Kücheneinblicke

Bei Pomponetti geht es um Kücheneinblicke bzw. in den Frühjahrsputz in der Küche.




Ich mache nie Frühjahrsputz, ich reinige meine Küche einmal die Woche, also reibe die Fronten ab. Es ist ja nicht viel und bei dem Küchenputz sind auch die Fenster mit dabei. Ansonsten, so wie es kommt. Besonders die Besteckschublade, wird öfters bearbeitet. Klar und oben auf den Oberschränken muß ja auch mal gewischt werden. Manch Leute legen da Zeitungen raus. Ich nicht!



Deshalb will ich hier noch auf dieses grandiose Geräte der Firma Kärcher hinweisen. Den Kärcher Fenstersauger, er reinigt mit dem speziellen Mittel und saugt die Fenster ab.
Streifenfrei. Natürlich muß man mit dem Tuch etwas nachwischen.  Aber seit ich ihn habe, putze ich meine Fenster einmal die Woche, das gehört für mich einfach zum Wohnungsputz dazu. Ich habe zwar im Wohnzimmer Fenster bis auf den Fußboden, aber mit diesem Sauger ist es
absolut wunderbar und schnell erledigt. Die Rahmen kommen je nach Bedarf dran.


Ich habe keine Küche vom Schweden sondern von 
FS Küchen hier. Bei den vielen Sonderwünschen, die ich hatte, ist der Schwede "auf der Strecke" geblieben. Ich wollte eine höhere und tiefere Arbeitsplatte, genauso wie ich mir auf der einen Seite den Buffetcharakter erhalten wollte.



Ausserdem ist es eine deutsche, schwäbische Firma mit einem ausgezeichneten Service und auch jetzt nach fünf Jahren darf ich noch reklamieren.

Ich hatte fast 30 Jahre ein weiße Küche und wollte, da meine Essecke sich ebenfalls in der Küche befindet etwas, was für mich wohnlich ist. Für mich habe ich die richtige Entscheidung getroffen.



Was ich auch wollte war, einen Kühlschrank in Chrom und von Liebherr, sozusagen am Stück.



Er ist groß, fast ein wenig zu groß für mich, aber da ich doch ab und an Besuch habe und auch koche, ist er in dem Fall nicht zu groß. Unten anschließend ist der Gefrierschrank und zwar ein Gefrierschrank, den man nicht mehr abtauen muß.



Das macht hier die Abtauautomatik. Es gibt verschiedene Meinungen, dass es mehr Strom kostet, so einen Kühlschrank zu haben. Das ist Auffassungssache, ein vereister Gefrierschrank kostet auch Strom. Ich taue meinen Gefrierschrank - wenn überhaupt - einmal im Jahr ab. Die Schubladen werden bei Bedarf gereinigt. Und er wird auch bei Bedarf ausgewaschen, genauso wie der Kühlschrank.
Die Temperatur des Gefrierschranks ist bei mir immer auf  
18 Grad gestellt. Liebherr sagt, dass das die ideale Temperatur für Gefrierschränke ist.



Den Kühlschrank habe ich im Sommer natürlich höher gestellt, aber jetzt im Winter reichen mir 6 Grad. Da ich nie mehr als 20 Grad in meiner Wohnung habe, reicht auch diese Temperatur allemal.

Wichtig sind für mich Schubladenzüge, ich hasse es, in Schränke reinkriechen zu müssen. Gut erreichen kann ich auch meine Hochschränke. Ich brauche diese, weil ich doch recht wenig Platz in meiner Küche habe, aber es reicht mir.



Deko, eher weniger, außer an den Regalen, die mit Gewürzen hier sind es die WMF Gewürzmühlen ausgestattet sind. Natürlich habe ich in den Schränken noch etwas mehr. Aber allzuviel Deko gehört für mich nicht in die Küche. Vor allem nicht auf die Arbeitsplatte. Ich brauche Platz.




Mein Wohnung ist hell und freundlich und meist auch in der Küche und vor allem in der Eßecke
mit Sonne durchflutet.









Bei Bekannten habe ich oft den Eindruck, dass die Küche nur zur Deko vorhanden ist. Sie haben eine neue Küche im oberen Bereich des Hauses und im Keller steht die alte voll eingerichtete Küche. Hier wird gekocht, damit die neue Küche geschont wird.


Und weil ich gerne koche, vor allem vegetarisch, habe ich Hier ein Rezept.

Kommentare

  1. Liebe Eva,
    ein toller Post heute...so einen Fenstersauger liebe ich auch über alles, weil ich sonst gar keine Fenster gerne putze und ich hab einige ziemlich riesige davon. Aber warum entschuldigst du dich, dass du keine Küche vom Schweden hast.....ich habe mal für kurze Zeit Küchen geplant. Da versteht es sich von selbst, einen deutschen Hersteller zu nehmen. Meine ist auch nicht weiß, weil bei uns alles eins ist...Wohnraum, Essplatz und Küche. Ich nutze die Küche sehr viel...und muss mich immer zwingen, gleich aufzuräumen, weil sonst ständig diese Unordnung um uns herum ist.
    Mir hat mal einer von Bulthaup gesagt: Die Franzosen geben ein Vermögen für gutes Küchenequipment und Essen in Restaurants aus, fahren dafür aber winzige Peugeots....die Deutschen geben ein Vermögen für große Autos aus, dafür soll die Küche nichts kosten.....:-)) Das sagt wohl alles oder?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrun,
    ooups, das sollte doch keine Entschuldigung sein :-)). Das stimmt mit den Franzosen, die haben tolle Sachen, gerade bei Merz und Benzing in Stuttgart kannst du viel von dieser französischen Lebensart und den Küchen sehen, aber da bist du mit 20.000 Euro wirklich an der unteren Grenze. Was ich auch nicht verstehen kann ist, dass Leute in Mietwohnung in punkt Küche nichts investieren. Selbst wenn ich ein paar Jahre in der Wohnung wohne, so will ich mich doch wohlfühlen und mir nichts halbes in die Wohnung tellen.Übrigens eine Küche verliert, wie ein Auto so schnell an Wert. Aber das ist mir auch egal. Ja, und Weiß, weils halt im Moment modern ist. Aber warte ab in nicht allzuferner Zeit kommen wieder die bunten Küchen, so wie meine Mutter sie in den 50ern hatte, jedes Türchen eine andere Farbe.War aber auch nicht so schlecht.

    Allerdings waren das andere Küchen, nicht mehr wie die heutigen mit Spaghettiholz. Sondern gute Holz und da muß ich sagen, ist meine Küche schon sehr gut ausgestattet.
    Da bin ich schon froh.

    Lieben Gru8 Eva

    AntwortenLöschen
  3. Was ist das denn - Menschen mit einer Küche zum Zeigen und einer zum Kochen? In meiner Küche wird alles gemacht, alles, was einen großen Tisch braucht. Das sieht man dem Tisch auch an und das darf man auch. Leider hat meine Küche keine so schön große Arbeitsfläche wie Deine. Aber der Tisch ist bei mir in Reichweite. Da geht das.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Küche hast du. Und ganz besonders beneide ich dich um deine Essecke in der Küche. Ich mag das total und habe diesen kleinen Ausschnitt schon auf mehreren deiner Fotos bewundert! Leider kann ich in meiner Küche keinen Esspkatz stellen :-(
    Und sehr viel Deko habe ich in der Küche auch nicht. Nur in den Regalen vor meinen Kochbüchern!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Essecke gefällt allgemein, mir auch. Kannst mich ja mal besuchen, wenn du zufällig hier mal Unterrichtsstunden gibst und wir können zusammen laufen.
      ABER joggen tue ich nicht. Das machen meine schwerbehinderten Knie nicht mehr mit.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Das mit der großen Arbeitsfläche verstehe ich nur allzu gut, Eva. Unsere ist viel zu klein.. schnüffel! Gemeinsam kann man dort nur ganz schlecht arbeiten. Ich finde Deine Küche genau richtig dosiert.. einbissel was für's Auge und der Rest praktisch schön.. klasse!! Und Deine Essecke? Wunderbar gemütlich! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für mich als Einzeperson in Ordnung aber früher haben sogar drei Leute drin geschafft.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  6. Hallo liebe Eva,
    deine Küche gefällt mir sehr gut, auch dass der Essplatz direkt mit dabei ist. Deine Küche sieht sehr hochwertig aus, modern schlicht und gradlinig. Das gefällt mir. Wenn ich eine neue Küche aussuchen müsste wäre ich sehr überfordert und müsste an entsprechende Stelle gehen, damit ich die Qualität erhalte, die unsere jetzige Küche hat.
    Unsere jetzige Küche ist eine Schwabenküche und war schon im Haus. Sie ist bzw war im Design der 70er, also in "tollen" Brauntönen. So sind auch die Fliesen noch und die Arbeitsplatte. Die Qualität ist echt super und ich glaube nicht, dass eine heutige Küche die gleiche aufweist. Ich biss als in den sauren Apfel, weil hässlich. Vor gut einem Jahr habe ich mich allerdings an das Streichen der Fronten gewagt. Außerdem sind einige Türen mit Serviettentechnik "verschönert". Die Türgriffe habe ich auch getauscht und schon war alles in Ordnung. Dieses Jahr noch wird der Fußboden und die Wände neu gemacht. Aber: die Küche bleibt. Sie wird angepasst in der Höhe, die Hängeschränke etwas weiter oben angebracht. Die Küche wird nicht weggeworfen. So habe ich eine individuelle, etwas kitschige und gute Küche. Ich möchte nicht ständig neu kaufen und lege relativ viel Wert darauf, dass Dinge lange halten. Kochen tue ich allerdings nicht so gerne ;) Da bin ich lieber am Werkeln im Garten :)
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,
      dazu gibt es spezielle Küchenstudios und die, lassen auch mit sich handeln, das passiert dir beim Schweden nicht. Ich sage es dir aus guter Quelle. Die kommen ins Haus vermessen und gucken und planen alles und sie machen auch den Einbau und hier gerade bei FS Küchen hatten wir eine wunderbaren Monteur.
      Ausser dem Herdeinbau, hat das alles der Monteur gemacht. Mein Bruder ist Elektriker und somit darf er auch Herde anschließen.
      Nein, warum solltest du denn deine Küche wegwerfen. Solange sie noch gut ist. Mein über 30 Jahre alte Noldeküche war aber dringend notig. Mit ihr bin ich auch von der Wohnung in Stuttgart hierher gezogen und sie hat sogar noch Mann und Kind versorgt.
      Ich bin nun kein Werkeler im Garten, aber ich Werkle auch gerne.
      Mir reichts heute, ich habe heute 6 Stunden bei meinem Rentner verbracht, ich kann keine Oper mehr hören. :-))
      Dir einen schönen Abend
      LG Eva

      Löschen
  7. Hallo Eva eine tolle Küche hast du.Der Fensterreiniger ist ja interesant,damit muss ich mich mal beschäftigen.Ich habe ja auch eine Menge Fenster.Lg Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Eva,
    das sieht schön aus bei dir in der Küche - sehr gemütlich und heimelig! Ich mag schon gerne weisse Küchen leiden, so im Landhaus-Stil. Aber dazu gehört dann auch ein Haus.... *gg Mit ganz viel Platz, mit einer Kochinsel, einem Tresen und natürlich mit einer Terassentür, die direkt in den Kräutergarten geht *lach (Kosta Qanta .... hmmm... VIEL, SEHR VIEL)
    Da wir beide keine Millionäre haben/sind reicht es uns auch zu Bodenständigem, oder?
    Frühjahrsputz mach ich auch nicht, bin da so wie du. Meine Küche habe ich mir vor 12 Jahren im Dänischem Bettenlager gekauft. Alles aus Naturholz (gelaugt/geölt), und nicht Funiert. Die Mickimausküche die hier rin war in schwarz-weiss hätte ich nie drin gelassen oder hätte die Wohnung nicht angemietet. Die Arbeitsfläche, wenn man es so nennen könnte, hat gerade 60x60cm, also genau eine Schrankbreite - das geht doch gar nicht, oder? Für einen Tisch habe ich keinen Platz, ich finde es dann doch netter, wenn der Esstisch im Wohzimmer steht oder so, gerade wenn man Gäste hat etc. Wäre ich alleine, würde mir dann ein Tisch in der Küche auch reichen.
    Da hattest du wohl einen anstrengenden Tag. Ruh dich man jetzt aus und lass es dir gut gehen!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    liebe Grüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. in deiner küche würde ich mich auch wohlfühlen. kann das gar nicht verstehen, wenn jemand in seiner schönen küche nicht kochen will - nur weil er angst vorm putzen hat *lach*
    danke für deinen blick hinter den vorhang :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  10. Uups, diesen tollen Post habe ich doch jetzt fast verpasst! Vor allem das erste Bild ist der Hammer .... Schlüssellochblick ;)) Deine Küche ist toll , ich liebe ja auch sonnendurchflutete Räume ❤️ Ich hatte mich vor zwei Jahren in diese Ikeaküche verliebt und habe mir aber auch die Arbeitsplatte, da ich sie auch etwas breiter wollte, vom Schreiner maßverlegen lassen.....
    Schön dass du dabei bist liebe Eva ❤️
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.