Hahnenfußgewächse

Nun war ich doch erstaunt, als ich gelesen habe, dass Ranunkeln zu den Hahnenfußgewächsen gehörten. Meine Mutter sagte immer, dass Hahnenfuß Unkraut sei.




Ranunkel lerne ich erst ganz spät kennen und kenne sich erst seit rund 20 Jahren. Vielleicht habe ich sie schon früher gesehen, aber nie so recht beachtet, wie so manches andere auch.


Nun habe ich heute auch mal weiße Ranunkeln im Angebot und freue mich drüber, mit etwas 
Kirschlorbeer und der Blutpflaume gemischt, finde ich ein ganz gutes Arangement. 





Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man, falls man ein Furunkel hat, eine Ranunkel zwei Tage unter das Kopfkissen legen soll und dann ist das Furunkel weg. 
Ich habs noch nicht probiert, habe aber auch kein Furunkel, aber dann würde ich es probieren. 
;-)))))




Kommentare

  1. Liebe Eva,

    eine sehr schöne und sinnliche Dekoration. Durch das Lorbeerlaub kommen die kleinen Blüten der Blutpflaume sehr schön, wie Sternchen, zur Geltung. Und die Ranunkeln scheinen eh ein Eigenleben zu führen. Das mit der Furunkel ... also sie reimen sich ja die Beiden ... Aber ich befürchte, nach zwei Nächten ist nicht die Furunkel sondern die Ranunkel weg .. kleins Spässle gmacht - muss ja auch immer wieder Mal sein! Danke für die schönen Bilder und LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Deine Ranunkeln schauen einfach wunderbar aus, liebe Eva!! Und wenn ich irgendwann mal ein Furunkel habe, werde ich ganz bestimmt an Deinen Tipp denken.. grins breit!! Ach Eva.. Ich habe vorgestern eine Anfrage bzgl. Deinen Strickhäschen bekommen, allerdings hat die Dame wohl nun doch Deine Email rausbekommen ;)) So, nun wünsche ich Dir noch einen wundervollen Freitag. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Also diese hübschen Ranunkeln können nie und nimmer Unkraut sein, sie sind zauberhaft.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Ranunkel fürs Furunkel???? Na das hätte ich mal früher wissen müssen. Als Kind haben mich diese Dinger arg geplagt, aber ich bezweifle in der Tat, dass so eine Ranunkel was geholfen hätte und außerdem würden sie unterm Kopfkissen ja auch total zerdrücken, viel zu schade für diese soooooooo schöne Blume. Ich mag sie ja auch total gerne, habe mir auch die ersten für dieses Jahr gestern geholt und das waren sicher nicht die letzten. Deine weißen mit den Ästen so schön arrangierten gefallen mir auch ausgesprochen gut.

    Sei lieb gegrüßt,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  5. Was nicht alles Unkraut sein soll.
    Deine Mischung ist heute super.
    Die Ranunkel unter dem Kopfkissen, würde ich lieber nicht ausprobieren.
    Furunkel würde ich lieber sachgemäß entfernen lassen.
    Außerdem wäre es mir um die Ranunkel schade.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva, na wenn Ranunkeln tatsächlich Unkraut sind, kann ich dann bitte alles Unkraut in meinem Garten gegen dieses tauschen. Im Leben würde ich das nicht rupfen - lach. Eine sehr schöne Kombination mit der Blutpflaume und dem Lorbeer.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  7. Huhuuu,
    ich glaube jetzt muß ich doch was schreiben.
    Meine Mutter meinte immer Hahnenfuß wäre Unkraut und deshalb war ich erstaunt, dass Ranunkeln zu den Hahnfußgewächsen gehört, deshalb! Nein, niemals sind Ranunkeln Unkraut.
    Obwohl ich meine, dass auch Unkraut manchmal so schön ist.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ranunkeln gehören bei mir zum Frühling schlechthin.
    So wie sie bei dir im Glasgefäss arrangiert sind gefällt mir gut.
    Die beiden Schlappohren geniessen ihren Auftritt sicherlich auch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube ich bin eindeutig Oster-bereit, denn ich bin ganz begeistert von deinem Häschen-Header.
    Deine Blumen mag ich auch gerne. Die Ranunkeln und dazu die feinen, kleinen Blüten - sehr schön!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Dein Arrangement ist schön. Und langsam wird mir auch ein wenig österlich - bei so vielen Hasen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Ein schönes Paar, Ranunkel und die Zweige!
    Das sieht so schön aus, Eva!
    Hier Ostert noch nix... Mal sehen wan es mich überfällt ein wenig zu Dekorieren....
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    eins muss man Dir lassen, Du hast für fast alles eine Lösung, Furunkel - Ranunkel, passt ja auch zusammen.
    Mir gefallen Ranunkeln sehr und ich kenne sie auch erst seit meiner Bloggerzeit so ganz richtig.
    Und ja, Du hast es zu Ostern wirklich gut, essen gehen, sich von der Schwester verwöhnen lassen, hast Du noch einen Platz für mich frei???
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Sehr apart...dein schönes Blumengesteck! Weiß sieht immer edel aus! Komm gut ins Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eva,
    Ranunkeln sind wunderschöne Blumen, fast wie die Rosen. Deine in Weiss sehen sehr edel aus. Die gestrickten Osterhässchen sind sooo niedlich. Ich wünsche dir ein schönes gemütliches Wochende. Danke für deinen Besuch.
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eva,
    Ranunkeln sind meine Lieblingsfrühblüher, zusammen mit den Pflaumenblüten sehen sie sehr hübsch aus.

    Danke für Deinen Kommentar zur Arthrose, ich habe die Diagnose erst am Montag bekommen, momentan nehme ich Ibubeta retard, 800 mg, 2 Stück am Tag, das ist ein starkes Schmerzmittel, im Moment geht es darum den Erguss und die Schwellung aus dem Gelenk zu kriegen, ich trage die Hand den ganzen Tag in der Schiene und belaste sie überhaupt nicht, bin diese Woche arbeitsunfähig geschrieben, ich bezweifle, dass ich am Montag wieder arbeiten kann.
    Ich nehme Schulmedizin in Anspruch und versuche dennoch mit Hausmitteln sowie mit pflanzen und homöopathischen Mitteln zu unterstützen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  16. Hach dein Blumenarrangement sieht einfach toll aus liebe Eva ♥... ich liebe Ranunkeln und fände sie auch zu schade für unters Kopfkissen legen...lach.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Mal wieder so eine schöne Kombi ... ich wollte für heute auch gerne Ranunkeln gehabt ... aber es gab nix g'scheids.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  18. ...das ist eine ganz wunderbare Zusammenstellung, liebe Eva,
    die weißen Ranunkeln und die kleinen zarten Blüten...ggefällt mir gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe weiße Ranunkeln und dies schöne Arrangement.
    Besonders gut gefallen mir auch die kleinen weißen Blüten
    an den Zweigen. Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  20. Ja...die Hahnenfußgwächse, das ist eine gaaanz große Familie ;-) Dein Arrangement ist zauberhaft, liebe Eva, es wirkt so leicht und schwebend.
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen Sonntagnachmittag, helga

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.