Robben in Waiblingen

Jaaa, fast bin ich am Sonntag durch Waiblingen gerobbt. Dieser Herr schaute mich ganz komisch an, als ich mich auf den Boden legte und das Kopfsteinpflaster ablichten wollte. 
Er fragte noch: "Wollen Sie ein Bild von mir machen?"

Ich: "Noi i ward, bis i Sie von hinda nehma ko!" 
 Der Satz ist in schwäbisch ganz anders, als in hochdeutsch.

Er lächelte! 
Nun, da wurde mir bewußt, was ich gesagt habe.
Grinsend ging er weiter.



Ja, klar, ich lag auf dem Bauch im Schnee alles für 
Cam Underfood und auf dem Kopfsteinpflaster.



Selbst die Katze blieb sitzen und fragte sich wohl: "Was macht DIE da?"




Waiblingen, eine sehr schöne Kleinstadt mit vielen Fachwerkhäusern.




Kommentare

  1. Moin Eva,
    *kicher... nee, bist du frech *
    Aber so ist das Leben und macht es Lebenswert!
    Du bist zu bewundern, das du dich bei dem nassen Wetter tatsächlich auf den Bauch gelegt hast!
    Ein tolles Foto vom Kopfsteinpflaster mit dem Schnee!
    Die beiden Anderen gefallen mir aber nicht weniger!
    Eigentlich wollte ich ja heute Eulen posten.............. hmmmm
    (.........)

    Liebe Grüße zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guda Morga Britta,
      frech? I ko doch nix dafür. Das war so spontan, dass ich gar nicht wußte, was ich sage.
      Ausserdem hot der schlecht denkt, net i! :-))

      Ich schau gleich ma bei dir vorbei.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    2. *Ich schmeiss mich wech**** LACH
      Dein Dialekt ist aber auch klasse!!!

      Löschen
  2. ... flüster
    Du hascht Poscht!

    ;-D

    AntwortenLöschen
  3. Hihi.. da hätte ich auch gelächelt, liebe Eva!! Und Du hast echt auf dem Boden gelegen? Meine Hochachtung!! Aber es hat sich gelohnt!! Die Foto's sind echt klasse geworden. Und das Katzenkind.. einfach entzückend!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja, die Katze war genial.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Super ... sowohl deine Fotos als auch die Situationskomik.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,

    tolle Aufnahmen - besonders das zweite gefällt mir super. Das AufdenBauchlegen verkneife ich mir im Moment.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Das ist schon lustig, was man so als Fotografierwütiger in Kauf nimmt. Ich liebe ja altes Kopfsteinpflaster...wenn ich nicht gerade mit dem Fahrrad drüberholpern muss. Aber in unserer Stadt ist das Pflaster auch ziemlich rund und mit großen Lücken dazwischen....:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eva,
    na da zieh ich aber meinen Hut. Bei dem Wetter auf dem Bauch durch Waiblingen... Alle Achtung.
    Dafür hast Du aber ein ganz besonderes Foto hinbekommen. Das mit der Mieze ist aber auch sehr
    gelungen.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Lebens ~ Baustellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun,
      ich wußte, was ich tat und habe mit entsprechend angezogen. Die Kinder wohnen ja in Waiblingen und
      ich muß nur den Buckel runter und schon bin ich im Städtle. Es war saukalt und ich saunaß.

      :-)))

      Lieben GRuß Eva

      Löschen
  8. Hahaha... Da hat er aber Glück gehabt ;-)
    Gut getroffen hast du ihn aber schon.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    einfach herrlich: sowohl das Foto wie auch Deine spontane Bemerkung!
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar! Fotos wie auch der Satz und natürlich die sportliche Leistung hier nicht zu vergessen! Die Bilder sind alle gelungen!
    Ich muss immer noch grinsen ;)
    ♥liche Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Kopfschüttel, kopfschüttel. Eva, Eva, was machts du den Männern da nur für Angebote ;-))
    Siehst du, neulich habe ich mir erst überlegt, ob du wohl schwäbisch sprichst.
    Aber das Robben hat sich gelohnt, schönes Kopfsteinpflasterbild.
    Liebe, immer noch grinsende Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, siehst du, du hosch au schlechte Gedanga. I han koine ghet, erst als sich der Mo do rumdreht hot ond was gsagt hot, no hon i gwust was i gsagt han.

      Doch i ben a echtes schwäbisches Mädle ond i schwätz au so. Ond i ko au hochdeitsch, des mog i aber net so weil i a schwäbisches Mädle ben.

      I ko aber wie ond als unterscheida, aber des liegt jo net am Dialekt sondern wo anders. :-))
      Ich kann auch wie und als unterscheiden, was viele Leute, die hochdeutsch reden nicht können! :-)

      I ben in Stuagard gebora ond im wilda Weschda (Stuttgart-West) aufgwachsa.

      Noi noi schwäbisch isch schee ond des isch manchmal so treffend, wenn ma des übersetza dät, no
      het des koin Witz meh.

      LG Eva

      Löschen
  12. Liebe Eva, was für eine lustige Geschichte. Tolle Fotos sind entstanden.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  13. *lach* also du bist vielleicht direkt. das hätte ich gern sehen wollen wie du da liegst *prust*
    aber supertolle fotos sind das. ich denke waiblingen wäre mal einen besuch wert :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waiblingen ist wunderschön. Meine Kinder haben sich dort eine Wohnung gekauft 100 qm, klasse mit einer Fensterfront über das ganze Haus, genial, hell und freundlich aber die Putzerei.
      Bis zur Innenstadt sind es nur 5 Minuten und trotzdem ist das Wohnhaus so schön im Grünen.
      Wurde auch neu gebaut, ist schon klasse.
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  14. Köstlich :) Und tolle Bilder natürlich auch. Dein tiefstes Schwäbisch hätte ich bestimmt erst mal nicht verstanden, aber was soll´s.
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessica,
      ich spreche Schwäbisch, aber kein tiefes Schwäbisch. Ich spreche das Stuttgarter Schwäbisch, das ist das sogenannte hochdeutsche Schwäbisch aus Stuttgart.
      Gehe mal auf die Alb da ist es sehr tief. Oder in die Heilbronner Gegend, da laufen dir Schauer den
      Rücken hinunter, das ist selbst mir als Schwabe manchmal zu viel. :-)))))

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  15. Das ist ja mal wahrer Körpereinsatz! Und dem Mann hast du ein Lächeln gezaubert – besser geht’s doch kaum! :o))

    Die Katze ist auch eine ganz Hübsche!

    Ganz herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/neues-ubers-lipodem-und-mein.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Eva, spät aber doch komm ich nun vorbei. Dein Kopfsteinpflasterfoto ist genial und ich bin begeistert, dass du so begeistert bist und dich bei diesem Wetter auf den Boden legst. GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Siglinde,
      :-))) dann freue dich mal auf den Mittwoch.
      Das war gestern total lustig.

      Ich werde mich jetzt häufiger auf den Boden legen.

      LG Eva

      Löschen
  17. Hallo Ihr Lieben,
    wenn ich jetzt nicht jeden Kommentar beantwortet habe, so verzeiht mir bitte.
    Wenn Euch mein Boden legen gefallen hat, dann kommt einfach am Mittwoch wieder vorbei.

    Das wird auch wieder lustig.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva








Hier schau ich gerne rein.