Schilfrohr


Mich fasziniert immer wieder das Schilfrohr, das ein 
Rhizom-Geophyt und eine Sumpfpflanze ist. 
Geophyten überdauern unter der Erde. 








 
Es ist eine weltweit verbreitete Art der Süßgräser und wird auch allgemein Schilf bezeichnet.
Es wird in drei Unterarten unterschieden, die alle auch in Europa vorkommen.

Als ich neulich den Monreposee wieder umrundete, habe ich ein paar Makros gemacht, die ich heute zu Britta Makromontag schicke. 




"Das Schilfrohr" heißt auch ein Buch von der großen Schriftstellerin Anna Seghers, das verschiedene Erzählungen enthält. Anna Seghers ist auf dem 
Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin beerdigt. Als ich vor ein paar Jahren am  Grab dieser großen Schriftstellerin war, war das Grab in einem erbärmlichen Zustand. 

Wie es heute ist vermag ich nicht zu sagen. 

Vielleicht kennt der Eine oder Andere noch dieser große Schriftstellerin und auch den Film 

ein hervorragender Film aus der ehemaligen DDR von 1974.









Und ich schick das schwarz/weiß Schilfrohr gleich mal bei Frauke vorbei.







Kommentare

  1. Guten Morgen Eva,
    wunderschöne Bilder!!!!!
    So zart und flauschig, ganz bezaubernd.
    Fast kommt man auf die Idee, dass es sich um Fell oder Haare handeln könnte.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Moin Eva,
    ich mag das Schilfohr auch gerne. Ich finde die winken einem immer so vorwitzig zu, im Winde ;-D
    Und trotzdem sind sie so zart!
    Tolle Fotos hast du von deinem Rundlauf mit gebracht!
    Liebe MaMo Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Bilder, Eva! Ich mag das Schilfrohr, ich bin gerade vorhin auch an einem vorbeigefahren. Ohne Kamera.
    Den Film kenne ich nicht, da war ich noch zu wenig an Filmen interessiert ;-)

    Und wenn nur ein einziges Schwarzweißbild und hundert bunten ist - alle sind mir willkommen, jedes ist eine Anregung!
    Hab Dank für's verlinken dieser tollen Aufnahmen und starte gut in die neue Woche ... lieben Gruß, Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder liebe Eva. Wunderbare Details und Farben. Ich mag Schilfrohr auch sehr. Danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    ich mag Schilfrohr auch sehr gerne, vor allem, weil es bei jedem Wetter, sprich Licht, anders aussieht.
    Deine Fotos sind allesamt wunderbar und zeigen sowohl die Kraft wie auch die Flexibilität dieser Pflanzen sehr gut.
    Liebe Grüße
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eva,

    ich finde Deine Fotoserie zum Thema Schilfrohr sehr gelungen. Und auch die mit einer Leichtigkeit erzählte Geschichte drumherum unterstreicht das zarte Wesen der Pflanze zusätzlich. Vielen lieben Dank LG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dein Schilfrohr, liebe Eva, sieht so richtig flauschig aus.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  8. sehr schöne Makros vom Schilfrohr.
    Lieb grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

  9. Dir sind sehr schöne Aufnahmen vom Schilfrohr gelungen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  10. Wie fein fotografiert und beschrieben liebe Eva - wunderbar!!!
    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eva,
    die Makroaufnahme ist super schön - LG Dani

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.