Lasst Blumen sprechen

Vor allem unter Liebenden war und ist die Blumensprache  ein Kommunikationsmitel, um ohne Worte Gefühle, Wünsche, Bitten und Beschwerden mitzuteilen.


Stellung und Anordnungen im Strauß, sowie die Farbe und z.B. begleitende Schleifen sagen vieles aus.

Früher war es unschicklich sich alleine zu treffen und so bestimmte nun ein Blumenstrauß den Ausdruck der Gefühle.

Die Wurzeln der Blumensprache gehen bis ins antike Persien zurück.

Lady Montagu reiste im 18. Jahrhndert in den Orient und beschrieb in ihren" Briefen aus dem Orient" die Sprache der Blumen.

Etwa 50 Jahre später schrieb Charlotte de Latour den Bestseller "Les Emblémes des Fleurs"

Die Sprache der Blumen, mit ihr kann man vieles ausdrücken.

Also immer schön schauen, was man verschenkt. :-))

Ich habe heute weiße Tulpen.

Was bedeutet das:

Weiße Tulpen: 
Unsere immerwährend eigenste Welt ist unsere Liebe
Da ist was dran

Weiß: Reinheit, Festlichkeit, Seligkeit




Und eine rote Rose im Haar bedeutet.
"Keine Zeit für ein Treffen". 


Kommentare

  1. Weiße Tulpen im Sonnenlicht.. hach.. wie herrlich.. liebe Eva!! Deine Vasen sind ja schön.. ich liebäugle auch schon eine Weile mit dem neuen Look ;)) Eva.. ich hoffe, authentisch zu sein, bedeutet was Gutes.. grins breit! Dir ein feines Wochenende ♥ Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja unbedingt bedeutet es etwas gutes. Ich hoffe, du hast es nicht falsch aufgefasst. Ich zweifele oft, ob was auf manchen Blogs gezeigt wird auch echt ist. Alles ist immer so perfekt.
      Die Vasen sind vom Schweden, ich konnte nicht anders. :-)), weil ich ja keine Vasen habe.

      Ganz lieben Gruß Eva
      die sich jetzt aufmacht

      Löschen
  2. Ich bin ein großer Freund von weißen Tulpen, sie zählen zu meinen Lieblingsblumen und in den schönen weißen Vasen, wunderbar! Diese Jahr habe ich bisher noch keine gekauft, aber bald werde ich mich auch nicht mehr zurückhalten können, sind sie doch zu schön.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Blumen, aber bin doch sehr froh, dass ich heute einfach selbst - per Worte - ausdrücken kann, was ich meine und möchte. Und nein, ich überlege kein bißchen was ich verschenke (also in diesem Sinne). Wurde aber auch noch nie falsch aufgefasst...
    Dabei fällt mir ein, ich bekam mal eine Kakteensammlung geschenkt. Von Freunden, die immer meinen völlig überladenen Balkon gießen "durften", während ich im Urlaub war. Also DAS habe ich schon verstanden ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, das darfst du doch auch :-)). Früher ging das halt nicht. Aber rote Rosen würde ich auch nicht von jedem Mann annehmen.

      Das mit dem Kaktus habe i ch auch verstanden. Aber bei mir eher etwas anders harte Schale aber weicher Kern.

      Hab dich fein
      LG Eva

      Löschen
  4. Hallo liebe Eva,
    die weißen Tulpen sind wunderschön, aber auch die passenden weißen Vasen, das Silbertablett und das schöne Bild im Hintergrund. Alles zusammen ist ein Augenschmaus.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Synnöve,
      das Bild ist immer noch mein Lieblingsbild. Ich habe es selbst gemacht und bin schon ein wenig
      stolz drauf.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  5. Liebe Eva,
    bei mir gibt es heute auch Tulpen... fast hätte ich auch weiße genommen... ich hab lange überlegt, welche ich nehme... aber dann wurde es doch eher pink... da kam das Mädchen in mir einfach wieder zu sehr durch *grins*

    Schön, dass Du uns ein bisschen in die Welt der Blumensprache einführst :)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diese kleine Nachhhilfestunde in Blumensprache, liebe Eva ;-)
    Wunderschön die weißen Tulpen, sowohl in aufrechter, als auch in geneigter Position ♥
    Ein schönes Wochenende und viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva,
    einfach nur toll. Die drei Vasen sind wunderbar. Die weißen Tulpen, sowieso. Ein tolles Ensemble.
    LG und ein schönes Wochenende.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wieder einmal ein toller Post von dir, liebe Eva !!! Wunderschöne Fotos, ein informativer Text, danke dafür :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende,helga
    P.S. die Idee mit dem Spiegel gefällt mir :-))

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne weiße Tulpen liebe Eva und die Vasen erst!! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. ...schön zusammen gestellt, liebe Eva,
    besonders mit den Sonnenlichtspielen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Deine lösen auf jeden Fall Wohlbehaben aus!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Weiße Tulpen im Zusammenhang mit der Liebe...hätte ich jetzt nicht gedacht...Ein schöner Anblick! Unsere Katzen benutzen gern Tischbeine und Regalpfeiler zum Kratzen...und das, obwohl sie Freigang haben...leider...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva