ob es bei denen genauso ist?
      Lieben Gruß Eva
      ich gehe jetzt singen.

      Lalalalal

      Löschen
  7. die schwaben scheinen recht gesprächig zu sein. die franken würden nur kopfschüttelnd vorüber gehen *lach*
    schöne aufnahmen aus den weinbergen. das sieht richtig warm aus :)
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, gesprächig eher nicht, aber ein paar Worte haben sie immer drauf.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  8. Hallo liebe Eva,
    deine Mühe hat sich sowas von gelohnt, und dass du dich noch solchen Risiken wie rasanten Fahrradfahrern ausgesetzt hast... Klasse. Der Dialog mit dem Froillein und dem älteren Herren ist köstlich. Welch ein Kompliment er dir da gemacht hat :) Ja die Beine und die Füße der Schwaben. Gott. Bis ich das kapiert habe hat es etwas gedauert. Ist allerdings doof beim Arzt, wenn der Patient einem sagt, die Füße tun weh und er zeigt dann aber den Oberschenkel. Da hieß es dann: Na was? Ich habe doch gesagt der Fuß tut weh. Naja, das sind so kleine, mittlerweile behobene, Verständigungsschwierigkeiten zwischen Schwaben und mir als eigentlich Fränkin :))))
    So, mehr gequatscht als ich wollte.
    Nun wünsche ich dir ein paar schöne Feiertage und frohe Ostern.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva,

    eine faszinierender Blick auf die Weinstöcke. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. ...sehr schöne Bilder...besonders gefällt mir das Gras mit Fahrrad,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Da hätte ich gerne Mäuschen gespielt, bei dieser Unterhaltung. Und den Blick der beiden auf Dich, den hätte ich auch zu gerne gesehen.
    Tja, was man auf dem Bauch liegend so alles erleben kann.
    Tolle Serie
    Lieben Gruß und einen schönen Feiertag morgen
    Katala

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.