Rosen, Tulpen, Nelken,

alle Blumen welken,
nur die eine nicht,
und sie heißt Vergißmeinnicht.



So heißt das Gedicht. Ich habe heute nur Rosen mit Tulpen. Die Zusammenstellung und gerade dieses Rot hat mir sehr gut gefallen, als ich diese Blümchen sah und ich habe, bin ja ein Freund davon, einen Stehstrauß davon gebunden.



Die Blümchen wollten leider nicht stehenbleiben, weil ja auch die Tulpen in der Vase noch wachsen.



Habe sie mit meinem Heilbeerkränzchen beschwert und mit Blühendem. Doch leider habe ich dann aufgegeben und habe die Blümchen dann in den Glashafen gestellt.



Ich habe heute noch einen zweiten Blumenstrauß. Unser Florist schließt leider seine Pforten und so habe ich diese wunderschönen Rosen mit dem Grün noch günstig bekomme und habe sie, ich finde es passt farblich in die Kaffeekanne gestellt.

Bei ist Freitag und Blumentag, die Woche ist schon wieder fast rum. Die Zeit vergeht leider, zu schnell.  





Und da freue ich mich auf die Aufführung des Rosenkavaliers von Richard Strauss (der hat aber nur mit dem Walzerkönig den Namen gemeinsam) in Stuttgart.
Eine Oper, ja, man muß schon verstehen, ich habe aber lange gebraucht, bis ich Zugang zu Strauss bekam. Geholfen hat mir aber sehr der Zyklus "Also sprach Zarathustra" .


  
Blumentag bei Helga

Kommentare

  1. Sehr schöne Sträuße, die roten Rosen und Tulpen sehen auch in der Vase toll.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Dein Stehstrauß schaut in der einfachen Glasvase einfach nur wunderschön, Eva! Dass Du Dich auf die Aufführung freust, glaube ich Dir gerne. Da fällt mir ein, ich muss noch Karten buchen für "Der Obernbaukasten mit Malte". Danke für's dranerinnern ;)) So, nun wünsche ich Dir einen wunderbaren Freitag. Sei liebst gegrüßt, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. ich glaube, ich habe noch geschlafen, Eva! "Der Opernbaukasten mit Malte" sollte es doch heißen.. grins verlegen!!
      Hier kann man den passenden Artikel dazu lesen: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/familienfreundlicher-opernbaukasten-aid-1.5456435 Nochmal liebe Grüße, Nicole

      Löschen
    2. Hallo Nicole,
      ich habs erst jetzt gerade angeschaut und das ist ja eine feine Sache, die mir gefällt.
      So was ähnliches haben wir hier in Stuttgart auch und es ist auch die Schneekönigin habe ich aber nicht gesehen.

      https://www.staatstheater-stuttgart.de/spielplan/1699/die-schneekoenigin/
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  3. Und wie schön die rote Pracht in der Vase aussieht (auch wenn ich deine Stehblumen ja immer bewundere).
    Aber die fallen in der Vase irgendwie so natürlich, gefällt mir. Das wird auf alle Fälle ein blühendes Wochenende bei dir.
    Liebe Grüße (und ich hoffe du hast meinen Kommentar zu den "Wörtern" gelesen)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Ja, manchmal wollen die Blumen nicht so wie man selber will. Deine Lösung gefällt mir aber auch. Und die Rosen sowieso.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Die Rosen in der Kaffeekanne machen sich super auf dem Küchentisch. Wie schade, wenn die kleinen Läden nach und nach alle zumachen!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Rosen Tulpen Nelken ... das einzige Lied was ich auf einer Blockflöte spielen konnte (und auch nur um mit unserem Töchterchen zu üben - lang ist's her), sie hörte dann irgendwann auf, aber das Lied können wir immer noch.
    Bin ein echter Musikfreak, aber spiele kein einziges Instrument (bis auf dieses auf der Flöte).
    Besonders die Blumen in der Kaffeekanne gefallen mir, so mache ich das auch manchmal! Schönes Wochenende viel Spaß in der Oper und liebe Grüße
    Kirsi












    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi,
      ich spiele auch kein Instrument, außer Didgeridoo und hier - aber nicht mehr lange - fehlt mir die
      Atemtechnik. Auch hier gibt es bestimmte Regeln, auch die muß ich noch lernen.

      Mein Sohn spielte Klavier sechs Jahre lang und schließlich nahm er das Klavier mit und ich habs los.
      Was damit wird, keine Ahnung, es dümpelt im Keller vor sich hin.

      Ich bin nun mal von meinem Bruder klasskverseucht, von meinem Sohn metallic und noch so andere Dinge in Musik verseucht, sage ich jetzt mal. So richtig Noten lesen kann ich erst, seit ich im Kirchenchor hier singe.
      Aber ich muß hier noch sehr viel lernen.

      Lieben Gruß eva

      Löschen
  7. Bekanntlich lernt man nie aus, sei das beim Blumenarrangieren, Singen oder Notenlesen.
    So bleibt man im Geiste jung und frisch.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. ...auch wenn das Arrangement nicht gut gehalten hat, liebe Eva,
    so hat sich der Aufwand für dieses Foto doch gelohnt...es sieht toll aus, wie der Strauß da mit dem Kranz umwunden in der Schale steht...
    die anderen Rosen sind farblich wundervoll mit ihrem dunklen Rand,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva .... also der rote Strauß ist ja der Knaller ... und die Rosen in der Kaffeekanne haben direkt etwas heimelige.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Eva,

    das sind sehr schöne Bilder und es erscheint mir als wollten die Blumen mir durch den Monitor entgegen kommen,
    wow - wirklich Klasse :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Ton-in-Ton-Sträuße und Dein roter Tulpen-Rosen-Strauß im Glashafen sieht wunderschön aus!!!
    Den könnte ich so in mein Wohnzimmer stellen. Die Farbe paßt. Stehsträuße finde ich auch interessant, selbst habe ich das nur mit Lavendel gemacht. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eva,
    wenigstens hat dein Arrangement für ein Foto gehalten. Es schaut sehr schön aus. Und ich sehe gerade, du hast eine Lampe (Kronleuchter) im Wohnzimmer, die ich so ähnlich zur Deko für meine Terrasse suche ;) Natürlich nicht mehr funktionstüchtig.
    Es ist Freitag. Juhu.
    Ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  13. Ist schon schön, wenn in jedem Zimmerchen ein lieber Blumengruß steht!
    Wunderschön anzuschauen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  14. Wow, sehen mal wieder sehr schön aus deine Sträuße liebe Eva ♥.... da ist das Wochenende ja gesichert...lach. Bei uns ist blöderweise alles weiß und es stürmt so... richtig eklig...
    Ganz liebe Grüße und die ein wundervolles Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eva,
    erst heute komme ich dazu, verschiedene Blumengebinde anzusehen. Du hast ja gleich zwei an der Zahl - beachtlich. Leider nur, wenn wieder ein Florist die Pforten schließt. Schade, dass für gutes Handwerk heute kein Geld mehr über bleibt. Aber Du hast ja noch wunderbare Blumen erstanden und gezeigt, wie lohnenswert der Weg zum Floristen ist - denn da gibt es einfach auch ausgefallenere Rosen etc. Vielen Dank fürs Zeigen

    Lg Marion

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva