Enten und Graugänse am Monrepossee

Ich bin mindestens zwei Mal in der Woche am Monrepossee, mit dem Fahrrad dauert es kaum
10 Minuten bis ich dort bin.
Walkenderweise dauert es etwa 30 Minuten. 
Ein Weg!
Für mich ein idealer Aufenthaltsort, nicht direkt am See, aber so an versteckten Plätzchen hat man wirklich seine Ruhe, wenn man die Plätze weiß.


Egal wann auch immer, es ist nur schön, es gibt soviel zu entdecken. Dieses Mal haben es mir
die Graugänse angetan und auch noch ein wenig die Enten, die sich so toll haben fotografieren lassen.


Vielleicht kann mir Jemand sagen, was das ist?


Ich liebe Gänse und vor allem auch Graugänse und bin natürlich auch Besitzer des Buches von
Konrad Lorenz, der diese Graugänse ganz genau studiert hat.


Immer wieder schaue ich mir dieses Buch an.



Heute gibt es zum Naturdonnerstag etwas vom Monrepossee und natürlich von Graugänsen und
Enten, die wären auch was für Cam Underfoot




Die Kirche wurde von Herzog Carl Eugen - wie auch das Schloß Monrepos - errichtet. Für seine 2. Gemahlin Franziska von Hohenheim ließ er diese Kirche auf einer Insel errichten. Man darf mit dem Ruder- oder Tretboot die Insel umfahren, jedoch man darf die Insel nicht betreten, da Vogelschutzgebiet, es sei denn man hat eine Sondergenehmigung. DA sind wir (Verein) dran. Man kann dann auch die Krypta besichtigen. Mal sehen, vielleicht geht es tatsächlich mal bei Lost Places. 
 Diese Kirche sieht man so recht nur im Winter bzw. Frühling. Im Sommer hat die Natur von der Kirche Besitz genommen.

Das Kirchenschiff wurde im 2. Weltkrieg bombadiert und vollständig zerstört. Brombeeren und Himbeeren wachsen wild und geben diesem Ort den Flair eines verwunschenen Schlosses. Ich sehe, es gibt noch mehr zu berichten,
das werde ich demnächst mal tun.

Ich entschuldige mich schon mal, wenn der Turm nicht ganz gerade wurde. 




 









Ich habe neulich soviele Bilder gemacht und möchte die auch noch zum Naturdonnerstag von Jutta schicken. Vielen Dank liebe Jutta, für deine Mühe.








Kommentare

  1. Hallo liebe Eva,
    tolle Bilder. Meistens schaue ich ja auf meinen liebsten Blogs die Bilder an :D Sag mal, auf der Collage mit der Kirche. Ist das eine Ruine (?) auch in der Nähe des Monrepossee? Das schaut nach einem "LostPlace" aus, aber vielleicht täusche ich mich und bitte um Aufklärung ;)
    Einen schönen Abend wünsche ich dir.
    Herzliche Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessica,
      ich habe dir oben im Post geantwortet.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. Danke für die Erklärung. Ich muss sagen, das Bild der Kirche hat mich sehr angesprochen. Ich liebe ja Lost Places und dass das Dach des Kirchenschiffes fehlt konnte ich erkennen, sowie die fehlenden Fenster. Ich mag das Bild sehr. Ich muss die Ecke auch mal besuchen.
      Viele liebe Grüße nochmal

      Löschen
    3. Jessica, dann melde dich bei mir, wenn du magst. Dann können wir auch ne Runde drumrum walken.
      :-) Morgen geht es mit dem Walken übrigens hier weiter.

      LG Eva

      Löschen
  2. Eine herrliche Sammlung, Eva!
    Ich kann gut verstehen, warum es dich immer wieder dorthin zieht.

    Hab einen schönen Abend ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Besonders die Fotos mit den Graugänsen finde ich so schön!
    Diese Kirche ist eine Ruine? Da bin ich schon mal neugierig was du noch zu berichten hast.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Du wohnst offensichtlich in einer schönen Gegend. Dieses Plätzchen würde mir auch gefallen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das war ein schöner Rundgang!
    Die Kirche wirkt so richtig verwunschen, ich mag solche Orte auch sehr, hier kann man mal die Seele baumeln lassen und die Gedanken sortieren :-)
    .....und vielleicht die der Turm ja tatsächlich schief.....;-)
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,
    ein abwechslungsreicher Spaziergang,
    doch die Fotos mit den Reflexionen am Wasser sind großartig.
    Am besten gefällt mir aber diese Kornelkirsche, das Bild besticht
    in seiner Einfachheit und wird durch nichts gestört - super.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,

    schön, wenn man so einen See gleich um die Ecke hat. Solche Orte mag ich sehr. Wunderschön ist Dein Rundgang und ich bin Dir sehr gerne gefolgt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Was für bezaubernde Bilder von diesen schönen Tieren. Das CU-Foto gefällt mir besonders gut. Die Enten gehen ja richtig nah an die Passanten ran :)
    Liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    so ein See in erreichbarer Nähe, das wäre mein Traum. Eine wunderschöne Fotoserie hast Du erstellt. Gänse sind wirklich sehr interessante Tiere mit einer starken Persönlichkeit. Deine Fotos sind einfach Klasse!
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Einen schönen Spaziergang den du hier zeigst.
    Wasser hat einfach eine grosse Anziehungskraft.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Eva,

    am Wasser gibt es immer viel zu entdecken und du hast die ganz Wasservogelschar heute hier im Gepäck.
    Der Bursche dort an Land, dessen Namen du nicht wusstest, das ist ein Zuwanderer, es ist eine Nilgans, die sich hier überall ganz schön breit gemacht hat in den letzten Jahren.
    Wunderschön, wie er Kornelbusch in zwischen blüht und uns mit seinen gelben Blüten erfreut. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      ganz lieben Dank für die Nilgans, ich wußte es nicht. Ich werde am Wochenende nochmals zum
      See gehen und schauen, ob die Nilgans noch da ist. Das habe ich noch nie gesehen.
      Ganz lieben Dank an dich.

      LG Eva

      Löschen
  12. Such a great variety of nature shots! I think the gray goose is my favorite.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.